schließen

Weiterführende Links

Simson Mopeds DDR   •   Simson Mopeds BRD   •   Motoren   •   Werkstatt   •   Moser Schaltpläne   •   Simson FAQ


Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Kickstarter & Polrad sind fest --> Kolbenfresser?



Ronny HC63 
Stachelbeerpflücker
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Unterfranken
Alter: 43
Beiträge: 224
Dabei seit: 06 / 2017
Moped(s): 1975 Simson S50 N in Restauration, 1978 Simson S50B1 Umbau auf S51/1 E1 12V Emza und MZ Blink und Rückleuchte
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Kickstarter & Polrad sind fest --> Kolbenfresser?  -  Gepostet: 14.05.2018 - 23:47 Uhr  -  
Soweit so gut bzw. schlecht. Am Kolbenring fehlt ein kleines Stückchen, daß habe ich übersehen.
"Don't shit in firesuit!"

Der Spruch stand auf einem Dragster Armaturenträger bei den NitrOlymX 2017!


Restaurations Fredchen 1975 Simson S50N klick mich

Tipp, Tricks, Kommentare zur Restauration bitte hier rein Klick Mich
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
Tomber 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 519
Dabei seit: 04 / 2017
Moped(s): S 51/1 B mit 16N1-11; S51 B1-4 mit Vape-Zündung und modifizierter Elektrik; MZ ETZ 250 de luxe
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Kickstarter & Polrad sind fest --> Kolbenfresser?  -  Gepostet: 21.05.2018 - 09:38 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Faddi

Zitat geschrieben von Tomber

Sollte sich auch rausfinden lassen, wenn man bei gezogener Kupplung versucht, das Polrad zu drehen.

Gibt´s da einen Trick? Wenn der Lima-Deckel ab ist, kann ich die Kupplung nicht ziehen. Den Kupplungshebel unten zu drücken kriege ich per Handkraft auch nicht wirklich gut hin...


Bei einer älteren Standard-Tellerfeder mag es gehen, wenn man den Kupplungsbehel am Motor mit dem Handbällen drückt. Bequemer und schmerzfreier ist es aber vielleicht, einfach ein Rohr als Verlängerung zu nehmen. :breitgrins:
Nur so als Idee...
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
Dieser Post wurde 2 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 21.05.2018 - 09:39 Uhr von Tomber.
nach unten nach oben
Faddi 
Benutzer
Avatar
Themenstarter

Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Bielefeld
Alter: 37
Beiträge: 93
Dabei seit: 10 / 2017
Moped(s): S51 B2-4 (Bj. 1984). Umbauten: HS1 Frontlicht, USB-Ladebuchse (DIY f. 6V Batterie!), LED-Blinker & LED Kontroll-/Tacholeuchten; "Killerhupe" mit DIY- 6V Alarmanlage, Endurolenker
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Kickstarter & Polrad sind fest --> Kolbenfresser?  -  Gepostet: 23.05.2018 - 12:17 Uhr  -  
Hallo allerseits,

kurzes Update:
Den Motor habe ich gespalten. Die Kurbelwelle hatte sich mit der einen defekten Anlaufscheibe festgefressen und ließ sich nur mit Hammer rausprügeln.
Ersatzteile wie 50cm³ Almot-Zylinderkit, neue Kurbelwelle und natürlich neue Lager und Wellendichtringe etc. werde ich innerhalb der nächsten Wochenenden, sofern es denn die Zeit erlaubt, einbauen.
Echt ärgerlich dass ich den Motor schon spalten musste, da er im Innern echt gut aussieht. Naja, jetzt habe ich wenigstens Gewissheit, dass ich nach meiner Motorregeneration (hoffentlich) ohne Sorgen wieder viele km fahren kann.

Angemerkt sei nur noch, dass ich zwei Auffälligkeiten feststellen konnte:
Bei der Kupplung waren statt zwei langer und einer kurzen Druckstange zwei lange Stangen und zwei kleine Kugeln vorzufinden. Nach kurzer Recherche fand ich heraus, dass das auch ok, u.U. sogar besser sein dürfte. Die Kupplung werde ich daher so wieder zusammenbauen (Stange - 2 Kugeln - Stange).
An der Schaltung haben die Schnurfeder und die (ich glaube 4) Kugeln gefehlt (!!). Da ich den Motor selbst gespalten und alle Einzelteile sortiert habe, kann ich sagen, dass die Teile einfach nicht verbaut worden sind. Das könnte vllt. erklären, warum mir ab und an die Gänge rausgeflogen sind oder ich vom ersten in den dritten Gang schalten konnte ... Mit viel Gefühl im Fuß hatte ich es dann ganz gut raus, ist aber trotzdem noch zwischendurch passiert :o
Schnurfeder samt Kugeln werden noch nachbestellt :-)

