KBA - SR50 - ABE erloschen

 
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 12 / 2021
Betreff:

KBA - SR50 - ABE erloschen

 · 
Gepostet: 03.12.2021 - 08:25 Uhr  ·  #1
Guten Morgen zusammen,

ich habe Ende letzten Jahres ein PKW-Konvolut in Polen gekauft.
Der Verkäufer war/ist ein Simson-Sammler und gab mir eine SR50 von 1991 dazu.
Vorher habe ich mir bei der Polizei Köln eine Unbedenklichkeitsbescheinigung organisiert und der Verkäufer hatte einen Kaufvertrag von Ende der 90er mit einer Person aus Görlitz.

Anfang des Jahres hatte ich dann einen Antrag beim KBA gestellt.

Leider eine Absage erhalten.
Erst ein Mal hiess es, dass Typenschild sei nicht original.

 


 


Ich hatte dann nachgefragt, wo das Problem sei und denen die komplette Situation geschildert.
Dann hiess es plötzlich, es sei ja ein Reimport, also gab es ehe keine ABE dafür.
Also wieder angeschrieben.
Jetzt heisst es, die ursprüngliche ABE sei in Polen durch den Einzug der hiesigen Behörde erloschen (dort werden die 50er mit einem normalen Kennzeichen zugelassen und bekommen Schein/Brief (liegt mir vor)). Ein Reimport führe nicht zum Wiederaufleben einer einmal erloschenen ABE.

Leider hat der Beamte an dieser Stelle keine Paragraphen erwähnt und lediglich auf eine Einzelbetriebserlaubnis nach §21 StVZO verwiesen.


Da ich auch andere Hersteller hier habe und auch öfters ohne Papiere Fahrzeuge kaufe, verstehe ich das Problem nicht so richtig.
Bei einer Suzuki (RV50 als Beispiel) ohne Papiere habe ich lediglich eine Unbedenklichkeitsbescheinigung gebraucht. Bin damit zum Suzuki-Händler und der hat neue Papiere beantragt/ausgestellt. Ende.

Vllt. hat jemand noch einen Tipp für mich, damit ich mir die Kosten beim TÜV sparen kann?

Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
-paul
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 45
Homepage: trabantvermietung-…
Beiträge: 21313
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, SR50 B4, S50 B1, S51 B1-3, S53 E (S51-Umbau), S51 E/2; alle mit 12V-EMZA
Betreff:

Re: KBA - SR50 - ABE erloschen

 · 
Gepostet: 03.12.2021 - 18:54 Uhr  ·  #2
Moin !

Zitat

Bin damit zum Suzuki-Händler und der hat neue Papiere beantragt/ausgestellt. Ende.

Das ist der Standard.
Aber ! das nur, wenn der Fahrzeughersteller inkl. Händlernetz noch existiert, was bei Simson eben nicht der Fall ist.
Zudem ist es ein Nachwende-Moped und fällt damit auch nicht mehr in die Sonderregelung.
Dir bleibt damit tatsächlich nur der 21er Weg über die Prüfstelle, eine Betriebserlaubnis zu erlangen.

( Wobei mir ehrlich gesagt das Typenschild viel zu neu erscheint, muß aber nichts heißen, da es ja auch
hinter der Lampenmaske gut geschützt liegt.)
Gelegenheitsschreiber
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Südthüringen
Beiträge: 95
Dabei seit: 01 / 2020
Moped(s): S51 E4 Bj. 1984
Betreff:

Re: KBA - SR50 - ABE erloschen

 · 
Gepostet: 03.12.2021 - 21:35 Uhr  ·  #3
Zitat geschrieben von Thoti

Moin !

Zudem ist es ein Nachwende-Moped und fällt damit auch nicht mehr in die Sonderregelung.


Kleiner Einspruch. Dieser Fakt stimmt nicht ganz. Diese 60km/h Sonderregelung im Einigungsvertrag gilt bis einschließlich Bj. 2/1992 (oder bis dahin erstmals in den Verkehr gebracht)

Das Typschild sieht aber wirklich sehr sehr neu aus.

Gruß, Frank.
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1245
Dabei seit: 08 / 2015
Moped(s): Simson S53 CX Habicht mit 5 Gang Motor und RZT LT60ccm Reso Zylinder, Simson MS 50 Sperber mit RZT 1004 SO Motor , Derbi Senda DRD Evo mit 85ccm BK mod. Racing Zylinder , Aprilia SL 750 Shiver, Honda CB Seven Fifty RC42
Betreff:

Re: KBA - SR50 - ABE erloschen

 · 
Gepostet: 03.12.2021 - 23:02 Uhr  ·  #4
Bei meinen Simson Modellen die nach der Wende gefertigt wurden, ist kein Typenschild im dem Sinne nicht dran. Nur ein Typenaufkleber. Die FIN fängt dort mit Buchstaben und nicht mit Zahlen an. Z.B. WSZ2M00V1XS0204..für Simson Zweirad GmbH. Evtl. war das noch 1991 anders ?!
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 45
Homepage: trabantvermietung-…
Beiträge: 21313
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, SR50 B4, S50 B1, S51 B1-3, S53 E (S51-Umbau), S51 E/2; alle mit 12V-EMZA
Betreff:

Re: KBA - SR50 - ABE erloschen

 · 
Gepostet: 04.12.2021 - 14:20 Uhr  ·  #5
Zitat

Diese 60km/h Sonderregelung im Einigungsvertrag gilt bis einschließlich Bj. 2/1992 (oder bis dahin erstmals in den Verkehr gebracht)

Die Sonderregelung gilt nur für Fahrzeuge des VEB Fahrzeug- und Jagdwaffenwerk „Ernst Thälmann“,
die bis zu diesem Stichtag erstmals in Verkehr gebracht wurden.
Es ist nicht das Baujahr !! Für Fahrzeuge, die aus den folgenden GmbH's stammen gilt diese Sonderregelung nicht.
Richtig informieren, bevor man Einspruch erhebt.

@-Alex- Die Aufkleber kamen später, als man die FIN international passend machte.
Stachelbeerpflücker
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Unterfranken
Alter: 47
Beiträge: 301
Dabei seit: 06 / 2017
Moped(s): 1975 Simson S50 N ; 1978 S50 B1; 1985 Simson SR50 B3 Vorserie/Versuchsfahrzeug; 1987 Simson SR50C
Betreff:

Re: KBA - SR50 - ABE erloschen

 · 
Gepostet: 05.12.2021 - 13:56 Uhr  ·  #6
Ich denke das Typenschild ist eine Zwischenlösung für den Export ( nach Polen?) gewesen. Der Zeitraum könnte 1991-1992 sein. Mein Bekannter hat noch einen SR50 vom Februar 1992 mit originalem DDR Typenschild. Deswegen denke ich Export Typenschild. Nach 1992 kamen dann ja die XYZZZ Fahrgestellnummern.
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 12 / 2021
Betreff:

Re: KBA - SR50 - ABE erloschen

 · 
Gepostet: 06.12.2021 - 12:31 Uhr  ·  #7
Vielen Dank für Eure Nachrichten.

Dann werde ich im Frühjahr damit zum TÜV fahren.

VG
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.