Erfahrungen mit dem LT60 Reso, DDR Auspuff vs. billig Nachbau

 
Commander Keen
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Erde
Beiträge: 160
Dabei seit: 09 / 2018
Moped(s): S51 B2-4 (Bj. '82)
Betreff:

Erfahrungen mit dem LT60 Reso, DDR Auspuff vs. billig Nachbau

 · 
Gepostet: 05.08.2021 - 13:00 Uhr  ·  #1
Hallo!

Ich habe kürzlich meinem DDR Auspuff ein wenig Korrosionsschutz spendiert, da der Auspuff das fahren im Winter leider nicht so gut vertragen hat.
Bin nicht besonders geübt im lackieren, aber ich bin mit dem Resultat ganz zufrieden. Seitendeckel und Tank kommen auch noch dran.

Zum Thema. Ich habe jetzt zwischenzeitlich einen billig Auspuff für 20€ dran gehabt. Den hatte ich mir vor 2 Jahren gekauft, als der original Auspuff zugesetzt war. Hatte damals keine Lust den freizubrennen, brauchte das Moped aber täglich.
Ich hab damals schon gemerkt, dass der beschissen läuft und mir dann doch die Mühe gemacht den alten wieder gangbar zu machen. Damals hatte ich noch nen Stino Almot 50er drauf.
Jetzt hatte ich den Nachbau einige Tage mit dem LT60 Reso in Gebrauch und wollte einfach mal ein paar Dinge dazu sagen. Natürlich merkt man sofort, untenrum null Leistung und generell hat man einen Leistungsverlust, wie auch beim 50er. Aber, es kommen noch eine ganze Reihe weiterer Probleme dazu die ich nicht, zumindest nicht so extrem, beim Almot wahrgenommen habe. Zum einen springt das Moped total beschissen kalt an. Ich musste min. 5-6 mal treten. Normalerweise springt es beim ersten Tritt an. Dann wären da noch die abnormal starken Vibrationen. Ich meine bedingt durch die Auspuffkonstruktion hat man immer sehr viele Schwingungen am Fahrzeug, aber das war echt heftig wie's mich die Tage durchgerüttelt hat. Desweiteren, das kennt man aber auch vom Almot, die abnorme Lautstärke. War mir richtig peinlich damit durch den Ort zu fahren^^'
Und zu guter letzt, aber auch das kennt man schon, die Abgase stinken mehr. Ergibt aber auch Sinn, wenn das Resonanzverhalten fehlt, werden ja weniger bereits verbrannte Gase wieder zurück in den Zylinder gedrückt und es fliegt mehr unverbranntes hinten raus.

Soviel zu meiner Erfahrung Tuning Zylinder + billig Auspuff. Ich denke dieses "Experiment" hat gezeigt, wie wichtig es gerade bei Tuning Teilen ist, dass alles zusammen passt. Ich für meinen Teil werde den billig Auspuff definitiv nur für Notfälle aufheben.
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: Moped_auspuff.jpg
Dateigröße: 258.91 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 143
Simson S51 / 1B Fahrer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hohenleipisch(EE) Brandenburg
Alter: 40
Beiträge: 49
Dabei seit: 07 / 2021
Moped(s): Simson S51 / 1B
Betreff:

Re: Erfahrungen mit dem LT60 Reso, DDR Auspuff vs. billig Nachbau

 · 
Gepostet: 05.08.2021 - 18:47 Uhr  ·  #2
Grüße Dich,

hast du auch die S51 / 1B aus 1990? Meine sieht quasi identisch mit deiner aus, nur dass ich schon den neuen Bananentank drauf hab, den mit den abgerundeten Kanten. :)
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1231
Dabei seit: 08 / 2015
Moped(s): Simson S53 CX Habicht mit 5 Gang Motor und RZT LT60ccm Reso Zylinder, Simson MS 50 Sperber mit RZT 1004 SO Motor , Derbi Senda DRD Evo mit 85ccm BK mod. Racing Zylinder , Aprilia SL 750 Shiver, Honda CB Seven Fifty RC42
Betreff:

