schließen

Weiterführende Links

Simson Mopeds DDR   •   Simson Mopeds BRD   •   Motoren   •   Werkstatt   •   Moser Schaltpläne   •   Simson FAQ


Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Grundplatte durchmessen



salmonlane 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Drensteinfurt
Alter: 73
Beiträge: 263
Dabei seit: 07 / 2010
Moped(s): S 51 B 2-4, KR 51/2 L im Aufbau, KR 51/1 K , MZ- ES 250/0, MZ ES 300 Gespann im Aufbau, Royal Enfield Classic 500 EFI,
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Grundplatte durchmessen  -  Gepostet: 13.04.2017 - 15:36 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Thoti

Das stammt aber ursprünglich aus dem Schwalbennest ;)


Habe heute mal spaßeshalber eine intakte E-Grundplatte durchgemessen

Rot/weiß = 0,58 Ohm - Lichtspule 1 35W Scheinwerfer

Rot/gelb = 0,49 Ohm - Lichtspule 2 Batterieladung
Grau/rot = 0,69 Ohm - Lichtspule 2 Rück-. Bremslicht

Blau = 26,42 Ohm - Geberspule

Rot = 589,67 Ohm - Zündladespule



Bin irgendwie mächtig irritiert ! Habe zwei Grundplatten von mir mal nachgemessen und bekomme auf beiden Grundplatten nur für blaues u. rotes Kabel den geforderten Messwert.
Rot/Gelb u. Grau/Rot zeigen null an. Eine der Grundplatten war vorher, bis auf ein Wärmeproblem des Gebers einwandfrei gelaufen.
Wie kann das sein ?
Hatte die Spulen selber in die Grundplatte eingebaut u. gelötet.
Ist es möglich, dass die Spulen im Arbeitsgang funktionieren u. beim durchmessen streiken ?
Geh soweit das Auge reicht. Und wenn Du dort bist, siehst Du weiter.


Wenn es einen Glauben gibt,
der Berge versetzen kann,
so ist es der Glaube an die eigene Kraft.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
Jetiman 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Ahlhorn
Alter:
Beiträge: 28
Dabei seit: 03 / 2017
Moped(s): Simson SR50 B4 - 12v Powerdynamo
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Grundplatte durchmessen  -  Gepostet: 13.04.2017 - 16:44 Uhr  -  
Zitat geschrieben von salmonlane


Ist es möglich, dass die Spulen im Arbeitsgang funktionieren u. beim durchmessen streiken ?


Auch im ausgebauten zustand müssten die einen Widerstands Wert haben.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
Thoti 
Moderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  MSE
Alter: 40
Beiträge: 17275
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, S51 B2-4, S53 E (Umbau), S51 E/2, SR50 B4 ; alle mit 12V-EMZA
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
versteckt
Betreff: Re: Grundplatte durchmessen  -  Gepostet: 13.04.2017 - 20:20 Uhr  -  
Ist es eine 12V-Spule, dann ist der Widerstand an beiden genannten Kabeln zu messen, diese Spule ist massefrei.

Vielleicht ist das Meßgerät im Nullkomma-Bereich nicht präzise genug oder zu hochohmig eingestellt.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
Dieser Post wurde 2 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 13.04.2017 - 20:25 Uhr von Thoti.
nach unten nach oben
rodelkönig 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter: 28
Beiträge: 44
Dabei seit: 09 / 2015
Moped(s): S51 12V 1989, KR51/2L 1982, Sr2-4 1966
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Grundplatte durchmessen  -  Gepostet: 21.04.2017 - 07:55 Uhr  -  
Bin gespannt, habe mit ner Schwalbe gerade auch das Problem, dass die Steuerteile zerschießen. Also mal die Grundplatte ausmessen und Fehlersuche betreiben.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
ckich 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Thüringen
Alter:
Beiträge: 177
Dabei seit: 02 / 2017
Moped(s): S51 E, S51 N, KR50
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Grundplatte durchmessen  -  Gepostet: 21.04.2017 - 11:02 Uhr  -  
Zitat geschrieben von rodelkönig

Bin gespannt, habe mit ner Schwalbe gerade auch das Problem, dass die Steuerteile zerschießen. Also mal die Grundplatte ausmessen und Fehlersuche betreiben.


