Erfahrungen mit dem Zylinderkit S51 Plus von Langtuning?

 
Commander Keen
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Erde
Beiträge: 182
Dabei seit: 09 / 2018
Moped(s): S51 B2-4 (Bj. '82)
Betreff:

Erfahrungen mit dem Zylinderkit S51 Plus von Langtuning?

 · 
Gepostet: 13.06.2022 - 12:19 Uhr  ·  #1
Hallo!

Möchte mir wieder einen originalen 50er montieren und bin dabei über das Zylinderkit S51 Plus von Langtuning gestolpert (https://langtuning.de/Zylinderkit-S51-Plus-mit-Barikit-2-Ring-Kolben).
Wenn ich das richtig verstanden hab, soll das qualitativ sehr nah an den DDR Zylindern dran sein und 100% legal, kann das jemand bestätigen? Gibts Erfahrungen mit dem Teil?
Mit dem letzten 50er von Almot war ich ehrlich gesagt nicht besonders zufrieden, deshalb würde ich gern mehr Geld in die Hand nehmen, wenn ich dafür dann auch einen entsprechenden Gegenwert erhalte.
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1302
Dabei seit: 08 / 2015
Moped(s): Simson S53 CX Habicht mit 5 Gang Motor und RZT LT60ccm Reso Zylinder, Simson MS 50 Sperber mit RZT 1004 SO Motor , Derbi Senda DRD Evo mit 85ccm BK mod. Racing Zylinder , Aprilia SL 750 Shiver, Honda CB Seven Fifty RC42
Betreff:

Re: Erfahrungen mit dem Zylinderkit S51 Plus von Langtuning?

 · 
Gepostet: 13.06.2022 - 12:52 Uhr  ·  #2
Ich finde das LT-Set übertrieben teuer. 189€ und LT langt beim Versand auch zu. Dann kostet der Zylinder 197€. Lieber einen 50ccm Rohzylinder von ZT mit 2 Ring Kolben bestellen ( die Kanalkanten müssen entgratet werden ) oder den optimierten 50ccm Zylinder mit 2 Ring Tuningline Kolben von Sachsenmoped. Beide Zylinder haben einen besseren Guss & Laufbuchse als ein Almot Zylinder und die Kanalfenster sind von Hause aus etwas größer ( kein Tuning ! ). Der beste Standart-Auspuff für Simson soll wohl lt. Test ein FEZ-IFA Auspuff sein. Gr.

https://zt-tuning.de/Zylinder-S51G-roh

https://sachsenmoped.de/Zylind…-00/50ccm3

https://sachsenmoped.de/Zylind…-00/50ccm3
Commander Keen
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Erde
Beiträge: 182
Dabei seit: 09 / 2018
Moped(s): S51 B2-4 (Bj. '82)
Betreff:

Re: Erfahrungen mit dem Zylinderkit S51 Plus von Langtuning?

 · 
Gepostet: 13.06.2022 - 12:58 Uhr  ·  #3
Zitat geschrieben von -Alex-

Ich finde das LT-Set übertrieben teuer. 189€ und LT langt beim Versand auch zu. Dann kostet der Zylinder 197€. Lieber einen 50ccm Rohzylinder von ZT mit 2 Ring Kolben bestellen ( die Kanalkanten müssen entgratet werden ) oder den optimierten 50ccm Zylinder mit 2 Ring Tuningline Kolben von Sachsenmoped. Beide Zylinder haben einen besseren Guss & Laufbuchse als ein Almot Zylinder und die Kanalfenster sind von Hause aus etwas größer ( kein Tuning ! ). Der beste Standart-Auspuff für Simson soll wohl lt. Test ein FEZ-IFA Auspuff sein. Gr.

