Erfahrungen mit der Scheibenbrems-Telegabel von PZ Tuning?

 
obersdoog
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Cloppenburg
Beiträge: 5
Dabei seit: 05 / 2012
Moped(s): S51 B2-4, KR51/2, SR50 B4
Betreff:

Erfahrungen mit der Scheibenbrems-Telegabel von PZ Tuning?

 · 
Gepostet: 12.02.2024 - 09:02 Uhr  ·  #1
Hey Leute,

kurz und knapp: Bin auf der Suche nach ner Telegabel mit Scheibenbremsaufnahme und bin dabei auf die von PZ Tuning gestoßen (hier der Link). Da die SWH Telegabel ja quasi nicht zu kriegen ist und die ZT Telegabel anscheinend ja gerne mal klappert, dachte ich, ich frag mal in die Runde, ob jemand von euch schon Erfahrungen mit der von PZ gemacht hat.

Hab bisher null Reviews dazu gefunden und will eigentlich nur wissen, ob das Teil was taugt. Qualität, Passung, Fahrgefühl, irgendwelche Macken? Alles interessiert mich.

Wär mega, wenn jemand was dazu sagen könnte!

Cheers
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1619
Dabei seit: 08 / 2015
Moped(s): Simson S53 CX Habicht mit 5 Gang Motor und RZT LT60ccm Reso Zylinder, Simson MS 50 Sperber mit RZT 1004 SO Motor , Derbi Senda DRD Evo mit 85ccm BK mod. Racing Zylinder , Aprilia SL 750 Shiver, Honda CB Seven Fifty RC42
Betreff:

Re: Erfahrungen mit der Scheibenbrems-Telegabel von PZ Tuning?

 · 
Gepostet: 12.02.2024 - 12:20 Uhr  ·  #2
Wie die meißten Gabeln werden die wohl auch in Asien gefertigt. Ansonsten sind die Gabeln von PZ i.O. Man braucht eine Enduro Klemmgabelbrücke ( oben ). Die Verschlussstopfen besitzen keine M 8 Bohrung zur Befestigung von Tacho und DZM
obersdoog
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Cloppenburg
Beiträge: 5
Dabei seit: 05 / 2012
Moped(s): S51 B2-4, KR51/2, SR50 B4
Betreff:

Re: Erfahrungen mit der Scheibenbrems-Telegabel von PZ Tuning?

 · 
Gepostet: 12.02.2024 - 14:12 Uhr  ·  #3
Zitat geschrieben von -Alex-

Wie die meißten Gabeln werden die wohl auch in Asien gefertigt. Ansonsten sind die Gabeln von PZ i.O. Man braucht eine Enduro Klemmgabelbrücke ( oben ). Die Verschlussstopfen besitzen keine M 8 Bohrung zur Befestigung von Tacho und DZM


Danke erstmal für die Infos. Schade, dass bei den PZ Gabeln Details wie die Ölmenge und ähnliches nicht angegeben sind. Preislich liegt die Gabel ja auf dem gleichen Niveau wie die ZT Gabeln, und Teilegutachten gibt's auch. Könnte also wirklich eine interessante Alternative sein, vor allem wenn sie ohne das Klappern der ZT Gabel auskommt...

Die Enduro-Klemmgabelbrücke ist eh vorhanden und der Tacho/DZM werkelt im eigenen Halter, das wäre also kein Problem.
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1619
Dabei seit: 08 / 2015
Moped(s): Simson S53 CX Habicht mit 5 Gang Motor und RZT LT60ccm Reso Zylinder, Simson MS 50 Sperber mit RZT 1004 SO Motor , Derbi Senda DRD Evo mit 85ccm BK mod. Racing Zylinder , Aprilia SL 750 Shiver, Honda CB Seven Fifty RC42
Betreff:

Re: Erfahrungen mit der Scheibenbrems-Telegabel von PZ Tuning?

 · 
Gepostet: 12.02.2024 - 16:20 Uhr  ·  #4
In die Gabeln kommen 120-125ml Gabelöl. Da sind die alle gleich ( SWH, PZ, ZT, DPR, Marzocchi ).
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.