Gibt es Änderungen zu den Reimport?

 
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 01 / 2019
Betreff:

Gibt es Änderungen zu den Reimport?

 · 
Gepostet: 22.01.2019 - 00:21 Uhr  ·  #1
Hallo, ich habe da mal eine Frage zu den Reimporten.
Ich stolpere immer wieder über solche Anzeigen;


https://www.ebay-kleinanzeigen…pp_android

Gibt es da irgendwelche Neuerungen zur Zulassung? Weil eigentlich ist das doch nicht korrekt was der Anbieter da schreibt, oder?
Stammgast
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Ostfriesland
Alter: 39
Beiträge: 151
Dabei seit: 09 / 2017
Moped(s): S51E (1985) | S51C (1987) | KR51/2 (1984)
Betreff:

Re: Gibt es Änderungen zu den Reimport?

 · 
Gepostet: 22.01.2019 - 09:16 Uhr  ·  #2
Meines Wissens nach hat sich nichts geändert. Das ist doch die typische Verkäufermasche, um die Dinger loszuwerden. Und der Quatsch ich verkaufe das für einen Freund soll nur verhindern, dass Du sowas zurückabwickeln kannst. Alles wie immer. Damit darfst am Ende 45 km/h legal fahren.

Der Verkäufer geht ja noch einen Schritt weiter. Lest mal nach, was er bei der gelben Schwalbe schreibt. :D das müsste man mal wirklich in Anspruch nehmen, aber bei dem Preis hat man ja leider eh Beide bezahlt. Lohnt also auch nicht. Man hätte dann nur zwei Stück mit 45er Zulassung.

Die Formulierung ist aber auch göttlich.
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1859
Dabei seit: 07 / 2014
Moped(s): S51/1B mit vielen Änderungen - siehe Signatur
Betreff:

Re: Gibt es Änderungen zu den Reimport?

 · 
Gepostet: 22.01.2019 - 12:46 Uhr  ·  #3
Genau.... für einen Freund...
Und weiter unten dann der Hinweis, daß er selbst auch einige Fahrzeuge verkauft - da gehört die angebotene Schwalbe doch garantiert dazu.

ciao Maris
Hobbyschrauber
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Mönchengladbach
Alter: 20
Beiträge: 257
Dabei seit: 06 / 2018
Moped(s): S51 B1-3 12V Elektronik; S50 B1 6V Elektronik
Betreff:

Re: Gibt es Änderungen zu den Reimport?

 · 
Gepostet: 22.01.2019 - 13:04 Uhr  ·  #4
Aber wie sieht das aus, wenn man für ein Ungarnmoped die KBA Papiere bekommt?
Darf die dann nes 60 fahren?
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Thüringen
Beiträge: 1208
Dabei seit: 02 / 2017
Moped(s): S51 E, S51 N, KR50
Betreff:

Re: Gibt es Änderungen zu den Reimport?

 · 
Gepostet: 22.01.2019 - 14:20 Uhr  ·  #5
Zitat geschrieben von NewBrony

Aber wie sieht das aus, wenn man für ein Ungarnmoped die KBA Papiere bekommt?
Darf die dann nes 60 fahren?


Wié auf der KBA-Seite zu lesen ist Zitat
"Vom Kraftfahrzeugtechnischen Amt der ehemaligen DDR wurde für Exportfahrzeuge (z. B. nach Ungarn, Polen, BRD) keine ABE erteilt. Reimportierte Fahrzeuge benötigen immer eine Einzelbetriebserlaubnis "
Da steht doch da das man gar keine bekommt.
Hobbyschrauber
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Mönchengladbach
Alter: 20
Beiträge: 257
Dabei seit: 06 / 2018
Moped(s): S51 B1-3 12V Elektronik; S50 B1 6V Elektronik
Betreff:

Re: Gibt es Änderungen zu den Reimport?

 · 
Gepostet: 22.01.2019 - 14:32 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von ckich


Wié auf der KBA-Seite zu lesen ist Zitat
"Vom Kraftfahrzeugtechnischen Amt der ehemaligen DDR wurde für Exportfahrzeuge (z. B. nach Ungarn, Polen, BRD) keine ABE erteilt. Reimportierte Fahrzeuge benötigen immer eine Einzelbetriebserlaubnis "
Seht doch da das man gar keine bekommt.


