schließen

Weiterführende Links

Simson Mopeds DDR   •   Simson Mopeds BRD   •   Motoren   •   Werkstatt   •   Moser Schaltpläne   •   Simson FAQ


Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Warnung vor Reimporten auf deutschen Märkten !

Augen auf beim Simson-Moped-Kauf !!!

passra 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Landshut
Alter:
Beiträge: 83
Dabei seit: 10 / 2012
Moped(s): S51 B2-4; S51 B1-4
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Warnung vor Reimporten auf deutschen Märkten !  -  Gepostet: 11.03.2017 - 13:30 Uhr  -  
Und trotzdem hat das Ding immer noch nur maximal 50-km/h-Papiere, oder?
Youngtimer-Garage:
Simson S51 B1-4 Bj. 1984
Simson S51 B2-4 Bj. 1989
BMW 320i Cabrio Bj. 1989
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
Rhodosmaris 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 1221
Dabei seit: 07 / 2014
Moped(s): S51/1B mit vielen Änderungen - siehe Signatur
Private Nachricht

Garage: anzeigen
versteckt
Betreff: Re: Warnung vor Reimporten auf deutschen Märkten !  -  Gepostet: 11.03.2017 - 13:32 Uhr  -  
Hat er nicht geschrieben. ^_^

ciao Maris
LT60 Reso mit 16N1-11 (76er HD), Enduro Auspuff mit AOA1, Zündschloß ZADI mit Kanzel S53 Alpha/Beta MS50 Sperber mit H4 Osram Nightbreaker, VAPE, 12V/7,2Ah Gelbatterie, MZ bzw. Enduro Federbeine, SR50 Telegabel, 17" Vorderrad, Enduro Kunststoff Kotflügel vorn, Enduro Gußgabelbrücke, S53OR Schwinge, mit LED beleuchteter Tacho, KOSO Display für Temperatur, Bordspannung undUhrzeit, digitaler Drehzahlmesser im Eigenbau
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
Thoti 
Moderator
Avatar
Themenstarter

Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  MSE
Alter: 40
Beiträge: 16982
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50-B1, S51 B1-3, S51 B2-4,, S53 E (Umbau), S51 E/2, SR50 B4
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
versteckt
Betreff: Re: Warnung vor Reimporten auf deutschen Märkten !  -  Gepostet: 11.03.2017 - 13:42 Uhr  -  
Rein theoretisch:
Wenn das Teil als Neuzulassung gilt (erstmals auf deutschem bzw. EU-Verkehrsraum in Betrieb genommen), dann sind es nur 45km/h.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 11.03.2017 - 13:43 Uhr von Thoti.
nach unten nach oben
hallo-stege 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Moped Museum Satrup
Alter:
Beiträge: 470
Dabei seit: 06 / 2008
Moped(s): Simson S 80 E, S83 OR, Sperber, Schwalbe 1964
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Warnung vor Reimporten auf deutschen Märkten !  -  Gepostet: 12.03.2017 - 08:38 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Thoti
Rein theoretisch:
Wenn das Teil als Neuzulassung gilt (erstmals auf deutschem bzw. EU-Verkehrsraum in Betrieb genommen), dann sind es nur 45km/h.


Für Neufahrzeuge, also BJ 2017 bzw. für Gebrauchtfahrzeuge ab BJ 2003 gelten die 45 km/h,
für ältere Fahrzeuge sind immer 50 km/h möglich.

Es gelten - mit ganz wenigen Ausnahmen, z.B. Warnblinkanlage bei PKW - immer die StVZO Bestimmungen, die zum Baujahr des Fahrzeuges passen, egal, wo sich damals das Fahrzeug auf der Welt befand. Sonst hätte man ja z.B. keine Chance, ein 70er Jahre Auto aus den USA zu importieren und hier zuzulassen ;)
50 ccm. 6,25 PS. 85 km/h.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
CROSSI 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 3
Dabei seit: 03 / 2017
Moped(s): S51 B1-3
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Warnung vor Reimporten auf deutschen Märkten !  -  Gepostet: 20.03.2017 - 14:39 Uhr  -  
Hallo zusammen,

ich hab natürlich auch in die Falle getappt (was sonst, bei meinem Glück)...

Welche Möglichkeiten habe ich, es doch noch auf die 60 km/h zu bringen?

- alten Rahmen kaufen, wo ich die Nummer prüfen lasse und das KBA mir ein grünes Signal gibt
- bei mir in der Stadt es beantragen und durch viel Glück kein Gutachten machen müssen und sie geben mir die 60 km/h

Laut dem Brief der netten Dame vom KBA steht da nur "in der Regel" und "oft", aber nicht, dass es ausgeschlossen ist.
Somit ist es doch Sache der Stadt, ob sie es mit 60 km/h zulassen oder nicht??

