schließen

Weiterführende Links

Simson Mopeds DDR   •   Simson Mopeds BRD   •   Motoren   •   Werkstatt   •   Moser Schaltpläne   •   Simson FAQ


Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Hallo an Alle aus Bamberg



orionklausi 
Benutzer
Avatar
Themenstarter

Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Bamberg
Alter: 53
Beiträge: 14
Dabei seit: 06 / 2018
Moped(s): SR50/1B, Bj 1990, Vape, ZT60ccm Stage 1, Bing 15mm
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Hallo an Alle aus Bamberg  -  Gepostet: 30.06.2018 - 10:44 Uhr  -  
hallo zusammen!

Da ich mir kurz über lang auch eine SR50 holen will dachte ich mir, such dir ein gutes Forum raus und melde dich mal an. Kurz über lang, damit meine ich das ich nun wieder ein ordentliches Mopped haben möchte.

Mein zweirädriger Werdegang: mit 15 Jahren, also schon als harter Kerl ein solo Mofa 712 in Orange, ziemlich abgerockt und verrostet, lief aber fast 40! Damit war ich schonmal fast der ungeschlagene Chef im Ring, nur ein Kumpel mit seinem Honda Mofa war einen tacken schneller. danach kaufte ich mir nach langer Abstinenz als Spielzeug 1992 ein Aprilia SR Roller, einer der ersten, wenn nicht der erste Roller mit Niederquerschnittreifen. Niederquerschnittreifen auf nen Roller, meine Kumpels lachten sich einen weg! Dank Polini 70cm Satz, Sportgewichte in der Variomatik, größeren Vergaser und Leovinci Handmade Auspuff lief das ding geschmeidige 90... da gab es große Augen und es lachte keiner mehr.

Irgendwann machte ich tatsächlich den Führerschein und es wurde Zeit für ein richtiges Motorrad. Also tauschte ich 1994 die Aprilia gegen eine Suzuki GS 400 ein. Machte schon Spaß, die Kleine, war aber ziemlich müde. Von den angegebenen 27ps waren wohl nur noch 20 vorhanden... also weg damit und vom Cousin die 350er RD gekauft. Das war 1995. Was für ein Unterschied! Obwohl sie nicht ganz offen war ging das Ding Tacho 200 mit etwas Anlauf. Boah, kam mir das schnell vor! Aber kaum hab ich mich an das ren-den-deng gewöhnt wurde sie mir gestohlen!

Jetzt aber Nägel mit köpfen! 1996 auf zum Händler und nach mittellangen überlegen das Eisenschwein V-max gekauft! Und nicht die Monster 900... hab echt überlegen müssen weil ich die Monster hübscher fand aber im Vergleichstest (hab ich immer noch) die Power der Yamaha so überzeugte!
Das war ein französisches Modell mit gemessenen 130ps und 125nm Drehmoment. Vom Hof runter und, auch du sch..., geht das ding vorran! Power von ganz unten und das richtig reichlich, ganz anders als der Olle Zweitakter! Saubequem war sie auch! Illegalerweise einen Crosslenker drauf und ab geht die Luzi. Tacho 240 ruck zuck. Winddruck? Egal, ich wiege zwei Zentner und bin kein 60kg Laternenmast. Wie gesagt, der Motor ist ne Wucht aber das Fahrwerk ist wirklich vergleichbar mit dem Rührbesen meiner Küchenmaschine. Ein Emil Schwarz Lenkkopflager brachte auch nicht viel. Naja, dann eiere ich eben durch die Landstraßenkurven und ein kleiner Drift ist auch mal drin. Mit der Holzbereifung kein größeres Problem.
Ein BMW Fahrer holte mich dann 2002 höchstgeschmeidig in der Stadt von meinem Eisenhaufen. Rahmen hin, alles hin...

ich hatte nach dem Krankenhausbesuch noch nichtmal richtig die Thrombose-Strümpfe runter da ging es schon los zum Kawasaki zrx 1100 kaufen. Auch mit Power, halt nicht ganz so viel. Aber ein kleineres Ritzel drauf und dann ging es schon. Tacho 230 mit kleinmachen waren schon drin. Aber das lässige wedeln auf der Landstraße machte auf einmal viiiel mehr Spaß! Heck hochgedreht und schon war es ein recht kleines, kompaktes wieselflinkes Motorrad und machte mir jede menge Spaß! Und soviel Batterien wie die V-Max fraß sie auch nicht.