Re: Erfahrungen mit dem LT60 Reso, DDR Auspuff vs. billig Nachbau

 · 
Gepostet: 05.08.2021 - 19:29 Uhr  ·  #3
Ich hatte mir erst zwei billige Auspuffanlagen von Jack Motors / Polen gekauft. Pro Stück ca. 27€. Die Auspuffanlagen haben einen 32mm Krümmerabschluss. Einer hat einen gelochten Gegenkonus und der andere einen geschlossenen. Beide Anlagen haben vor den Gegenkonus kein Prallblech. Dazu hatte ich mir aus Edelstahl einen 32mm Krümmer und einen 28mm Krümmer gekauft. An den 28mm Krümmer wurde ein Adapter auf 32mm Krümmer angeschweisst. An beiden Auspuffanlagen ist ein MZA Endstück mit aufgeweiteten Endrohr und Doppelrohr Schalldämpfereinsatz angebaut. Die Auspuffanlagen sind nicht verkehrt und haben eine gute Leistung.
Gelegenheitsschreiber
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Südthüringen
Beiträge: 92
Dabei seit: 01 / 2020
Moped(s): S51 E4 Bj. 1984
Betreff:

Re: Erfahrungen mit dem LT60 Reso, DDR Auspuff vs. billig Nachbau

 · 
Gepostet: 06.08.2021 - 08:21 Uhr  ·  #4
Zitat geschrieben von Simson S51 / 1B Fahrer

Grüße Dich,

hast du auch die S51 / 1B aus 1990? Meine sieht quasi identisch mit deiner aus, nur dass ich schon den neuen Bananentank drauf hab, den mit den abgerundeten Kanten. :)


Hi. Dann hast Du aber den neueren "Blähtank" (Wechsel ab ca. Anfang 1986) und genau genommen keinen Bananentank.

Gruß, Frank.
Simson S51 / 1B Fahrer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hohenleipisch(EE) Brandenburg
Alter: 40
Beiträge: 49
Dabei seit: 07 / 2021
Moped(s): Simson S51 / 1B
Betreff:

Re: Erfahrungen mit dem LT60 Reso, DDR Auspuff vs. billig Nachbau

 · 
Gepostet: 06.08.2021 - 14:43 Uhr  ·  #5
Hallo Frank,

ja dann ist das so, wusste nur nicht wie man diese Tank nennt. :)

Gruß Stephan.
Commander Keen
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Erde
Beiträge: 160
Dabei seit: 09 / 2018
Moped(s): S51 B2-4 (Bj. '82)
Betreff:

Re: Erfahrungen mit dem LT60 Reso, DDR Auspuff vs. billig Nachbau

 · 
Gepostet: 06.08.2021 - 18:58 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von Simson S51 / 1B Fahrer

Grüße Dich,

hast du auch die S51 / 1B aus 1990? Meine sieht quasi identisch mit deiner aus, nur dass ich schon den neuen Bananentank drauf hab, den mit den abgerundeten Kanten. :)


Ne, das is ne B2-4 von 1982 :)

Zitat geschrieben von -Alex-

Ich hatte mir erst zwei billige Auspuffanlagen von Jack Motors / Polen gekauft. Pro Stück ca. 27€. Die Auspuffanlagen haben einen 32mm Krümmerabschluss. Einer hat einen gelochten Gegenkonus und der andere einen geschlossenen. Beide Anlagen haben vor den Gegenkonus kein Prallblech. Dazu hatte ich mir aus Edelstahl einen 32mm Krümmer und einen 28mm Krümmer gekauft. An den 28mm Krümmer wurde ein Adapter auf 32mm Krümmer angeschweisst. An beiden Auspuffanlagen ist ein MZA Endstück mit aufgeweiteten Endrohr und Doppelrohr Schalldämpfereinsatz angebaut. Die Auspuffanlagen sind nicht verkehrt und haben eine gute Leistung.


Interessant, gibts den auch für 28mm Krümmer?
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1231
Dabei seit: 08 / 2015
Moped(s): Simson S53 CX Habicht mit 5 Gang Motor und RZT LT60ccm Reso Zylinder, Simson MS 50 Sperber mit RZT 1004 SO Motor , Derbi Senda DRD Evo mit 85ccm BK mod. Racing Zylinder , Aprilia SL 750 Shiver, Honda CB Seven Fifty RC42
Betreff:

Re: Erfahrungen mit dem LT60 Reso, DDR Auspuff vs. billig Nachbau

 · 
Gepostet: 06.08.2021 - 21:38 Uhr  ·  #7
Den Auspuff mit den gelochten GK , ohne Prallblech, für den 28mm Krümmer gibt es im " Zeitmaschinen Shop". Der ist dort etwas teurer.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.