Lt60 reso oder zt60n stage 1

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7
Dabei seit: 12 / 2021
Betreff:

Lt60 reso oder zt60n stage 1

 · 
Gepostet: 27.12.2021 - 21:41 Uhr  ·  #1
Welcher Zylinder ist mehr zu empfehlen in punkto Leistung/Geschwindigkeit, alltagstauglichkeit, Auffällig und fahrbarkeit?

Ps
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1619
Dabei seit: 08 / 2015
Moped(s): Simson S53 CX Habicht mit 5 Gang Motor und RZT LT60ccm Reso Zylinder, Simson MS 50 Sperber mit RZT 1004 SO Motor , Derbi Senda DRD Evo mit 85ccm BK mod. Racing Zylinder , Aprilia SL 750 Shiver, Honda CB Seven Fifty RC42
Betreff:

Re: Lt60 reso oder zt60n stage 1

 · 
Gepostet: 28.12.2021 - 12:38 Uhr  ·  #2
Hattest du nicht die selbe Frage im Simson Forum net gestellt ? Der ZT60N hat Nebenauslässe. Ist mehr auf Drehzahl gemacht. Man braucht auch zusätzliche Anbauteile. Den LT60 Reso kann man Plug&Play so betreiben. Nur die Vergaser HD muss geändert werden. Der ist besser für den Alltag. Falls man mehr möchte dann: Luftfilterumbau, größerer Vergaser, Auspuff Umbau AOA1,2,2,5 ect. Mein einer LT60 Reso dreht um die 11000U/min bei ca. 11PS. Nachteil: nach ca. 500km verliert der Kolbenring seine Spannung und muss gewechselt werden und nach ca. 2000km der Kolben auch. Setup: RZT BK Kolben, 21er Polini CP Vergaser, RZT 4L Kupplungspaket, Luftfilterumbau, Reso-Auspuff, 5 Gang Getriebe kurz ( 23/32 ) , ÜS 14/34. Falls ich nochmal ein LT60 Reso-Set kaufe, dann: Auslass polieren, Zylinderkopf abdrehen, Luffi-Umbau, größerer Vergaser, AOA 2,5 Auspuff und BK-2 Ring Kolben. Sollte sich ganz gut im Alltag fahren. Der ZT braucht Drehzahl.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.