2005 verkaufte ich dann die Kawa. Das bereue ich bis heute ein klitzekleines bisschen. Ich fahre immer wieder mal mit den Geräten meiner Spezis, einmal angefressen lässt es einen eben nie mehr los. Da es einfach nicht ganz ohne geht, siehe angefressen, holte ich mir von einem ehemaligen Arbeitskollegen eine Suzuki RV 50. Viel investiert, es gibt halt nichts für die Suzuki und das wenige wird mit Gold aufgewogen. Einen Schweizer 4 PS Zylinder für 300 Euronen mit Glück aufgetrieben aber nie wirklich gut zum laufen gebracht wegen passenden Vergasermangel. Also wieder weg damit.

Moment, dachte ich mir, es gibt doch noch die lustige Simson SR50! Yes! 60 Km/h legal, das heißt es meckert noch niemand wenn ich mit 70 durch die Gegend gurke. Kurz gegoogelt und siehe da, Teile ohne Ende. Also wird das mein nächstes Projekt! Freu mich schon…
Also, ich freue mich auf gute small-talks und beneide schon die SR50 Fahrer!
ps, die Bilder sind freundliche Leihgaben aus dem netz. aber nicht alle...!
Anhänge an diesem Beitrag:


Dateiname: 1.JPG Herunterladen
Dateigröße: 13.67 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 202


Dateiname: 2.jpg Herunterladen
Dateigröße: 83.54 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 209


Dateiname: 3.jpeg Herunterladen
Dateigröße: 261.72 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 211


Dateiname: 4.jpg Herunterladen
Dateigröße: 134.33 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 222


Dateiname: 5.jpg Herunterladen
Dateigröße: 27.04 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 218


Dateiname: 6.jpg Herunterladen
Dateigröße: 43.14 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 211


Dateiname: 7.jpg Herunterladen
Dateigröße: 132.92 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 215

ex Solo Mofa; ex Käfer 1300; ex BMW 323i; ex Golf LS; ex Audi 80 LS; ex Giulietta; ex Alfetta; ex Alfa 90; ex Mercedes 250; ex BMW 3,0 si; ex Aprilia SR50; ex GS 400; ex RD 350; ex V-Max; ex ZRX1100; ex Ford Orion; ex Escort RS2000, ex W124 500E ex RV50 und nun Toyota Mr2 3.0 V6 und Simson SR50/1B
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
Thoti 
Moderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Müritzer
Alter: 42
Beiträge: 19844
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, S51 B2-4, S53 E (Umbau), S51 E/2, SR50 B4 ; alle mit 12V-EMZA
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
versteckt
Betreff: Re: Hallo an Alle aus Bamberg  -  Gepostet: 30.06.2018 - 11:39 Uhr  -  
Moin orionklausi :hallo:
Willkommen !
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
niedercb 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Niederbayern
Alter: 49
Beiträge: 172
Dabei seit: 11 / 2015
Moped(s): S51N,S51B 1-3
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Hallo an Alle aus Bamberg  -  Gepostet: 03.07.2018 - 07:19 Uhr  -  
Willkommen Orionklausi
V-Max muss man ja immer schnell Tanken,was beim SR ja nicht der Fall ist.
Du wirst es geniesen jede Kurve mit Vollgas zu Fahren mit dem SR. (Zeit für die Landschaft bleibt auch noch)
Gruss!
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
orionklausi 
Benutzer
Avatar
Themenstarter

Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Bamberg
Alter: 53
Beiträge: 14
Dabei seit: 06 / 2018
Moped(s): SR50/1B, Bj 1990, Vape, ZT60ccm Stage 1, Bing 15mm
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Hallo an Alle aus Bamberg  -  Gepostet: 10.07.2018 - 16:46 Uhr  -  
jupp, in den tank der v-max passten ja nur 15 liter rein. bei mir hat sie auch 8-8,5 liter verbraucht.
der schub von ganz unten raus macht schon an und das gibt man sich dann auch öfters :roll:
ex Solo Mofa; ex Käfer 1300; ex BMW 323i; ex Golf LS; ex Audi 80 LS; ex Giulietta; ex Alfetta; ex Alfa 90; ex Mercedes 250; ex BMW 3,0 si; ex Aprilia SR50; ex GS 400; ex RD 350; ex V-Max; ex ZRX1100; ex Ford Orion; ex Escort RS2000, ex W124 500E ex RV50 und nun Toyota Mr2 3.0 V6 und Simson SR50/1B
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
 

Ähnliche Themen





Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 20.11.2018 - 14:55