https://zt-tuning.de/Zylinder-S51G-roh

https://sachsenmoped.de/Zylind…-00/50ccm3

https://sachsenmoped.de/Zylind…-00/50ccm3


Mag ja alles sein, aber die Dinger sind nicht original. Ich will einen Zylinder der zur ABE passt und eine vernünftige Qualität hat. Das habe ich bisher von keinem anderen Hersteller als Langtuning gesehen. Ich lass mich aber gerne korrigieren.
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1302
Dabei seit: 08 / 2015
Moped(s): Simson S53 CX Habicht mit 5 Gang Motor und RZT LT60ccm Reso Zylinder, Simson MS 50 Sperber mit RZT 1004 SO Motor , Derbi Senda DRD Evo mit 85ccm BK mod. Racing Zylinder , Aprilia SL 750 Shiver, Honda CB Seven Fifty RC42
Betreff:

Re: Erfahrungen mit dem Zylinderkit S51 Plus von Langtuning?

 · 
Gepostet: 13.06.2022 - 13:31 Uhr  ·  #4
Almot Zylinder und Barikit Kolben sind allerdings auch nicht original. ;-)
Commander Keen
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Erde
Beiträge: 182
Dabei seit: 09 / 2018
Moped(s): S51 B2-4 (Bj. '82)
Betreff:

Re: Erfahrungen mit dem Zylinderkit S51 Plus von Langtuning?

 · 
Gepostet: 13.06.2022 - 15:53 Uhr  ·  #5
Zitat geschrieben von -Alex-

Almot Zylinder und Barikit Kolben sind allerdings auch nicht original. ;-)


Ne, aber die entsprechen wenigstens den baulichen Vorgaben des originals. Außer das die Qualität von Almot leider kacke ist.
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Thüringen
Beiträge: 1416
Dabei seit: 02 / 2017
Moped(s): S51 E, S51 N, KR50
Betreff:

Re: Erfahrungen mit dem Zylinderkit S51 Plus von Langtuning?

 · 
Gepostet: 21.06.2022 - 10:17 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von thor

und 100% legal, kann das jemand bestätigen?

Wo steht das ?
Da steht ua. "ein nahezu originales Zylinderkit mit leicht erhöhter Serienleistung."
also genau genommen nix mit 100% legal.
Da hat LT den Fäser reingehalten und wenn die Bearbeitung die Rennleitung erkennt .......
im Gegensatz zu den Rohzylinder die -Alex- empfiehlt, sind diese ohne Bearbeitung.

Warum besorgst du nicht einen DDR-Zylinder und lässt den schleifen ?
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 46
Homepage: trabantvermietung-…
Beiträge: 21519
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, SR50 B4, S51 E/2, S53 E (alle mit 12V-EMZA), Romet ZXT 50
Betreff:

Re: Erfahrungen mit dem Zylinderkit S51 Plus von Langtuning?

 · 
Gepostet: 21.06.2022 - 20:07 Uhr  ·  #7
Zitat

und wenn die Bearbeitung die Rennleitung erkennt

Dazu bräuchten die hochpräzise Röntgenaugen.
Man muß ja nun nicht ständig das Gerücht verbreiten, die Polizei darf auf der Straße das Moped zerlegen. Darf sie nicht und darf es auch nicht verlangen.
Eine Stilllegung des Fahrzeugs im Verdachtsfall, das ist alles.

Und der hier angefragte Zylinder hat 100% legale Maße, die Steuerzeiten in optimaler Position, Kanäle und Kanalöffnungen in optimierter Form.
Ich bin mir sicher, das man damit allein den oben genannten Verdachtsfall nicht auslösen kann.
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Thüringen
Beiträge: 1416
Dabei seit: 02 / 2017
Moped(s): S51 E, S51 N, KR50
Betreff:

Re: Erfahrungen mit dem Zylinderkit S51 Plus von Langtuning?

 · 
Gepostet: 22.06.2022 - 12:30 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von Thoti

Man muß ja nun nicht ständig das Gerücht verbreiten, die Polizei darf auf der Straße das Moped zerlegen. Darf sie nicht und darf es auch nicht verlangen.

