schließen

Weiterführende Links

Simson Mopeds DDR   •   Simson Mopeds BRD   •   Motoren   •   Werkstatt   •   Moser Schaltpläne   •   Simson FAQ


Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

dumme Fehler beim Schrauben...



 
Sticki 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Dem Herkunftsland der Simson...
Alter: 35
Beiträge: 100
Dabei seit: 10 / 2016
Moped(s): Aktuell nen sr 50 ehemal.ne s50,s51,kr51/2,sr50,mz ts150,etz150,yzf r7 und einen habicht...
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: dumme Fehler beim Schrauben...  -  Gepostet: 04.11.2016 - 15:52 Uhr  -  
Ist zwar schon 18Jahre (war 16)her....
Wollte in meinem Jugendlichen leichtsinn Getriebe öl wechseln,fuhr zur tanke und kaufte mir aus Unwissenheit das gute 2takt (misch)öl und schüttete es in den motor(damals gab es noch gemischsäulen mit 1:50 und 1:33!!!)dachte 2 takter da geht auch 2 takt (misch)öl... :sick: (zu meiner Verteidigung,es waren zahnräder auf der ölflasche) und muss sagen es lief einwandfrei bis zum nächsten ölwechsel diesmal mit richtigen Getriebe öl!
Das leben ist zu kurz um 3 takte auf nen zündfunken zu warten!!!
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
Dieser Post wurde 2 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 04.11.2016 - 15:54 Uhr von Sticki.
nach unten nach oben
Tomber 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 460
Dabei seit: 04 / 2017
Moped(s): S 51/1 B mit 16N1-11; S51 B1-4 mit Vape-Zündung und modifizierter Elektrik; MZ ETZ 250 de luxe
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: dumme Fehler beim Schrauben...  -  Gepostet: 11.02.2018 - 10:48 Uhr  -  
Nummer Eins: Zur Probe die Simme nach Auspuffmontage mal ankicken, also erstmal abbocken. KRACH...Hinterrad war ja noch demontiert :fgrin:

Nummer Zwei: Da wollte ich meinen Motorspalter zum ersten Mal ausprobieren. Schön die Schrauben, die auf die Wellen drücken, gedreht, aber ab nem gewissen Punkt wurde es zu schwer zum Weiterdehen. Die Schrauben waren noch alle drin :warsnicht:

Oder: Im Sommer vor ner längeren Fahrt noch schnell den Auspuff reinigen und anbauen. Nach 10km kam aber schon ein komisches metallenes Vibriergeräusch vom Motor. Plötzloch wurde es laut unter mir: Die Schraube für die Krümmerschelle hatte ich vergessen anzuziehen...

So viel dazu. Ähm warum laufen meine Mopeds überhaupt noch??? :froggy3:
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
 

Ähnliche Themen





Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 26.05.2018 - 15:45