Dauerplus auf Bremslicht

 
Stachelbeerpflücker
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Unterfranken
Alter: 47
Beiträge: 303
Dabei seit: 06 / 2017
Moped(s): 1975 Simson S50 N ; 1978 S50 B1; 1985 Simson SR50 B3 Vorserie/Versuchsfahrzeug; 1987 Simson SR50C
Betreff:

Dauerplus auf Bremslicht

 · 
Gepostet: 31.07.2022 - 14:03 Uhr  ·  #1
Hallo alle zusammen,

wie oben ersichtlich hab ich ein kleines Problem mit meiner 1975 S50N. Sie hat ein dauerleuchtendes Bremslicht.

Was hab ich alles probiert; Masse vom Bremslichtkontakt abgezogen, leuchtet weiter. Lampe getauscht gegen eine aus Kunststoff und getrennt vom Rahmen, leuchtet auch ohne Rahmenverbindung ( Kunststofflampe i.O.) Leitungsverbinder selbst gebaut und ok. Alle Kabel neu ( Moped Werner Kabelbaum) Alles was an Schalter verbaut ist überprüft und i.O.

Masseschluss Lichtspule schließe ich mal aus da die andere Beleuchtung komplett funktioniert mit Ausnahme der Tachobeleuchung.

Vielleicht hab ich was übersehen.

Ronny
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 46
Homepage: trabantvermietung-…
Beiträge: 21519
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, SR50 B4, S51 E/2, S53 E (alle mit 12V-EMZA), Romet ZXT 50
Betreff:

Re: Dauerplus auf Bremslicht

 · 
Gepostet: 31.07.2022 - 19:17 Uhr  ·  #2
Das Dauerplus auf dem Bremslicht ist OK, geschaltet wird es über Masse.

Und wenn es auch mit abgezogenem Kontakt am Bremsschild leuchtet, dann bekommt es woanders Masse her.
Kontrolliere, ob das Massekabel vom Bremsschild auch an der richtigen Lampe ankommt und nicht mit dem Massekabel vom Rücklicht vertauscht ist.
Achte auch darauf, das Plus an der Rückleuchte immer auf den Kupferfahnen steckt, also auf den Mittelkontakten
der Leuchtmittel, nicht auf der äußeren Fassung
Stachelbeerpflücker
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Unterfranken
Alter: 47
Beiträge: 303
Dabei seit: 06 / 2017
Moped(s): 1975 Simson S50 N ; 1978 S50 B1; 1985 Simson SR50 B3 Vorserie/Versuchsfahrzeug; 1987 Simson SR50C
Betreff:

Re: Dauerplus auf Bremslicht

 · 
Gepostet: 04.08.2022 - 16:32 Uhr  ·  #3
Servus Thoti,

korrekt angeklemmt ist alles. Hab den ganzen Zauber nochmal hin und her geklemmt da ändert sich nix. Wenn man sie falsch herum klemmt da ist die Leuchte aus aber beim betätigen vom Bremshebel passiert dann eben aber auch nix.

Wenn rot/gelb und grau/rot an der spule vertauscht sind ( so mal als Gedanke )...
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 46
Homepage: trabantvermietung-…
Beiträge: 21519
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, SR50 B4, S51 E/2, S53 E (alle mit 12V-EMZA), Romet ZXT 50
Betreff:

Re: Dauerplus auf Bremslicht

 · 
Gepostet: 04.08.2022 - 21:28 Uhr  ·  #4
Zitat


Wenn rot/gelb und grau/rot an der spule vertauscht sind ( so mal als Gedanke )...

Würde die Batterie kochen und das
Bremslicht schwächer leuchten, aber nichts am Fehler ändern.
Das Bremslicht muß irgendwo her falsche Masse bekommen, ob eingeklemmtes Kabel mit Beschädigung oder Klemmfehler, die Stelle mußt du finden.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.