Viele Grüße,
Faddi

[edit:] PS: Das fehlende Stück der Zylinderlaufbuchse war nicht aufzufinden, das war wohl doch eine alte Fehlstelle
PPS: Die Gelegenheit des gespaltenen Motors habe ich genutzt, um das Loch für den Leerlaufkontakt zu bohren. Die Leerlaufanzeige kommt später dann in meinen DIY-Drehzahlmesser :D
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
Dieser Post wurde 3 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 23.05.2018 - 12:45 Uhr von Faddi.
nach unten nach oben
Thoti 
Moderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Müritzer
Alter: 42
Beiträge: 19807
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, S51 B2-4, S53 E (Umbau), S51 E/2, SR50 B4 ; alle mit 12V-EMZA
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
versteckt
Betreff: Re: Kickstarter & Polrad sind fest --> Kolbenfresser?  -  Gepostet: 23.05.2018 - 12:39 Uhr  -  
Leerlaufkontakt mußt du gleich montieren.
Später nur mit Deckel ab bekommst du die Schraube nicht rein, ohne die Schaltung zu demontieren.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
Faddi 
Benutzer
Avatar
Themenstarter

Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Bielefeld
Alter: 37
Beiträge: 93
Dabei seit: 10 / 2017
Moped(s): S51 B2-4 (Bj. 1984). Umbauten: HS1 Frontlicht, USB-Ladebuchse (DIY f. 6V Batterie!), LED-Blinker & LED Kontroll-/Tacholeuchten; "Killerhupe" mit DIY- 6V Alarmanlage, Endurolenker
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Kickstarter & Polrad sind fest --> Kolbenfresser?  -  Gepostet: 23.05.2018 - 12:43 Uhr  -  
Hi Thoti,

danke für den Hinweis.
Ich hatte auch vor, das vor dem Komplettzusammenbau zu machen.
Ich muss aber noch die Lager einsetzen und dazu die Gehäusehälften erwärmen, daher habe ich den Kunststoffisolierkörper auch noch nicht reingesetzt.

Viele Grüße,
Faddi
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
Dieser Post wurde 2 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 23.05.2018 - 12:47 Uhr von Faddi.
nach unten nach oben
ckich 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Thüringen
Alter:
Beiträge: 933
Dabei seit: 02 / 2017
Moped(s): S51 E, S51 N, KR50
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Kickstarter & Polrad sind fest --> Kolbenfresser?  -  Gepostet: 23.05.2018 - 14:19 Uhr  -  
So ärgerlich ist das nun nicht, finde ich ?
So hast du die Ursache für dein Schaltungsproblem gefunden und kannst es beheben.
Wirst es sehen ist ganz anderes fahren.

An ein Almot-Zylinderkit mit Billig Kolben, wirst du keine Freude haben und auch keine viele, viele Kilometer fahren.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
Ronny HC63 
Stachelbeerpflücker
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Unterfranken
Alter: 43
Beiträge: 224
Dabei seit: 06 / 2017
Moped(s): 1975 Simson S50 N in Restauration, 1978 Simson S50B1 Umbau auf S51/1 E1 12V Emza und MZ Blink und Rückleuchte
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Kickstarter & Polrad sind fest --> Kolbenfresser?  -  Gepostet: 23.05.2018 - 15:48 Uhr  -  
Faddi lass Dir zeit und kaufe nen anständigen Zylinder + Kolben. Kolben von Almet gibts in der Bucht für knapp 30 Euro und die sind nicht schlecht. Es ist halt ne Geldfrage. 50ccm ZT Zylinderkit kostet halt 140 Euro, LT ist noch teurer. Die halten aber deutlich länger als Du dein Möp fahren wirst.
"Don't shit in firesuit!"

Der Spruch stand auf einem Dragster Armaturenträger bei den NitrOlymX 2017!


