schließen

Weiterführende Links

Simson Mopeds DDR   •   Simson Mopeds BRD   •   Motoren   •   Werkstatt   •   Moser Schaltpläne   •   Simson FAQ


Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Mittelständer und Bremshebel machen kettenschlauch kaputt



LukasE02 
Benutzer
Avatar
Themenstarter

Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Deutschland
Alter: 19
Beiträge: 21
Dabei seit: 07 / 2018
Moped(s): Simson S51 B1-3
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Mittelständer und Bremshebel machen kettenschlauch kaputt  -  Gepostet: 11.10.2018 - 12:40 Uhr  -  
Hallo,
Mein Vater hate vor gewisser zeit in mein Moped Federbeine von einer MZ soweit ich weis eingebaut weil es besser aussieht finde ich auch.
Aber seitem geht der kettschlauch unten imme rkaputt da entweder der Mittelständer schelift oder der Bremshebel.
Ihm fällt aber nicht merh ein wie sie früher dieses Problem gelösst hatten.
Viellchgt hat einer von ihnen ja eine Idee..
Danek für jede Antwort.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 17.10.2018 - 06:19 Uhr von Thoti.
nach unten nach oben
Raini 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Münsingen
Alter: 61
Beiträge: 224
Dabei seit: 10 / 2014
Moped(s): SR50/1C Vape 12V, KR51/1 Unterbrecher 6V
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Mittelschänder und Bremshebel machen kettenschlauch kaputt  -  Gepostet: 11.10.2018 - 15:23 Uhr  -  
Lese doch deine Texte nochmal durch, bevor du sie raushaust. Sind schwierig zu lesen, weil viele Fehler drin sind.
Fängt bei der Überschrift an. Was ist ein " Mittelschänder"?
Gruß Raini
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
Faddi 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Bielefeld
Alter: 37
Beiträge: 97
Dabei seit: 10 / 2017
Moped(s): S51 B2-4 (Bj. 1984). Umbauten: HS1 Frontlicht, USB-Ladebuchse (DIY f. 6V Batterie!), LED-Blinker & LED Kontroll-/Tacholeuchten; "Killerhupe" mit DIY- 6V Alarmanlage, Endurolenker
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Mittelschänder und Bremshebel machen kettenschlauch kaputt  -  Gepostet: 12.10.2018 - 11:28 Uhr  -  
Moin,

man versteht deinen Text zwar, aber angenehm zu Lesen ist er wirklich nicht ...

Sowohl der Mittelständer als auch der Bremshebel sind ja nicht dauernd in Bewegung - die Kette aber schon! :-)
Daher tippe ich mal eher auf eine zu geringe Kettenspannung! Haste die schon gecheckt?

Bei mir ist es so, dass der Bremshebel beim Bremsen auch an den Kettenschlauch rankommt. Aber nach 4000km sind meine Kettenschläuche noch heile.
Der Hauptständer berührt den Kettenschlauch allerdings nicht. Evtl. fehlt dir derAnschlagpuffer am Hauptständer?

Viele Grüße,
Faddi
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
Dieser Post wurde 5 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 12.10.2018 - 11:48 Uhr von Faddi.
nach unten nach oben
LukasE02 
Benutzer
Avatar
Themenstarter

Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Deutschland
Alter: 19
Beiträge: 21
Dabei seit: 07 / 2018
Moped(s): Simson S51 B1-3
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Mittelschänder und Bremshebel machen kettenschlauch kaputt  -  Gepostet: 12.10.2018 - 13:58 Uhr  -  
Welcher anschlag puffer? Und sorry für die vielen Fehler achte nächstmal mehr drauf.
Es liegt aber daran das ich zu große Federbeine hinten drin habe diese sehen aber viel besser aus.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
Faddi 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Bielefeld
Alter: 37
Beiträge: 97
Dabei seit: 10 / 2017
Moped(s): S51 B2-4 (Bj. 1984). Umbauten: HS1 Frontlicht, USB-Ladebuchse (DIY f. 6V Batterie!), LED-Blinker & LED Kontroll-/Tacholeuchten; "Killerhupe" mit DIY- 6V Alarmanlage, Endurolenker
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Mittelschänder und Bremshebel machen kettenschlauch kaputt  -  Gepostet: 15.10.2018 - 13:17 Uhr  -  
Moin,
Zitat geschrieben von LukasE02

Welcher anschlag puffer?


Den Puffer hatte ich in meinem Post verlinkt (blauer Text). Geht der Link bei dir nicht?
Und kannste schon etwas zur Kettenspannung sagen?

