M53 - Lager Abtriebswelle rechts sitzt auf der Welle fest

 
Stammgast
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 171
Dabei seit: 11 / 2019
Moped(s): SR4-1 M52KH BJ1969 Originallack, S51/1 BJ1991 Originallack/VAPE, S51B2 BJ1980 6V/EMZA (mit selbst gebauten Steuerteil)
Betreff:

M53 - Lager Abtriebswelle rechts sitzt auf der Welle fest

 · 
Gepostet: 09.07.2021 - 22:31 Uhr  ·  #1
Hallo Gemeinde
Seit heute habe ich einen Motor vom S50 auf dem Tisch.
Leider bekomme ich das Lager der Abtriebswelle rechts von dieser nicht herrunter.
Der Klauenabzieher rutscht ab. Wärme am Lager und Kältespray an der Welle helfen auch nicht.
Auch das Unterfüttern des Lagers und mit mäßigen Schlägen brachte nichts.
Es sitzt wie aufgenietet.
Nachdem ich zwei 17/19 Maulschlüssel verbogen habe möchte ich keine weitere Gewalt ausüben.
Der Motor wurde mehrfach geschlossert und mein Verdacht ist, das die Lager kalt auf und eingetrieben wurden.
Spuren sind sichtbar.
Morgen werde ich das Lager mit der Flex in Wellenrichtung nahe der Welle anflexen um zu schwächen.
Kann das klappen, oder hat noch jemand eine andere Idee?

Gruß Andreas
Stammgast
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 171
Dabei seit: 11 / 2019
Moped(s): SR4-1 M52KH BJ1969 Originallack, S51/1 BJ1991 Originallack/VAPE, S51B2 BJ1980 6V/EMZA (mit selbst gebauten Steuerteil)
Betreff:

Re: M53 - Lager Abtriebswelle rechts sitzt auf der Welle fest

 · 
Gepostet: 10.07.2021 - 23:07 Uhr  ·  #2
für Interessierte, die Flextechnik hat funktioniert.
Es reicht den inneren Lagerring zu schwächen. Die Welle wird dabe nicht beschädigt.
Allerdings bin ich einmal abgerutscht und tausche jetzt des Zahnrad, wo der Halbmond der Kickstarterwelle eingreift, lieber mit.
Gehackt hat der Kickstarter ohnehin schon länger.

Grüße aus Thüringen Andreas
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.