Meine Schwalbe läuft nich mehr

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 58
Beiträge: 8
Dabei seit: 05 / 2011
Moped(s): KR 51/2E
Betreff:

Meine Schwalbe läuft nich mehr

 · 
Gepostet: 11.07.2019 - 08:31 Uhr  ·  #1
Hallo zusammen.

Ich heiße Klaus Peter, lebe auf der Schwäbischen Alb und habe eine Schwalbe KR 51/2E
Ich habe momentan ein Problem mit meiner Schwalbe und komme nicht mehr weiter. Es handelt sich um eine KR51/2 Motor M541 mit 6 V Unterbrecherzündung.
Kurz zur Vorgeschichte: Ich wollte 2015 mit meinem Sohn und seiner S51 nach Paris fahren. Wir sind leider nur bis zur Mosel gekommen. Dann hat meine Schwalbe angefangen, rum zu zicken. Sie stotterte, ging aus, lief sehr schwer bis gar nicht mehr an. Ca. 350 km ist sie ohne Probleme gelaufen. Auch ein paar Wochen zuvor sind wir in zwei Tagen ca. 400 km um den Bodensee und übers Furkajoch gefahren. Ohne Probleme. Ich habe dann den Unterbrecher gewechselt, Vergaser gereinigt, aber es half nichts. Wir mussten und mit dem Anhänger abholen lassen. Zu Hause habe ich dann die Zündung richtig eingestellt (U-Abstand 0,4. ZZP 1,8 mm vor OT), und sie lief wieder. Ich bin ein paar Mal gefahren, aber sie ging dann wieder aus. Ich habe verschiedene Sachen gemacht, die ich nachfolgend aufliste:

-Umbau auf externen Kondensator-> wenn sie läuft gibt’s kaum Funken am Unterbrecher
- Vergaser mehrfach gereinigt, da die Leerlaufdüse immer zu war, Schwimmerstand eingestellt
-Zündzeitpunkt, Abriss und U-Kontakt eingestellt -> startete manchmal
-Tank geleert, gespült und Benzinhahn gereinigt
-Neue Primärspule (passend zur Grundplatte) -> gut angelaufen, 10 km Fahrt dann ausgegangen
- Unterbrecher, externe Zündspule, Zündkabel und –Stecker gewechselt -> nichts

Wenn sie nach vielen Versuchen mal anspringt, läuft sie, so lange man sie mit dem Gasgriff bei Laune hält. Im Standgas geht sie nach ein paar Sekunden aus und läuft dann nur nach vielen Kicks widerwillig an. Bei diesen Startversuchen gab's auch schon Fehlzündungen mit lautem Knall aus dem Auspuff. Bremsenreiniger am Vergaserflansch führte zu keiner Drehzahlerhöhung. Kompressionstest ergab knapp 10 Bar. Wenn sie läuft, läuft sie super, aber wehe sie geht aus. Da die Zündkerze nach den vielen Startversuchen im nass ist, habe ich mal dran gerochen. Meiner Meinung nach riecht die Kerze nach Getriebeöl. Dann war für mich klar, zu fettes Gemisch, Simmerringe wechseln. Das habe ich gestern Abend gemacht, aber das Ergebnis war sehr enttäuschend. Dasselbe miese Startverhalten, wenn Sie dann läuft nur mit stark erhöhter Drehzahl.

Das zieht sich nun schon lange, aber ich war durch einen Motorradunfall über ein Jahr gesundheitlich, und dann noch ein Jahr wegen fehlender Motivation nicht in der Lage, mich um die Schwalbe zu kümmern.

Ich bin frustriert, ich krieg das nicht hin. Ein herzliches Dankeschön an alle, die bis hier hin gelesen haben. Ich hoffe, Ihr habt eine Idee wie man den Vogel wieder auf die Straße kriegt.
Gruß von der Alb
K.P. Baier
Stammgast
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Münsingen
Alter: 62
Beiträge: 248
Dabei seit: 10 / 2014
Moped(s): SR50/1C Vape 12V, KR51/1 Unterbrecher 6V
Betreff:

Re: Meine Schwalbe läuft nich mehr

 · 
Gepostet: 11.07.2019 - 08:40 Uhr  ·  #2
Hallo ich kann dir bei dieser Sache nicht helfen. Wo bist du auf der schwäbischen Alb, ich wohne in Münsingen.
Gruß Raini
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 58
Beiträge: 8
Dabei seit: 05 / 2011
Moped(s): KR 51/2E
Betreff:

Re: Meine Schwalbe läuft nich mehr

 · 
Gepostet: 11.07.2019 - 09:00 Uhr  ·  #3
Hallo Raini,
zwischen Gammertingen und Riedlingen. Schade dass Du keinen Tip hast.
Gruß von der Alb
K.P.Baier
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Oldenburg
Alter: 52
Homepage: simso-shop.de
Beiträge: 15796
Dabei seit: 06 / 2007
Moped(s): SR50 CE
Betreff:

Re: Meine Schwalbe läuft nich mehr

 · 
Gepostet: 11.07.2019 - 09:13 Uhr  ·  #4
@baierkp

Hm, die üblichen Verdächtigen hast Du ja schon alle durch. Hast Du es mal mit einem verringerten Elektrodenabstand (0,2) an der Zündkerze versucht? Ist jetzt nur so eine Idee. Aber wenn es damit besser wird hat man schon mal eine gewisse Richtung wohin es geht.

