ZT 19n1-11 Abstimmprobleme LT60 Reso

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 06 / 2021
Betreff:

ZT 19n1-11 Abstimmprobleme LT60 Reso

 · 
Gepostet: 31.10.2021 - 13:32 Uhr  ·  #1
Mahlzeit Jungens und vielleicht auch Mädels ;)
Hab mir gestern den LT60 Reso verbaut mit nem 19er Vergaser, ner ZT Matte und nem Aoa1.
Kriege ihn allerdings nicht abgestimmt.
Habe den Vergaser am Anfang erstmal voreingestellt gelassen aber ihn dann verstellt gehabt, weil mein Moped nicht lief.
Hatte angefangen mit einer 100er Hauptdüse, lief allerdings garnicht und ist immer abgesoffen.
Bin mittlerweile bei einer 90er Hauptdüse, allerdings hält sie ihr Standgas nicht und läuft auch nicht so ganz rund. Tuckert entweder viel zu schnell oder behält nachdem man beim fahren vom gas runter geht die Drehzahl noch kurz höher.
Wenn ich beim fahren die Kupplung ziehe ohne gas zu geben, geht sie auch aus.
Die Standgasschraube kann ich komplett reindrehen ohne wirkliche besserung.
Nadelstellung ist unberührt und in mittlerer Kerbe.

Wäre lieb wenn ihr mir helfen könntet! Danke schon einmal vorweg.
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 45
Homepage: trabantvermietung-…
Beiträge: 21277
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, SR50 B4, S50 B1, S51 B1-3, S53 E (S51-Umbau), S51 E/2; alle mit 12V-EMZA
Betreff:

Re: ZT 19n1-11 Abstimmprobleme LT60 Reso

 · 
Gepostet: 31.10.2021 - 20:14 Uhr  ·  #2
Was ist das für ein Vergaser? Der handelsübliche MZA 19N1-11 ?
Da gibt es sehr wenige, die den vernünftig abgestimmt bekommen, der zickt immer irgendwie.
Der Reso verträgt sich sehr gut mit dem RVFK 18 von RZT, ein Düsensatz von 85 bis 90 sollte für die Abstimmung ausreichen.
Natürlich setzt auch der einen gesunden Motor vorraus.
Ein unrunder oder auf-abschwellender Motorlauf, so eben auch die erhöhte Drehzahl, können Anzeichen von Nebenluft sein.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 06 / 2021
Betreff:

Re: ZT 19n1-11 Abstimmprobleme LT60 Reso

 · 
Gepostet: 01.11.2021 - 10:53 Uhr  ·  #3
Zitat geschrieben von Thoti

Was ist das für ein Vergaser? Der handelsübliche MZA 19N1-11 ?
Da gibt es sehr wenige, die den vernünftig abgestimmt bekommen, der zickt immer irgendwie.
Der Reso verträgt sich sehr gut mit dem RVFK 18 von RZT, ein Düsensatz von 85 bis 90 sollte für die Abstimmung ausreichen.
Natürlich setzt auch der einen gesunden Motor vorraus.
Ein unrunder oder auf-abschwellender Motorlauf, so eben auch die erhöhte Drehzahl, können Anzeichen von Nebenluft sein.


Nebenluft wurde schon geprüft.
Es ist 100% der Vergaser, hatte nen 16er dran, lief ohne Probleme. Ist einer von ZT, also so nen Chinading..
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.