Vielen Dank im Voraus

Grüße
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
ckich 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Thüringen
Alter:
Beiträge: 86
Dabei seit: 02 / 2017
Moped(s): S51 E, S51 N, KR50
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Warnung vor Reimporten auf deutschen Märkten !  -  Gepostet: 20.03.2017 - 15:27 Uhr  -  
Zitat geschrieben von CROSSI

Welche Möglichkeiten habe ich, es doch noch auf die 60 km/h zu bringen?

Zulassung als Leichtkraftrad wie zb. S70/83
Zitat geschrieben von CROSSI

- alten Rahmen kaufen, wo ich die Nummer prüfen lasse und das KBA mir ein grünes Signal gibt

Erst prüfen lassen und dann kaufen, sonst hast du das selbe Problem wenn du Pech hast.
Auch muss man erstmal ein bekommen mit Betriebserlaubnis vom KTA.
Zitat geschrieben von CROSSI

- bei mir in der Stadt es beantragen und durch viel Glück kein Gutachten machen müssen und sie geben mir die 60 km/h

Bei der Stadt bist du das Total falsch, die ist dafür überhaupt nicht zuständig.
Zitat geschrieben von CROSSI

Laut dem Brief der netten Dame vom KBA steht da nur "in der Regel" und "oft", aber nicht, dass es ausgeschlossen ist.
Somit ist es doch Sache der Stadt, ob sie es mit 60 km/h zulassen oder nicht??

Die Stadt hat damit nix zu tun, nur Dekra und Zulassungsstelle.
Du musst zwecks Vollabnahme zur Dekra mit dem Moped. Dazu muss es technisch ok sein und unseren Zulassungsvorschriften entsprechen.
Dann bekommst du eine Betriebserlaubnis wenn nix zu beanstanden ist, mit 50km/h Höchstgeschwindigkeit.
Damit sie gültig ist, muss du mit der Betriebserlaubnis muss du zur Zulassungsstelle, dort machen die ihren Stempel/Siegel rein-
Fertig. Das ganze kostet aber auch was, ich habe um die 100,-€ vergangenes Jahr bezahlt.

Nehmen wir mal an der Prüfer schreibt eine 60km/h rein, was ich nicht glaube weil das die StVZO gar nicht zulässt als Kleinkraftrad,
kann die Zulassungsstelle auch noch sagen, Nö ist nicht.
Da Gesetzlich das bundesdeutsche Recht (StVZO) bei einer Vollabnahme zählt.
Danach darf ein Kleinkraftrad bis zu 50ccm Hubraum haben und einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und nicht mehr als 50 km/h, wenn sie bis zum 31. Dezember 2001 erstmals in den Verkehr gekommen sind
Damit ist eigentlich Glasklar das ein Reimport mit entsprechenden Baujahr maximal 50km/h fahren darf.
Mit anderen Worten 60km/h Eintragung ist möglich dann aber als Leichtraftrad.
Damit benötigt man eine Fahrerlaubnis Klasse A1 wie bei einer S70/83, sowie ein großes Kennzeichen und muss alle 2 Jahre zur HU.
Dieser Post gefällt einem Benutzer.
Dieser Post wurde 5 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 20.03.2017 - 15:43 Uhr von ckich.
nach unten nach oben
passra 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Landshut
Alter:
Beiträge: 83
Dabei seit: 10 / 2012
Moped(s): S51 B2-4; S51 B1-4
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Warnung vor Reimporten auf deutschen Märkten !  -  Gepostet: 20.03.2017 - 15:37 Uhr  -  
Kauf dir einen alten DDR-Rahmen und bau das Ganze um, das ist der einzig sichere Weg.
Youngtimer-Garage:
Simson S51 B1-4 Bj. 1984
Simson S51 B2-4 Bj. 1989
BMW 320i Cabrio Bj. 1989
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
CROSSI 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 3
Dabei seit: 03 / 2017
Moped(s): S51 B1-3
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Warnung vor Reimporten auf deutschen Märkten !  -  Gepostet: 20.03.2017 - 17:11 Uhr  -  
Vielen Dank für die Antworten...

Ein Rahmen kostet aber auch 100-200 Euronen, bekommt man den sonst irgendwo billiger?
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
ckich 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Thüringen
Alter:
Beiträge: 86
Dabei seit: 02 / 2017
Moped(s): S51 E, S51 N, KR50
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Warnung vor Reimporten auf deutschen Märkten !  -  Gepostet: 20.03.2017 - 17:33 Uhr  -  
Zitat geschrieben von CROSSI

Vielen Dank für die Antworten...

Ein Rahmen kostet aber auch 100-200 Euronen, bekommt man den sonst irgendwo billiger?


Ehr werden die immer teurer die eine DDR BE haben.
Da kann man schon 200-250 € sagen.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 20.03.2017 - 17:51 Uhr von ckich.
nach unten nach oben
 

Ähnliche Themen





Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 26.03.2017 - 19:01