Die Zündspule ist aber eine 12V Zündspule?
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 58
Beiträge: 8
Dabei seit: 05 / 2011
Moped(s): KR 51/2E
Betreff:

Re: Meine Schwalbe läuft nich mehr

 · 
Gepostet: 11.07.2019 - 09:44 Uhr  ·  #5
Hallo Thyr,
ja die externe Zuendspule ist 12 V. Mit den 0.2 mm probier ich heute abend mal aus.
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1842
Dabei seit: 07 / 2014
Moped(s): S51/1B mit vielen Änderungen - siehe Signatur
Betreff:

Re: Meine Schwalbe läuft nich mehr

 · 
Gepostet: 11.07.2019 - 13:02 Uhr  ·  #6
Ich würde mir den Vergaser nochmal vornehmen und den Schwimmer einstellen. Für mich klingt die Geschichte nach zu hohem Benzinstand im Vergaser und damit viel zu fettem Motorlauf.

ciao Maris
Stammgast
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Münsingen
Alter: 62
Beiträge: 248
Dabei seit: 10 / 2014
Moped(s): SR50/1C Vape 12V, KR51/1 Unterbrecher 6V
Betreff:

Re: Meine Schwalbe läuft nich mehr

 · 
Gepostet: 11.07.2019 - 17:55 Uhr  ·  #7
Zitat geschrieben von baierkp

Hallo Raini,
zwischen Gammertingen und Riedlingen. Schade dass Du keinen Tip hast.
Gruß von der Alb
K.P.Baier

Sag blos in Pistre?
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 43
Homepage: mopedfreunde-olden…
Beiträge: 20528
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, S53 E (S51-Umbau), S51 E/2, SR50 B4 ; alle mit 12V-EMZA
Betreff:

Re: Meine Schwalbe läuft nich mehr

 · 
Gepostet: 11.07.2019 - 18:05 Uhr  ·  #8
Klingt für mich auch nach überfülltem Vergaser.
Eventuell Benzin in den Kammern ?
Schwimmerventil schließt nicht oder sehr träge?
Senfglasmethode anwenden.
Neuling/55+
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 20
Dabei seit: 05 / 2019
Moped(s): SR4/4 "Habicht" BJ:1972 12V Vape,S50 Bremsgestänge hinten,aussenliegender Bowdenzug Bremse vorne mit Stopplichtkontakt
Betreff:

Re: Meine Schwalbe läuft nich mehr

 · 
Gepostet: 11.07.2019 - 19:06 Uhr  ·  #9
Kann ich nachvollziehen,habe genau das selbe durch mit meinem Habicht.Komplette Motorrevision gemacht alles zusammen geschraubt.Dann das gleiche wie bei Dir.Nach anraten meines Motorexperten(seid 45 Jahre im Geschäft)habe ich auf Vape 12V umgerüstet.
Vergaser neue Düsen spendiert,Schwimmer mit Schieblehre eingestellt.Siehe da,2 mal treten und er lief.
Hab jetzt gute 500 KM weg und er wird immer freier.Er schnurrt wie eine Biene.
Klar ist eine Vape nicht billig,Aber es lohnt sich wirklich.
Regenerator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Halle
Alter: 42
Beiträge: 343
Dabei seit: 08 / 2013
Moped(s): S 51 B1-4 1985 mit Umbau auf ELBA ,AOA 1 1/2 (Spezialumbau) , LT60 Reso
Betreff:

Re: Meine Schwalbe läuft nich mehr

 · 
Gepostet: 11.07.2019 - 19:57 Uhr  ·  #10
Das meiste wurde ja schon genannt. Da ich solche Symptome schon mal bei einer Tour mit nem Bekannten hatte hab ich noch eine Idee, die uns damals erst viel zu spät eingefallen ist.
Ist eventuell der Auspuff verstopft/verkokt? , Wir haben echt Stunden lang alles ausprobiert damit haben wir nach dem ganzen schrauben und investiertes Geld für Teile nicht gerechnet.
Auch für den Fall das es das nicht ist,....Auspuff ab und reinigen..... Kann ja nicht schaden ;)
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 58
Beiträge: 8
Dabei seit: 05 / 2011
Moped(s): KR 51/2E
Betreff:

Re: Meine Schwalbe läuft nich mehr

 · 
Gepostet: 12.07.2019 - 11:59 Uhr  ·  #11
Hallo zusammen,

vielen Dank für die vielen Tipps. Es ist immer gut, auch andere Meiningen zu hören um nicht ganz "betriebsblind" zu werden.

im Moment läuft sie wieder. Ich bin knapp 10 km gefahren, und konnte sie auch wieder mehrmals starten.

