Kein Wunder, dass sie nicht anspringt.

 
Stammgast
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Ostfriesland
Alter: 38
Beiträge: 108
Dabei seit: 09 / 2017
Moped(s): S51E (1985) | S51C (1987)
Betreff:

Kein Wunder, dass sie nicht anspringt.

 · 
Gepostet: 14.07.2019 - 21:34 Uhr  ·  #1
Meine S51 Enduro wollte nicht mehr. Bei einem Startversuch gab es ein, zwei Zündungen, ein Plopp und das wars. Keine Chance mehr, zu starten.
Dann erstmal angefangen: Zündung, Zündspule, Zündkerze, Stecker und Kabel gecheckt. Vergaser gereinigt, neu eingestellt, Tank geleert, alle Filter gereinigt, Tankdeckel durchgepustet, Luftfilter gespült und neu geölt.....
Egal was ich gemacht hab, es hat nichts gebracht. Heute habe ich dann entschieden, das Öl abzulassen, mich mit den vergriesgnaddelten Schlitzschrauben abzuquälen und mir da drin alles anzugucken. So sah es aus:

Thoti
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 43
Homepage: mopedfreunde-olden…
Beiträge: 20381
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, S53 E (S51-Umbau), S51 E/2, SR50 B4 ; alle mit 12V-EMZA
Betreff:

Re: Kein Wunder, dass sie nicht anspringt.

 · 
Gepostet: 14.07.2019 - 22:03 Uhr  ·  #2
Kann bei heftiger Fehlzündung durchaus passieren.

Er ist noch schwarz, wie es scheint , sollte dann auch getauscht werden.
Sitz im Gehäuse vor dem Einsetzen des neuen WD gründlich entfetten.
Hobbyschrauber
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Mönchengladbach
Alter: 19
Beiträge: 251
Dabei seit: 06 / 2018
Moped(s): S51 B1-3 12V Elektronik; S50 B1 6V Elektronik
Betreff:

Re: Kein Wunder, dass sie nicht anspringt.

 · 
Gepostet: 14.07.2019 - 23:59 Uhr  ·  #3
Uiuiui das kommt mir bekannt vor
Bei meinem Chef ist auf der Zündungsseite der Welli halb rausgerutscht. Das lustige da dran ist, wenn man die angeschoben hat, hat es 2-3 Fehlzündungen gegeben aber dann lief sie so 2-3km wie normal. Hat halt nur kein Standgas mehr gehalten und musste nach besagten 2-3km wieder angeschoben werden. Aber wir sind damit noch relativ gut nach Hause gekommen :D
Stammgast
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Ostfriesland
Alter: 38
Beiträge: 108
Dabei seit: 09 / 2017
Moped(s): S51E (1985) | S51C (1987)
Betreff:

Re: Kein Wunder, dass sie nicht anspringt.

 · 
Gepostet: 19.07.2019 - 13:55 Uhr  ·  #4
Alle Simmeringe getauscht, es waren überall noch die Schwarzen drin. Teilweise wirklich richtig festgepappt. Natürlich ist mir beim Einbau der unter der Zündung noch kaputtgegangen. Die Kanten sind so scharf, da sind sofort kleine Streifen abgeschabt beim Einsetzen. Und natürlich war kein Ersatz mehr da.
Also morgen wenn die Lieferung da ist nochmal ran.
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1789
Dabei seit: 07 / 2014
Moped(s): S51/1B mit vielen Änderungen - siehe Signatur
Betreff:

Re: Kein Wunder, dass sie nicht anspringt.

 · 
Gepostet: 19.07.2019 - 18:56 Uhr  ·  #5
Isolierband um die Welle wickeln und Wedi innen einölen.

ciao Maris
Stammgast
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Ostfriesland
Alter: 38
Beiträge: 108
Dabei seit: 09 / 2017
Moped(s): S51E (1985) | S51C (1987)
Betreff:

Re: Kein Wunder, dass sie nicht anspringt.

 · 
Gepostet: 19.07.2019 - 19:28 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von Rhodosmaris

Isolierband um die Welle wickeln und Wedi innen einölen.

ciao Maris


Innen ist nicht das Problem. Außenseite des WeDi hat beim Einsetzen gelitten. Ich weiß nur nicht mehr, ob das passiert ist, weil mein 3jähriger während des Einbaus mit seinem Fahrrad ständig gegen meine Werkzeugkiste gedonnert ist und die gegen das Hinterrad geschoben hat oder ob ich das Ding schief aufgesetzt habe. Isolierband außen rum wird ja auf jeden Fall nicht passen.
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1789
Dabei seit: 07 / 2014
Moped(s): S51/1B mit vielen Änderungen - siehe Signatur
Betreff:

Re: Kein Wunder, dass sie nicht anspringt.

