schließen

Weiterführende Links

Simson Mopeds DDR   •   Simson Mopeds BRD   •   Motoren   •   Werkstatt   •   Moser Schaltpläne   •   Simson FAQ


Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Anschlagdämpfer Kippständer



arnold 
Benutzer
Avatar
Themenstarter

Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 191
Dabei seit: 08 / 2015
Moped(s): S51/1B, Bj. 1989; S50B2, Bj. 1977 mit einigen Veränderungen (z.B. M541)
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Anschlagdämpfer Kippständer  -  Gepostet: 11.04.2019 - 10:56 Uhr  -  
Hallo Forengemeinde,

könnte mir jemand ein Bild zeigen, auf dem der Anschlagdämpfer korrekt im Kippständer angebracht ist?
Ich hatte mir vor langer mal einen bestellt, habe aber nie kapiert, wie der darin halten soll. Bisher hat mir immer ein Provisorium geholfen.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
-Alex- 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 1042
Dabei seit: 08 / 2015
Moped(s): Simson S53 CX Habicht mit 5 Gang Motor und RZT LT60ccm Reso Zylinder, Simson MS 50 Sperber mit RZT 1004 SO Motor , Derbi Senda DRD Evo mit 85ccm BK mod. Racing Zylinder , Aprilia SL 750 Shiver, Honda CB Seven Fifty RC42
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Anschlagdämpfer Kippständer  -  Gepostet: 11.04.2019 - 11:46 Uhr  -  
Am Kippständer ist eine Bohrung / Sackloch. Da hinein kommt orig. ein viereckiges Gummistück. Rund gibt es die auch zu kaufen. Ist zwar ein bisschen klein das Bild...

Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
Thoti 
Moderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Müritzer
Alter: 42
Beiträge: 20091
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, S51 B2-4, S53 E (Umbau), S51 E/2, SR50 B4 ; alle mit 12V-EMZA
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
versteckt
Betreff: Re: Anschlagdämpfer Kippständer  -  Gepostet: 11.04.2019 - 19:45 Uhr  -  
Befreie die Bohrung von Dreck und allem anderen, was schmierige Eigenschaften hat.
Setze den Gummi mit etwas Spucke in die Bohrung und drücke ihn etwas an, dann mit dem Hämmerchen etwas nachklopfen.

Ein runder Gummi würde das Sackloch schon anfänglich abdichten, beim Hineindrücken entsteht dann Überdruck im Inneren.
Dann hüpfen runde Gummis gerne auch schnell wieder raus.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
blubb 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Rosenheim
Alter: 32
Beiträge: 2141
Dabei seit: 05 / 2012
Moped(s): S51 Vape
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Anschlagdämpfer Kippständer  -  Gepostet: 11.04.2019 - 20:21 Uhr  -  
So einen Gummi kann man auch einkleben, das hält dauerhaft. Alternativ könnte man auch ein Gewinde schneiden und so ein Gummi mit Gewindestift einschrauben.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
-Alex- 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 1042
Dabei seit: 08 / 2015
Moped(s): Simson S53 CX Habicht mit 5 Gang Motor und RZT LT60ccm Reso Zylinder, Simson MS 50 Sperber mit RZT 1004 SO Motor , Derbi Senda DRD Evo mit 85ccm BK mod. Racing Zylinder , Aprilia SL 750 Shiver, Honda CB Seven Fifty RC42
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Anschlagdämpfer Kippständer  -  Gepostet: 12.04.2019 - 01:42 Uhr  -  
Evtl. meint der Threadsteller ja auch etwas anderes ?! Bei einigen Nachbau-Kippständer ist diese Bohrung für den Dämpfergummi gar nicht vorhanden. In der "Beschreibung" steht dann, dass man den Gummi in diese "Aussparung" kleben soll ?!
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
arnold 
Benutzer
Avatar
Themenstarter

Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 191
Dabei seit: 08 / 2015
Moped(s): S51/1B, Bj. 1989; S50B2, Bj. 1977 mit einigen Veränderungen (z.B. M541)
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Anschlagdämpfer Kippständer  -  Gepostet: 16.04.2019 - 08:32 Uhr  -  
Nein, das Loch ist vorhanden und ich meinte das.

Ich werde mich nochmal damit befassen und es - wie von Thoti beschrieben - erstmal ohne Kleben probieren.

Dankesehr.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
 

Ähnliche Themen





Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 23.04.2019 - 06:58