Neuer Motor gesucht

Restaurierte Schwalbe benötigt neues Herz.

 
oldchiefphil
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 3
Dabei seit: 02 / 2024
Moped(s): Simson Schwalbe KR51/2E, Dürkopp M12 Sport, Cagiva Mito Evo 1, Yamaha RD 350 YPVS
Betreff:

Neuer Motor gesucht

 · 
Gepostet: 12.02.2024 - 11:12 Uhr  ·  #1
Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei, meine Schwalbe KR51/2 wieder herzurichten. Ich habe damals ein hässliches Entlein gekauft, leider auch noch mit falschem Motor. Sie lief ganz ok, aber ich hatte ohnehin eine Komplettrestaurierung geplant.

Also, neuer Motor muss her und jetzt kommt ihr ins Spiel: Ich benötige eure Hilfe.

Bei akf gibt es fertige Komplettmotoren. Sind diese zu Empfehlen oder eher nicht? Was wäre die Alternative? Einen vernünftigen Rumpfmotor besorgen (welcher MZA?) und dann Zylinder-Kit selber aussuchen? Welcher Zylinderkit ist empfehlenswert? 50ccm sollten beibehalten werden. Ich fahre in der Regel mit meiner Frau zusammen (Ich: 85kg, Sie: 54kg). Es muss nicht schneller als 60 fahren, aber es sollte zu Zweit noch vernünftig fahrbar bleiben. Sind hier eventuell "gemachte" 50er Zylinderkits besser geeignet? Oder reicht Original? Woher bekommt man eigentlich noch Original, oder entsprechen die MZA oder Simson Neuteile Original?

Hoffe ihr könnt mir helfen. Bis auf den Motor ist mein Puzzle fast schon wieder zusammen.

Liebe Grüße
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1619
Dabei seit: 08 / 2015
Moped(s): Simson S53 CX Habicht mit 5 Gang Motor und RZT LT60ccm Reso Zylinder, Simson MS 50 Sperber mit RZT 1004 SO Motor , Derbi Senda DRD Evo mit 85ccm BK mod. Racing Zylinder , Aprilia SL 750 Shiver, Honda CB Seven Fifty RC42
Betreff:

Re: Neuer Motor gesucht

 · 
Gepostet: 12.02.2024 - 12:53 Uhr  ·  #2
So ein Komplettmotor hatte vor einigen Jahren noch ca. 500€ gekostet. Die bei den Neumotoren eingebauten Teile sind von fragwürdiger Qualität. Ich baue meine Motoren selbst zusammen und kann mir so die Teile, je nach Qualtität aussuchen, die ich einbauen. MZA Ersatzteile entsprechen nicht der orig. Simson DDR-Qualität. Beispiel: ein neu angefertigter MZA Primärantrieb / Kupplungskorb hat im Neuzustand ein Zahnflankenspiel von ca. 0,3mm. Das wäre bei einen DDR Primär schon die Verschleißgrenze. Die Kurbelwellen von MZA ( Made in Taiwan ) sind allerdings wesentlich besser wie die DDR Kurbelwellen. Die Graugußzylinder & Kolben sind von Almot aus Polen. Die Kolben sind nicht sehr maßhaltig und neigen zum Klemmen und Klappern inkl. Leistungsverluste. Die beschichteten MZA NPC Zylinder & Kolben sind aber wiederum sehr gut gefertigt.
oldchiefphil
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 3
Dabei seit: 02 / 2024
Moped(s): Simson Schwalbe KR51/2E, Dürkopp M12 Sport, Cagiva Mito Evo 1, Yamaha RD 350 YPVS
Betreff:

Re: Neuer Motor gesucht

 · 
Gepostet: 12.02.2024 - 13:16 Uhr  ·  #3
Schade, es hätte auch einfach sein können.

Okay, ich halte fest:
MZA NPC Zylinder & Kolben sind gut brauchbar, ich nehme an, daher auch leistungstechnisch durchaus auf einem Niveau wie Original?