Wo verbreite ich das ?
Zitat geschrieben von Thoti

Eine Stilllegung des Fahrzeugs im Verdachtsfall, das ist alles.

Im Verdachtsfall ziehen das Moped ein bzw. wird zur Beweissicherung sichergestellt
und dann kümmert sich ein Schachverständiger darum, ob und warum das Moped schneller läuft als erlaubt.

Es sei man gibt zu das man was gemacht hat, wenn es den so ist.
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 46
Homepage: trabantvermietung-…
Beiträge: 21519
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, SR50 B4, S51 E/2, S53 E (alle mit 12V-EMZA), Romet ZXT 50
Betreff:

Re: Erfahrungen mit dem Zylinderkit S51 Plus von Langtuning?

 · 
Gepostet: 22.06.2022 - 21:15 Uhr  ·  #9
Zitat

Im Verdachtsfall ziehen das Moped ein bzw. wird zur Beweissicherung sichergestellt
und dann kümmert sich ein Schachverständiger darum, ob und warum das Moped schneller läuft als erlaubt.

Wenn durch das Moped ein Unfall verursacht wurde oder es in ihn verwickelt ist, dann kommt eine Sicherstellung mit Gutachter.
Oder man provoziert die Situation bei einer Verkehrskontrolle, was durchaus auch vorkommt, also Fluchtversuch, Prahlerei etc.
Im Normalfall ist es nur eine Stillegung/Entzug de BE.

Ansonsten habe ich den Namen ckich gar nicht erwähnt. "Man" ist ein verallgemeinerndes Wort, keine direkte, persönliche Ansprache ;-)
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Thüringen
Beiträge: 1416
Dabei seit: 02 / 2017
Moped(s): S51 E, S51 N, KR50
Betreff:

Re: Erfahrungen mit dem Zylinderkit S51 Plus von Langtuning?

 · 
Gepostet: 23.06.2022 - 10:09 Uhr  ·  #10
Zitat geschrieben von Thoti

Ansonsten habe ich den Namen ckich gar nicht erwähnt. "Man" ist ein verallgemeinerndes Wort, keine direkte, persönliche Ansprache ;-)

Wenn das in eine Zusammenhang mit Zitat, geschrieben wird, fühle ich mich mit angesprochen, vorn daher, aber gut.
Zitat geschrieben von Thoti

Im Normalfall ist es nur eine Stillegung/Entzug de BE.

Um ein Strafrechtlichen zu belangen, wenn mit geturnten Moped erwischt wirst, muss das nachgewiesen werden warum das Moped schneller lief.
Sonst können sie keinen strafrechtliche belangen zb. fahren ohne gültigen Führerschein usw.
und das geht nicht ohne sicherstellen des Fahrzeuge als Beweismaterial.
Selber schon miterlebt wie schnell das geht bei eine allgemeinen Verkehrskontrolle und das nur wegen ein Auspuff, am Quad den die Rennleitung für zu laut hielt, was ihre Dezibel-Messung per Handy App mehr oder weniger bestätigte.
Vorwurf, der zugelassene Auspuff wurde verändert und das Quad wird zur Beweissicherung sichergestellt.
Damit der Fahrer nicht das Beweisstück verschwinden lassen kann und gegen das verhängte Strafe/Bußgeld Einspruch erhebt,
welche dann aus mangels an beweisen eingestellt werden müsste.
So sinngemäß die Begründung der Beamten.
ca. 4 Wochen hatten die Rennleitung das Quad und konnten es nicht beweisen das am Auspuff gebastelt wurde, weil keiner was daran gemacht hatte.
Gab keine entschuldigen oder sonst was, dafür hat jetzt sein Anwalt eine Entschädigungsforderung (Nutzungsausfallentschädigung) gestellt, da er sein Fahrzeug nicht nutzen konnte.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.