Ich habe versuchsweise das Moped meines Sohnens daneben gestellt und mit einem Benzinschlauch dessen Tank angezapft. Sein Moped läuft ja ohne Probleme. Vorher noch den Vergaser gereinigt. Danach lief sie so schlecht wie vorher. Mein Sohn meinte dier ZZP stimmt nicht und hat ihn korrigiert und abgeblitzt. Dann habe ich noch den Elektrodenabstand der Zündkerze auf ca. 0,3 mm verringert. Jetzt lief sie besser, und auch die Stroboskoplampe hat gleichmässiger geblitz.Dann habe ich den Benzinschlauch von meinem Tank wieder angeschlossen. Sie lief. Dann bin ich gefahren. Der Wechsel auf eine Kerze mit 0,4 mm Absztand ergab wieder diese unregelmässigen Zündungen im unteren Drehzahlbereich.

Was mit auch wundert, ich habe den ZZP mit einem Alufolie Streifen eingestellt. Bei der Markierung Schwungrad/Motorgehäuse konnte ich ihn aus dem Unterbrecher mit wenig Kraft rausziehen. Das ist nach meiner Meinung korrekt. Beim Abblitzen ergab sich so aber ein zu später ZZP. Was ich auch nicht ganz verstehe ist, daß mit 0,3 mm Elektrodenabstand am Stroboskop ein viel gleichmässigere Bitzen auftritt als mit 0,4 mm. Das könnte ja bedeuten, daß der Zündfunke nicht kräftig ist. Ich werde das mal mit einer Funkenstrecke testen.

Nchden Fehlzündungen dachte ich auch zuerst an den ZZP, der aber Meiner Meinung nach ganz gut eingestellt war. Das mit dem Dreck im Tank war eigentlich auch ganz plausibel, aber ich konnte im Vergaseruntzerteil nie irgendwechen Dreck sehen.
Neuling/55+
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 20
Dabei seit: 05 / 2019
Moped(s): SR4/4 "Habicht" BJ:1972 12V Vape,S50 Bremsgestänge hinten,aussenliegender Bowdenzug Bremse vorne mit Stopplichtkontakt
Betreff:

Re: Meine Schwalbe läuft nich mehr

 · 
Gepostet: 12.07.2019 - 21:11 Uhr  ·  #12
Glaub mir,
ich habe das alles durch.Nach Vape Umbau hatte sich das Problem erledigt.
Noch ein Tip zum eventuellen Dreck im Tank,setz einen Benzinfilter davor.
LG
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Oldenburg
Alter: 52
Homepage: simso-shop.de
Beiträge: 15796
Dabei seit: 06 / 2007
Moped(s): SR50 CE
Betreff:

Re: Meine Schwalbe läuft nich mehr

 · 
Gepostet: 13.07.2019 - 00:02 Uhr  ·  #13
Der verringerte Elektrodenabstand bringt also eine Verbesserung. Das deutet auf ein Problem mit der Zündspannung hin. Wenn die S51 von Deinem Sohn auch eine Unterbrecherzündung hat, könntest Du ja mal das eine oder andere Teil wie z.B. Polrad und Zündspule tauschen.

Nur so als Ergänzung: Der Schmierfilz ist geölt?
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 58
Beiträge: 8
Dabei seit: 05 / 2011
Moped(s): KR 51/2E
Betreff:

Re: Meine Schwalbe läuft nich mehr

 · 
Gepostet: 13.07.2019 - 00:33 Uhr  ·  #14
Zitat geschrieben von Raini

Zitat geschrieben von baierkp

Hallo Raini,
zwischen Gammertingen und Riedlingen. Schade dass Du keinen Tip hast.
Gruß von der Alb
K.P.Baier

Sag blos in Pistre?


Nein Ittenhausen, kennst Du wen aus Pistre?
Stammgast
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Münsingen
Alter: 62
Beiträge: 248
Dabei seit: 10 / 2014
Moped(s): SR50/1C Vape 12V, KR51/1 Unterbrecher 6V
Betreff:

Re: Meine Schwalbe läuft nich mehr

 · 
Gepostet: 13.07.2019 - 09:05 Uhr  ·  #15
Zitat geschrieben von baierkp

Zitat geschrieben von Raini

Zitat geschrieben von baierkp

Hallo Raini,
zwischen Gammertingen und Riedlingen. Schade dass Du keinen Tip hast.
Gruß von der Alb
K.P.Baier

Sag blos in Pistre?


Nein Ittenhausen, kennst Du wen aus Pistre?

Nein, ich bin da früher täglich durchgefahren. War blos so ein Gedanke.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.