Dann brauche ich dennoch einen kompletten Rumpfmotor, idealerweise keinen neuen MZA, da eher fragwürdig. Sollte ich also nach überholten originalen Rümpfen Ausschau halten? Wo finde ich diese am besten?
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1619
Dabei seit: 08 / 2015
Moped(s): Simson S53 CX Habicht mit 5 Gang Motor und RZT LT60ccm Reso Zylinder, Simson MS 50 Sperber mit RZT 1004 SO Motor , Derbi Senda DRD Evo mit 85ccm BK mod. Racing Zylinder , Aprilia SL 750 Shiver, Honda CB Seven Fifty RC42
Betreff:

Re: Neuer Motor gesucht

 · 
Gepostet: 12.02.2024 - 14:04 Uhr  ·  #4
Na ja, etwas besser wie DDR Zylinder. Falls man den MS50 NPC Zylinder verwendet, dann hätte man ca. 5,1PS. Orig. Rümpfe, da kommt man ein paar Jahre zu spät. Simson hat ca. 2003 Pleite gemacht. Von gebrauchten orig. würde ich die Finger lassen. Da kauft man die Katze im Sack und man weiß nicht, was man bekommt. Am besten wäre: ein neues MZA Motorgehäuse kaufen, dann neuen Lagersatz ( SNH, Koyo, Trinken, SLF / keine SKF ! ), wahlweise ein neues 4 oder 5 Gang Getriebe evtl. verstärkt, verschraubter Schaltwalzen Bolzen, Kautasitdichtungen, Satz Sicherungsringe, neue MZA Kurbelwelle-ggf. verstärken mit breiteres Pleuellager oder Kurbelwelle von LangTuning oder ZT Tuning verwenden usw.
Stammgast
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 247
Dabei seit: 12 / 2023
Moped(s): S51(60cm³) / S70 als 51 getarnt
Betreff:

Re: Neuer Motor gesucht

 · 
Gepostet: 12.02.2024 - 16:47 Uhr  ·  #5
Ich denke, vom Sachsen kann man auch nehmen, der verkauft allgemein wertige Ersatzteile, Kolben und Zylinder eh.

Komplettmotor 50ccm NEU 5-Gang 46,1mm S51 KR51/2 SR50
https://sachsenmoped.de/simson…R51-2-SR50

Halbmotor Konfigurator
https://sachsenmoped.de/simson/Halbmotor-Konfigurator
ich bin auf 718,33 € gekommen mit 5-Gang und kurze Übersetzung 23/32
Kupplungspaket Standard 5-Lamellen 1,5mm

oder
Rumpfmotor NEU 5-Gang 46,1mm S51 KR51/2 SR50
https://sachsenmoped.de/Motor/…R51/2-SR50

Bedenke aber bei allen ist keine Zündung und Lichtmaschine bei.
Wenn du Fragen hast, er antwortet auf Mails in der Regel innerhalb von 24 Std
Telefon ist eher weniger von Erfolg gekrönt.

Was er für Kurbelwellen hat, ist mir ein Rätsel, MZA ist es nach den Bildern jedenfalls nicht.

@-Alex-
ZT hat unten geführte Kurbelwellen und das ist Murks.
Außer die ZT Tuning Big Bore angeblich verstärkt. Glaub ich aber nicht, wird nur Marketing sein.
Ansehen tut sie nämlich zu 100% wie die MZA und dann wäre sie mit 80€ völlig überteuert, auch wenn sie feingerichtet ist.
Da ist ja Hochpreis LT noch günstiger mit der MZA feingerichteten 59 + 10€ für Nadellager und Anlaufscheiben macht 69€

Sag mal, wie sind die Schmitt GST 60cm³ hattes da schon einen.
Man findet nicht viel dazu, aber was man findet ist, sie sollen untenrum recht schwach sein, also wenig Drehmoment und auch die Zylinder sollen jetzt Almot als Grundlage haben, bei denen die Laufbuchse nicht maßhaltig ist. Sind angeblich nicht zu 100% Zylindrisch und nach unten 2-3 Hundertstel enger werden
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1619
Dabei seit: 08 / 2015
Moped(s): Simson S53 CX Habicht mit 5 Gang Motor und RZT LT60ccm Reso Zylinder, Simson MS 50 Sperber mit RZT 1004 SO Motor , Derbi Senda DRD Evo mit 85ccm BK mod. Racing Zylinder , Aprilia SL 750 Shiver, Honda CB Seven Fifty RC42
Betreff:

Re: Neuer Motor gesucht

 · 
Gepostet: 12.02.2024 - 17:06 Uhr  ·  #6
Den Sachsen würde ich schon nicht nehmen. Das sind die FEZ / Spanien Motorgehäuse und keine von MZA. Da schnäbeln die Lager schon im kalten Zustand in den Lagersitzen ( sind zu groß ). Die ZT BB Kurbelwellen haben ein breiteres Pleuellager drinnen. Sind also verstärkt. Die unten geführten Kurbelwellen sind nicht verkehrt. Muss man auch ab und an einbauen, falls am Kolben keine Anlaufflächen sind. Man kann dann auch ein breiteres oberes Nadellager einbauen und die Anlaufscheiben entfallen.
Stammgast
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 247
Dabei seit: 12 / 2023
Moped(s): S51(60cm³) / S70 als 51 getarnt
Betreff:

Re: Neuer Motor gesucht

 · 
Gepostet: 12.02.2024 - 17:22 Uhr  ·  #7
@-Alex-
Sieh mein voriger Post, meine Frage die ich hinzufügte. Mit meinem Wunsch-LT wird ja nun vorerst nichts.

Unten geführt wird aber aufgrund der Anlaufscheiben, die da sind schlechter geschmiert und bedeutet damit mehr Verschleiß.

Edit:
Zu den Gehäusen nach mal.
Sicher das es FEZ sind?
FEZ haben oben beim Kupplungsdeckel durchgehende Schraubenlöcher so wie auch die original DDR und MZA Gehäuse.
Die Primärantriebe vom Sachsen sind zu 100% von Duells.
Deshalb tippe ich darauf, dass auch seine Gehäuse von Duells sind
Duells haben oben nicht diese durchgehenden Löcher, ebenso wie die Gehäuse vom Sachsen.
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1619
Dabei seit: 08 / 2015
Moped(s): Simson S53 CX Habicht mit 5 Gang Motor und RZT LT60ccm Reso Zylinder, Simson MS 50 Sperber mit RZT 1004 SO Motor , Derbi Senda DRD Evo mit 85ccm BK mod. Racing Zylinder , Aprilia SL 750 Shiver, Honda CB Seven Fifty RC42
Betreff:

Re: Neuer Motor gesucht

 · 
Gepostet: 12.02.2024 - 19:00 Uhr  ·  #8
Das sind die Gehäuse zu 100%. In Polen heißen die Duells. Vom Guß top und die Lager muss man einkleben. Sonst drehen sich die Lager in den Sitzen, wenn der Motor warm wird. Ich hatte schon so ein Gehäuse vom Sachsen. Dort ist innen auf beiden Seiten so eine Art Viereck eingegossen. Ich lasse mir die Kurbelwellen umpressen und feinrichten, der Hubzapfen wird mit Loctite eingeklebt. Basis ist eine MZA KW. Pleuellager sind die Honda Lager von LT ( 22-24€ ) oder die baugleichen von Barikit für ca. 11€ ( 13 Nadeln ) oder 15€ ( 15 Nadeln ). Alle anderen Mopeds und Scooter haben unten geführte KW. Da passiert nichts. Die Schmierung ist gegeben. Die KW von LT sind schon gut. Die von ZT aber auch. Die von PZ sind nicht so pralle ( sch.....Wuchtfaktor ). Die 50 / 60ccm GST Zylinder haben ein sehr " spitzes " Band und drehen Recht hoch. Die haben eine hohe Einlass und Auslaßsteuerzeit. Der Zylindereinlass für den Vergaser ist dort 21 mm. Es geht mit den Zylindern. Bei BTS kostet ein 60ccm GST Zylinder als Set um die 100€. Fahren muss man die mit größeren Vergaser und mit gekürzten Auspuff mit geschlossenen Gegenkonus ( vom Sachsen ). Die Buchse vom Zylinder hatte ich unten um ca. 10mm gekürzt.
https://www.bts-motorradteile….48900.html
Stammgast
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 247
Dabei seit: 12 / 2023
Moped(s): S51(60cm³) / S70 als 51 getarnt
Betreff:

Re: Neuer Motor gesucht

 · 
Gepostet: 12.02.2024 - 19:45 Uhr  ·  #9
Bei LT ist man mit einem selbst zusammengestellten Motor bei 1034€ ohne Zündung und Lichtmaschine. Will man die noch plus ~350€
Grundpreis ist 640€, zugebucht sind Standardkomponenten.
Der Primärantrieb ist der Beste, den es momentan gibt, sind die ML gelabelten von MZA.
Und der Zylinder ist der LT 50 Pro, also 50³. Mehr Power als die üblichen 50er, schon bei Standard Vergaser und Auspuff.
Kupplung ist Standard 4 Lamellen, bei 5 langen sie nochmals richtig zu +80€

Recht teuer, aber bei LT bekommt man Qualität. Wer also nicht selber schrauben kann und das nötige Geld hat, ist da richtig.
Hier im Bild mal die Zusammenstellung.