Ich denke da hat dein Geber auf der Grundplatte eine Macke hat und nicht das es dauernd Steuerteile hin ist.
Mit ausmessen wirst du da nichts finden, da hat meist die Leiterplatte im Geber ein riss, solange da kein richtiger Übergangswiderstand/Unterbrechung ist, stellt man da auch kein Fehler fest bei einer einfachen Widerstandsmessung.
Der riss der Leiterplatte, sorg dafür das in Abhängigkeit Vibration und von thermischen Einflüsse mal der Geber mal funktioniert mal nicht.
Das ist der Fehler Nummer 1 schlechthin bei der E-Zündung.
Schlechte Masseverbindung vom Motor zum Rahmen lassen Steuerteile sterben,
zwar selten, aber kommt vor, eine fehlerhafte Primärspule.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 21.04.2017 - 11:04 Uhr von ckich.
nach unten nach oben
salmonlane 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Drensteinfurt
Alter: 73
Beiträge: 263
Dabei seit: 07 / 2010
Moped(s): S 51 B 2-4, KR 51/2 L im Aufbau, KR 51/1 K , MZ- ES 250/0, MZ ES 300 Gespann im Aufbau, Royal Enfield Classic 500 EFI,
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Grundplatte durchmessen  -  Gepostet: 21.04.2017 - 17:00 Uhr  -  
Hallo Thoti,

es ist eine 6 V Anlage.
Werd es mal mit dem Multimeter eines Freundes durchmessen.
Bin gespannt welche Werte der dann anzeigt.
Falsch eingstellt kann nicht sein, da ja die Werte für rot und blau sauber angezeigt werden.

Grüße Werner
Geh soweit das Auge reicht. Und wenn Du dort bist, siehst Du weiter.


Wenn es einen Glauben gibt,
der Berge versetzen kann,
so ist es der Glaube an die eigene Kraft.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
Thoti 
Moderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  MSE
Alter: 40
Beiträge: 17275
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, S51 B2-4, S53 E (Umbau), S51 E/2, SR50 B4 ; alle mit 12V-EMZA
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
versteckt
Betreff: Re: Grundplatte durchmessen  -  Gepostet: 21.04.2017 - 19:55 Uhr  -  
Zitat
Falsch eingstellt kann nicht sein, da ja die Werte für rot und blau sauber angezeigt werden.

Die Werte stehen aber auch vor dem Komma, die Stellen dahinter entfallen bei vielen Multimetern bei höherer Einstellung.
Ich kann z.B. wählen bis 20 Ohm, 200 Ohm, 2k Ohm, 20 kOhm, 200 kOhm und 2 MOhm.
Bei 20 Ohm gibs 2 Stellen nach dem Komma, bei 200 nur noch eine, dann keine mehr.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 21.04.2017 - 19:56 Uhr von Thoti.
nach unten nach oben
salmonlane 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Drensteinfurt
Alter: 73
Beiträge: 263
Dabei seit: 07 / 2010
Moped(s): S 51 B 2-4, KR 51/2 L im Aufbau, KR 51/1 K , MZ- ES 250/0, MZ ES 300 Gespann im Aufbau, Royal Enfield Classic 500 EFI,
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Grundplatte durchmessen  -  Gepostet: 22.04.2017 - 12:47 Uhr  -  
Hallo Thoti,
ich kann nur 200 oder 2000 Ohm einstellen.
Bei 200 Ohm Einstellung haben Plus gegen Minus Kabel bereits 0,2 Wiederstand.
Bei der Einstellung 200 Ohm, habe ich bei einer Grundplatte annähernd Deine Messergebnisse, bis auf das blaue Kabel. Hier habe ich bei beiden Grundplatten einen Wert von 15,4 Ohm.
Bei der anderen Grundplatte geben die Lichtspulen gar nichts her. Sind dann wohl offensichtlich kaputt, obwohl ziemlich neu, von mir selber eingelötet..
Tausche die Spulen mal gegen neue aus und messe dann noch mal.
Geh soweit das Auge reicht. Und wenn Du dort bist, siehst Du weiter.


Wenn es einen Glauben gibt,
der Berge versetzen kann,
so ist es der Glaube an die eigene Kraft.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 22.04.2017 - 12:51 Uhr von salmonlane.
nach unten nach oben
Thoti 
Moderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  MSE
Alter: 40
Beiträge: 17275
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, S51 B2-4, S53 E (Umbau), S51 E/2, SR50 B4 ; alle mit 12V-EMZA
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
versteckt
Betreff: Re: Grundplatte durchmessen  -  Gepostet: 22.04.2017 - 13:07 Uhr  -  
Zitat
Hier habe ich bei beiden Grundplatten einen Wert von 15,4 Ohm.

Das sind dann bereits Nachbaugrundplatten mit rotem oder schwarzem Geber.
Der Wert dafür ist korrekt.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 22.04.2017 - 13:08 Uhr von Thoti.
nach unten nach oben
salmonlane 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Drensteinfurt
Alter: 73
Beiträge: 263
Dabei seit: 07 / 2010
Moped(s): S 51 B 2-4, KR 51/2 L im Aufbau, KR 51/1 K , MZ- ES 250/0, MZ ES 300 Gespann im Aufbau, Royal Enfield Classic 500 EFI,
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Grundplatte durchmessen  -  Gepostet: 23.04.2017 - 18:25 Uhr  -  
oK, Danke !
Geh soweit das Auge reicht. Und wenn Du dort bist, siehst Du weiter.


Wenn es einen Glauben gibt,
der Berge versetzen kann,
so ist es der Glaube an die eigene Kraft.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
 

Ähnliche Themen





Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 26.04.2017 - 09:58