 · 
Gepostet: 19.07.2019 - 21:06 Uhr  ·  #7
Wenn der Sitz des Wedis verkratzt ist oder irgendwelche Scharten hat, hättest du das eigentlich vorher beim reinigen und entfetten bemerken müssen. ;-)

ciao Maris
Stammgast
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Ostfriesland
Alter: 38
Beiträge: 108
Dabei seit: 09 / 2017
Moped(s): S51E (1985) | S51C (1987)
Betreff:

Re: Kein Wunder, dass sie nicht anspringt.

 · 
Gepostet: 19.07.2019 - 21:18 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von Rhodosmaris

Wenn der Sitz des Wedis verkratzt ist oder irgendwelche Scharten hat, hättest du das eigentlich vorher beim reinigen und entfetten bemerken müssen. ;-)

ciao Maris


Der Sitz ist vollkommen glatt und in Ordnung. Die äußerste Kante ist aber sehr scharf. Und beim reindrücken hat sich dann ein bisschen Material vom WeDi abgeschält. Im Moment läuft alles ohne Probleme. Dennoch hab ich mir Ersatz bestellt. Ich bin mir nicht sicher, wie lange das problemlos läuft.
Stammgast
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: deutsch
Alter: 31
Beiträge: 336
Dabei seit: 08 / 2015
Moped(s): S51B2-4 Bj.86 | SR2 Bj. 1957/55cm³ | KR51/2 Bj.1985 | S50B Bj.75
Betreff:

Re: Kein Wunder, dass sie nicht anspringt.

 · 
Gepostet: 22.07.2019 - 17:45 Uhr  ·  #9
Das sollte nicht weiter schlimm sein. Außen sind die selten bzw nie undicht. Problem ist meist die Dichtlippe
Stammgast
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Ostfriesland
Alter: 38
Beiträge: 108
Dabei seit: 09 / 2017
Moped(s): S51E (1985) | S51C (1987)
Betreff:

Re: Kein Wunder, dass sie nicht anspringt.

 · 
Gepostet: 22.07.2019 - 18:46 Uhr  ·  #10
Zitat geschrieben von Paulisch

Das sollte nicht weiter schlimm sein. Außen sind die selten bzw nie undicht. Problem ist meist die Dichtlippe


Ah ok. Danke. Dann bin ich etwas beruhigter. Ersatz ist jetzt mehr als genug vorhanden. Ich guck mir das dann wieder genauer an, wenn ich meine Vape einbaue.
Stammgast
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: deutsch
Alter: 31
Beiträge: 336
Dabei seit: 08 / 2015
Moped(s): S51B2-4 Bj.86 | SR2 Bj. 1957/55cm³ | KR51/2 Bj.1985 | S50B Bj.75
Betreff:

Re: Kein Wunder, dass sie nicht anspringt.

 · 
Gepostet: 22.07.2019 - 21:08 Uhr  ·  #11
Ich hab für alle Lager Und Simmerringe einpresshülsen gedreht und Presse die mit meiner großen Standbohrmaschine ganz exakt ein. Selten das die sich nicht schälen, auch mit reichlich silikonöl und Wärme
Stammgast
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Ostfriesland
Alter: 38
Beiträge: 108
Dabei seit: 09 / 2017
Moped(s): S51E (1985) | S51C (1987)
Betreff:

Re: Kein Wunder, dass sie nicht anspringt.

 · 
Gepostet: 22.07.2019 - 21:33 Uhr  ·  #12
Dann liegt es ja nicht am Equipment. Ich hab Finger, ein breites Stück Holz und einen kleinen Hammer benutzt. Drei von vier waren problemlos. Und dann kam der unter der Grundplatte. Sohn hat randaliert, Sonne hat gebrannt und Schweiß lief in die Augen. Erst wollte er gar nicht und dann nur mit dem leichten Schälen. Aber wenn’s selbst mit „Profiequipment“ nicht oder nur schwer ohne geht, dann sollte alles gut sein. Vielen Dank für die Infos.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.