Es gibt aber Fälle da ist das moped zwar ein Export, hat also auf dem Typenschild das c50ccm stehen, bekommt aber trotzdem vom KBA Papiere.
Ob das jetzt ein Fehler ist oder ob die bei denen ned als Export Modell gelistet sind weiß ich ned.
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Thüringen
Beiträge: 1208
Dabei seit: 02 / 2017
Moped(s): S51 E, S51 N, KR50
Betreff:

Re: Gibt es Änderungen zu den Reimport?

 · 
Gepostet: 22.01.2019 - 14:53 Uhr  ·  #7
Solange du keine falschen Angaben gemacht zu haben um an ein eine BE zu kommen, kann man dir nichts vorwerfen und
wenn 60km/h in der BE steht, kannst du das auch fahren.
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 43
Homepage: mopedfreunde-olden…
Beiträge: 20684
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, S53 E (S51-Umbau), S51 E/2, SR50 B4 ; alle mit 12V-EMZA
Betreff:

Re: Gibt es Änderungen zu den Reimport?

 · 
Gepostet: 22.01.2019 - 17:21 Uhr  ·  #8
Zitat

Es gibt aber Fälle da ist das moped zwar ein Export, hat also auf dem Typenschild das c50ccm stehen, bekommt aber trotzdem vom KBA Papiere.

Die Zeit, wo das so war ist lange vorbei. Früher waren dem KBA die Exporte relativ unbekannt,
mittlerweile hat das KBA die Nummern der Exporte herausgefiltert.

Sollte es trotzdem heute noch zu einer Zuteilung einer ABE für einen bekannten Export kommen,
dann wurden eventuell nicht ""alle Angaben laut Typenschild"" angegeben.
Die Zusätze CS, H40, CM50ccm sind anzugeben, sollte das Typenschild sie beinhalten.
Sie zu verheimlichen ist genau so, als ob man gefälschte Angaben tätigt.
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 01 / 2019
Betreff:

Re: Gibt es Änderungen zu den Reimport?

 · 
Gepostet: 23.01.2019 - 00:52 Uhr  ·  #9
Also mal wieder "Betrug" oder wie man es aucb nennen möchte. Ehrlich jedenfalls nicht.
Hobbyschrauber
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Mönchengladbach
Alter: 20
Beiträge: 257
Dabei seit: 06 / 2018
Moped(s): S51 B1-3 12V Elektronik; S50 B1 6V Elektronik
Betreff:

Re: Gibt es Änderungen zu den Reimport?

 · 
Gepostet: 23.01.2019 - 09:36 Uhr  ·  #10
Zitat geschrieben von Thoti

Zitat

Es gibt aber Fälle da ist das moped zwar ein Export, hat also auf dem Typenschild das c50ccm stehen, bekommt aber trotzdem vom KBA Papiere.

Die Zeit, wo das so war ist lange vorbei. Früher waren dem KBA die Exporte relativ unbekannt,
mittlerweile hat das KBA die Nummern der Exporte herausgefiltert.

Sollte es trotzdem heute noch zu einer Zuteilung einer ABE für einen bekannten Export kommen,
dann wurden eventuell nicht ""alle Angaben laut Typenschild"" angegeben.
Die Zusätze CS, H40, CM50ccm sind anzugeben, sollte das Typenschild sie beinhalten.
Sie zu verheimlichen ist genau so, als ob man gefälschte Angaben tätigt.


Naja wenn der Händler ein neues Typenschild draufgemacht hat steht es ja nicht mehr drauf.
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 43
Homepage: mopedfreunde-olden…
Beiträge: 20684
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, S53 E (S51-Umbau), S51 E/2, SR50 B4 ; alle mit 12V-EMZA
Betreff:

Re: Gibt es Änderungen zu den Reimport?

 · 
Gepostet: 23.01.2019 - 13:53 Uhr  ·  #11
In einem solchen Fall ist es auch kein bekannter Export. Da kommt die böse Überraschung erst später.
Naja, ne ........ bisschen aufmerksameres Lesen und Überlegung vor dem Schreiben erspart einiges an Speicherplatz auf dem Server ;)
Die betreffende Stelle hab ich in dem getätigten Zitat mal farblich etwas hervorgehoben.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.