Viele Grüße,
Faddi
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
LukasE02 
Benutzer
Avatar
Themenstarter

Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Deutschland
Alter: 19
Beiträge: 21
Dabei seit: 07 / 2018
Moped(s): Simson S51 B1-3
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Mittelschänder und Bremshebel machen kettenschlauch kaputt  -  Gepostet: 15.10.2018 - 21:26 Uhr  -  
Der Gummi Puffer ist vorhanden und die kettenspannung ist so ok nach einschätzung eines profis.
Wie gesagt habe Federbeine einer MZ drin also viel größer aber früher hatte man wohl auch eine lösung nachaussage meines Vaters.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
Faddi 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Bielefeld
Alter: 37
Beiträge: 97
Dabei seit: 10 / 2017
Moped(s): S51 B2-4 (Bj. 1984). Umbauten: HS1 Frontlicht, USB-Ladebuchse (DIY f. 6V Batterie!), LED-Blinker & LED Kontroll-/Tacholeuchten; "Killerhupe" mit DIY- 6V Alarmanlage, Endurolenker
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Mittelschänder und Bremshebel machen kettenschlauch kaputt  -  Gepostet: 16.10.2018 - 10:42 Uhr  -  
Hi,
wenn du drauf sitzt, müssten die Federbeine sich etwas eindrücken und somit den Abstand zwischen Bremshebel/Ständer und Kettenschlauch vergrößern. Wenn das nicht der Fall ist, bist du wohl zu leicht :D
Im Ernst: Ich weiß da leider nicht weiter, sorry! Ich würde höchstens noch schauen, ob du den Ständer vom Kettenschlauch wegbekommst. Der Bremshebel drückt ja "nur" beim Bremsen gegen den Schlauch, oder?
Evtl. hilft es, wenn du ein bis zwei Fotos von der Situation hochlädst?

Und wegen des Profis (nichts für ungut, ich kenne ihn ja nicht ... und ich bin ja selber keiner O-) ):
Trau dich ruhig selbst, die Kettenspannung zu checken. Von erfahrenen Leuten sollte man zwar Tipps annehmen, aber man muss auch nicht alles "blind" glauben. Ich musste das selber schon einige Male feststellen, dass Leute mit 20 jähriger Moped-Schraubererfahrung (und vor allem großer Klappe) es einfach auch seit 20 Jahren falsch machen ... zumindest wenn man die Reparaturanleitungen und einschlägige Fachliteratur kennt :roll:
Bitte nicht falsch verstehen, man soll sich selber nicht beratungsresistent stellen - aber eine gesunde Neugier und das "warum ist das denn so und nicht anders?" halte ich für wichtig.

Viele Grüße,
Faddi

PS: Deine Texte sind jetzt schon wesentlich besser zu lesen :danke:

Edit: Schau mal, was ich gerade entdeckt habe: http://www.simson-moped-forum....amp;page=1
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 16.10.2018 - 11:37 Uhr von Faddi.
nach unten nach oben
Ronny HC63 
Stachelbeerpflücker
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Unterfranken
Alter: 44
Beiträge: 224
Dabei seit: 06 / 2017
Moped(s): 1975 Simson S50 N in Restauration, 1978 Simson S50B1 Umbau auf S51/1 E1 12V Emza und MZ Blink und Rückleuchte
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Mittelschänder und Bremshebel machen kettenschlauch kaputt  -  Gepostet: 16.10.2018 - 22:39 Uhr  -  
Es gab auch damals keine Lösung für dieses Problem und ganz ehrlich, es hat uns nicht gestört. Das war 1988/1992. Es wurde immer extremer zu Schluss hat die Kette sogar das Schwingenauge angesägt.

Was hast Du für Dämpfer drinnen? MZ ETZ oder sogar die vorderen von der MZ ES?
Stell mal bitte ein Foto ein auf dem man die Dämpfer sieht.

Ich habe jetzt momentan in meiner halben Enduro 36cm lange Dämpfer drinnen die denen der ETZ 250 ähnlich sehen. Die ES Dämpfer sind zu lang 38 oder 40cm deswegen sägt die Kette dir den Schlauch durch und auch das Schwingenauge.

Es gibt aber 37cm Dämpfer vom Herrn Schwartz mit Dekra Gutachten die müssten dann passen. Kosten aber auch etwas über 60 Euro das Stück.
"Don't shit in firesuit!"

Der Spruch stand auf einem Dragster Armaturenträger bei den NitrOlymX 2017!


Restaurations Fredchen 1975 Simson S50N klick mich

Tipp, Tricks, Kommentare zur Restauration bitte hier rein Klick Mich
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
 

Ähnliche Themen





Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 12.12.2018 - 10:40