Restaurations Fredchen 1975 Simson S50N klick mich

Tipp, Tricks, Kommentare zur Restauration bitte hier rein Klick Mich
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
Tomber 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 519
Dabei seit: 04 / 2017
Moped(s): S 51/1 B mit 16N1-11; S51 B1-4 mit Vape-Zündung und modifizierter Elektrik; MZ ETZ 250 de luxe
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Kickstarter & Polrad sind fest --> Kolbenfresser?  -  Gepostet: 23.05.2018 - 16:09 Uhr  -  
Meine Empfehlung:
Schau auf eBay Kleinanzeigen immer mal rein. Kann sein, dass du dann für 20-30€ einen DDR-Zylinder bekommst (ambesten im ersten Maß, Krümmergewinde intakt) und lasse den auf einen Barikit-Kolben neu bohren und honen. Kosten: Insgesamt um die 110-120€.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 23.05.2018 - 16:10 Uhr von Tomber.
nach unten nach oben
ckich 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Thüringen
Alter:
Beiträge: 933
Dabei seit: 02 / 2017
Moped(s): S51 E, S51 N, KR50
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Kickstarter & Polrad sind fest --> Kolbenfresser?  -  Gepostet: 23.05.2018 - 16:34 Uhr  -  
Nur mal so am Rande, ich hätte ein neu geschliffenen DDR Zylinder mit 2-Ring Barikit Kolben liegen.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 23.05.2018 - 16:34 Uhr von ckich.
nach unten nach oben
dad401 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Erzgebirge
Alter: 38
Beiträge: 1003
Dabei seit: 08 / 2011
Moped(s): 2x S51 B2-4 (1x orig. 6V, 1x VAPE mit H4-Lampe), MHW/M2 Anhänger mit Blinkeranbau
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Kickstarter & Polrad sind fest --> Kolbenfresser?  -  Gepostet: 26.05.2018 - 17:40 Uhr  -  
Mich würden folgende 2 Fragen noch interessieren:
- was passierte im Moment des Klemmers? Hast Du die Kupplung schnell genug ziehen können oder warst Du eher langsam unterwegs?
- wie hast Du die Simme auf Eurer Tour dann konkret nach Hause bekommen?
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
Faddi 
Benutzer
Avatar
Themenstarter

Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Bielefeld
Alter: 37
Beiträge: 93
Dabei seit: 10 / 2017
Moped(s): S51 B2-4 (Bj. 1984). Umbauten: HS1 Frontlicht, USB-Ladebuchse (DIY f. 6V Batterie!), LED-Blinker & LED Kontroll-/Tacholeuchten; "Killerhupe" mit DIY- 6V Alarmanlage, Endurolenker
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Kickstarter & Polrad sind fest --> Kolbenfresser?  -  Gepostet: 28.05.2018 - 13:15 Uhr  -  
Moin,

Zitat geschrieben von dad401

Mich würden folgende 2 Fragen noch interessieren:
- was passierte im Moment des Klemmers? Hast Du die Kupplung schnell genug ziehen können oder warst Du eher langsam unterwegs?
- wie hast Du die Simme auf Eurer Tour dann konkret nach Hause bekommen?


Es ging auf einem befestigten Waldweg bergauf. Hatten vllt. nur so 30-40 km/h drauf, weil durch das Unwetter überall Laub lag und es sehr schmierig war. Es hat einmal "KLACK" gemacht und das Moped bremste ab. Die Kupplung habe ich zwar direkt gezogen und versucht Gas zu geben, es tat sich aber gar nix mehr.
Meine Freundin hat mich mit meinem Caddy (kurzer/"normaler" Radstand) abgeholt. Dazu musste vorher der breite Teil der zweigeteilten Rückbank rausgebaut werden. Dann kann man die S51 an den verbleibenden Sitz lehnen und festzurren - geht richtig gut zum Transport. Nur die Spiegel müssen noch ab, aber das ist ja kein Problem...

Ich baue den Motor z.Zt. wieder zusammen. Ich musste aber leider unterbrechen, weil ich auf die Lieferung der Distanzscheiben für die Antriebswelle warte. Und ich will erstmal das Almot-Kit verbauen ... nur um mir nachher anhören zu können "Siehste, haben wir doch gleich gesagt" :roll: .
Spaß bei Seite - ich will´s einfach wissen, ob das Kit wirklich so sch**** ist.

Aber danke für die Hinweise zu den DDR Zylindern. Wenn ich wirklich das Lehrgeld bezahlen muss, weiß ich ja jetzt, wo ich sie bekomme!

Viele Grüße,
Faddi
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
ckich 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Thüringen
Alter:
Beiträge: 933
Dabei seit: 02 / 2017
Moped(s): S51 E, S51 N, KR50
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Kickstarter & Polrad sind fest --> Kolbenfresser?  -  Gepostet: 28.05.2018 - 14:34 Uhr  -  
Die Kolben dazu sind in der Hauptsache das Problem, sind nicht Maßhaltig, die klemmen gern die oder sie haben soviel Laufspiel das sie Klappern.
Zylinder selber haben teilweise Gussreste in den Kanälen und Kanalübergänge lassen zu wünschen übrig.
Auch gibt es teilweise deutliche Toleranzen bei den SZ.
Die Zylinder lassen sich ja nachbearbeiten wenn man die Möglichkeiten hat, aber die Billigkloben kann man nur in die Tonne hauen.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 28.05.2018 - 14:36 Uhr von ckich.
nach unten nach oben
 

Ähnliche Themen





Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 22.10.2018 - 22:57