Klick mich
 


Edit; Da habe ich wohl mit Altmotorabgabe erwischt. Bei den ausgesuchten Komponenten dürfte von dem nur das Gehäuse wiederverwertet werden.
Neu mit LT Pro beginnt bei 1500€
Mit Standard Zylinder bei 1360
und Rumpfmotor Basic bei 1175
Die langen ja richtig zu.


@-Alex-
"" spitzes " Band"
Also scheidet der aus, das tue ich mir nicht an, ständig mit hochdrehendem Motor durch die Gegend zu fahren, wenn nicht gerade im Schneckentempo beschleunigen will oder bei jeder kleinen Steigung runterschalten.
Übrigens kann man noch 210€ Rabatt bekommen bei BTS. Rabatt-Code: XA-BTS-024-QFR
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1619
Dabei seit: 08 / 2015
Moped(s): Simson S53 CX Habicht mit 5 Gang Motor und RZT LT60ccm Reso Zylinder, Simson MS 50 Sperber mit RZT 1004 SO Motor , Derbi Senda DRD Evo mit 85ccm BK mod. Racing Zylinder , Aprilia SL 750 Shiver, Honda CB Seven Fifty RC42
Betreff:

Re: Neuer Motor gesucht

 · 
Gepostet: 12.02.2024 - 20:33 Uhr  ·  #10
Den Rabatt Code hatte ich. Das GST Zylinder-Set kostete dann im Angebot 89€. Bei LT ist einiges leider etwas überteuert. Die Getriebe sind aus Taiwan und baugleich mit denen von ZT-Tuning oder Jack Motors /PL. Das beste Motorgehäuse auf den Markt, sind die Gehäuse von ZT-Tuning. Die Lagersitze haben dort schon etwas zu viel Untermaß ( 5/100 ). Da kann man schon C4 Lager verwenden. Die Primäre von MZA ML sind nicht besonders von der Verzahnung her ( zu spitz / schmal ), da sind die gehärteten von Jack Motors besser. Die sind ja auch von Duells, nur die Verzahnung halt gehärtet. In Verbindung mit einen DDR Primärzahnrad hat man 0 Spiel. Ich habe ja auch noch die MZA ML Primäre. Die hatte ich mir ja erleichtert und noch Schmiernuten in die Messingbuchsen eingefügt.
Stammgast
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 247
Dabei seit: 12 / 2023
Moped(s): S51(60cm³) / S70 als 51 getarnt
Betreff:

Re: Neuer Motor gesucht

 · 
Gepostet: 12.02.2024 - 20:59 Uhr  ·  #11
LT 5 Gang Getriebe sind niemals die gleichen wie die ZT.
Die Ubersetzungen vom 1. und 2. Gang sind anders und ZT hat 1. als auch 2. Gang verstärkt.
Hattest du in einem anderen Post übrigens selber geschrieben.

Und die Primären, ja das hatten wir doch auch schon und ist insoweit klar, allerdings haben die ML gelabelten auch nicht mehr Spiel als die anderen (außer Sport angeblich), die anderen incl. Sport sind aber weicher als die MLer und verschließen schneller. MLer haben zumindest beim Material DDR Qualität.
Und ja die von Jack scheinen momentan die Besten zu sein, wird man aber kaum in einem vorkonfigurierten Motor finden,
Bei LT findet man zumindest den MLer im Konfigurierten, also sozusagen den Zweitbesten.
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1619
Dabei seit: 08 / 2015
Moped(s): Simson S53 CX Habicht mit 5 Gang Motor und RZT LT60ccm Reso Zylinder, Simson MS 50 Sperber mit RZT 1004 SO Motor , Derbi Senda DRD Evo mit 85ccm BK mod. Racing Zylinder , Aprilia SL 750 Shiver, Honda CB Seven Fifty RC42
Betreff:

Re: Neuer Motor gesucht

 · 
Gepostet: 12.02.2024 - 22:00 Uhr  ·  #12
Die LT Getriebe waren mal die MZA ML Getriebe, sind die aber nicht mehr. Dann wäre das ML / MZA / MEGU Logo auf der Schaltwalze, auf den Wellen und auf den Getrieberitzeln. Solch ein Logo wie z.B. das von ZT machen die Hersteller in Taiwan vor Ort, falls bestellt mit Laserbeschriftung. Den Verpackungskarton kann man auch gleich fertig beschriftet bestellen. Der zweite Gang wird mit breiteren Ritzel verstärkt ( statt 7,7mm breite, 8mm ). Die verstärkten Ritzel für den 2 Gang kommt man einzeln zu kaufen ( als Set - Los und Festrad ). Der verstärkte Ziehkeil ist von Ronge Motorsport.
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Oldenburg
Alter: 56
Homepage: simso-shop.de
Beiträge: 14608
Dabei seit: 06 / 2007
Moped(s): SR50 CE
Betreff:

Re: Neuer Motor gesucht

 · 
Gepostet: 12.02.2024 - 22:07 Uhr  ·  #13
Zitat geschrieben von -Alex-

Die bei den Neumotoren eingebauten Teile sind von fragwürdiger Qualität.


Nur mal so als Anmerkung: Auf die fragwürdige Qualität bekommt man 2 Jahre Garantie. Wohl gemerkt Garantie nicht Gewährleistung.
Ich stimme ja durchaus zu das bei MZA nicht alles Gold ist was glänzt (wie leider bei vielen anderen Anbietern auch) aber die Motorenteile sind nun wirklich nicht schlecht. Natürlich kann man sich so einen Motor auch selbst aus ausgesuchten Teilen zusammenbauen aber für den normalen Anwender geht das dann doch eher über das Ziel hinaus. Ist wie beim PC - entweder baut man den selbst zusammen oder kauft ein fertiges Produkt.
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1619
Dabei seit: 08 / 2015
Moped(s): Simson S53 CX Habicht mit 5 Gang Motor und RZT LT60ccm Reso Zylinder, Simson MS 50 Sperber mit RZT 1004 SO Motor , Derbi Senda DRD Evo mit 85ccm BK mod. Racing Zylinder , Aprilia SL 750 Shiver, Honda CB Seven Fifty RC42
Betreff:

Re: Neuer Motor gesucht

 · 
Gepostet: 12.02.2024 - 22:27 Uhr  ·  #14
Muss der Motor nicht von einer Fachwerkstatt eingebaut werden ?!
Zitat:
"Der Einbau des Motors und alle Wartungsarbeiten innerhalb der Garantiezeit (24 Monate / 10000 Kilometer) müssen grundsätzlich durch einen von MZA autorisierten Servicepartner erfolgen.
Die fachmännisch durchgeführten Inspektions- und Wartungsarbeiten dienen der Funktionssicherheit und müssen im Serviceheft (Montagenachweis) lückenlos dokumentiert werden.
Das Serviceheft dient als Nachweis und ist bei einer Rücksendung von Motoren zwingend mitzuliefern.
Dies sind Voraussetzungen zur Erhaltung des Garantieanspruchs gegenüber MZA".

Hier mal der Link von dem JM 5 Gang Getriebe. Vor ca. 3 Jahre hatten die noch zum Einführungspreis ca. 140€ gekostet. ZT verwendet die selben, nur mit ihren Logo. Lang Tuning evtl. auch ?! Hersteller bei Lang Tuning ist LT selbst.
https://www.jackmotors.pl/en/o…erformance
https://www.jackmotors.pl/en/o…erformance
Stammgast
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 247
Dabei seit: 12 / 2023
Moped(s): S51(60cm³) / S70 als 51 getarnt
Betreff:

Re: Neuer Motor gesucht

 · 
Gepostet: 12.02.2024 - 22:55 Uhr  ·  #15
Hast 2x denselben Link gegeben, beide sind VM1314 und das ist mittlerer 1. Gang.
Für Standard Mopeds unter 13Nm

Hier die richtige 2. Version VM 1312 und das ist langer 1. Gang
Für alles hochgezüchtete über 13Nm
https://www.jackmotors.pl/en/o…erformance

Aber interessant, scheinen tatsächlich ZT zu sein. Bei ZT 270€
ich hatte aber Glück, habe die von ZT zum Weihnachtsangebot auch für 229 bekommen.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.