Rahmenfuss schweißen🤔

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Braunschweig
Beiträge: 16
Dabei seit: 07 / 2013
Moped(s): S51E < > KR51/1K
Betreff:

Rahmenfuss schweißen🤔

 · 
Gepostet: 18.11.2023 - 03:10 Uhr  ·  #1
Hi Simson Gemeinde,
Da die löcher am Rahmenfuss voll ausgeschlagen sind und die Aufnahme des Fußrastenträger auch darunter gelitten hat will ich da nen Blech einschweißen ( Loch Abstand sind 7cm ok )
## Bilder folgen später ##
Doch hier ist es nicht mehr wirklich ersichtlich in wie weit der Abstand genau war, soll heißen - die löcher müssen verschweißt und neu aufgebohrt werden sag das mal so, gut es gibt Rep- Bleche aber da Ich genug V2A 3mm Bleche hab soll'n selbige eingeschweißt werden.
Problem daran ist nur ich bräuchte mal die genauen Maße von den Löchern Höhe von unten gemessen (steht umgedreht Rahmenfuss nach oben offen) -- 2,3 und 2,5 Fußrtäger Auflagepunk 2,2 L und 2,5 R 🤔
Zur Zeit finde ich im Netz keine Zeichnung oä.
Auch die Bleche am FußRT sind gebrochen oder gerissen je nach dem da muss auch geschweißt werden nee nee 😠😠😡

Und wie richtet ihr den FußRT ?
Heiß machen und beigen OK (selbst beantwortet hihi) nee eigentlich wollte ich fragen ob ihr den Träger auch wieder Härtet --- denn die Stelle ist doch durch das rotglühen schwächer geworden oder teucht das ???
Morgen mehr 👍
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1696
Dabei seit: 08 / 2015
Moped(s): Simson S53 CX Habicht mit 5 Gang Motor und RZT LT60ccm Reso Zylinder, Simson MS 50 Sperber mit RZT 1004 SO Motor , Derbi Senda DRD Evo mit 85ccm BK mod. Racing Zylinder , Aprilia SL 750 Shiver, Honda CB Seven Fifty RC42
Betreff:

Re: Rahmenfuss schweißen🤔

 · 
Gepostet: 18.11.2023 - 13:19 Uhr  ·  #2
Man schweißt keine niedrig und hoch legierte Werkstoffe ( Bleche ) zusammen ! Der Simson Rahmenfuß ist garantiert nicht aus V2A ! Die Folge wäre eine starke Kontaktkorrosion.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Braunschweig
Beiträge: 16
Dabei seit: 07 / 2013
Moped(s): S51E < > KR51/1K
Betreff:

Re: Rahmenfuss schweißen🤔

 · 
Gepostet: 19.11.2023 - 03:35 Uhr  ·  #3
@alex

Klar ist er nicht aus V2A 🤐🤐🤐

Hab ja auch noch andere Bleche daran soll es nicht scheitern.
Mir ging/geht es nur um die vermeidung des schnellen rostens (OK beide Bleche zusammen bretzeln ist nicht gerade von Vorteil seh ich ein.

Naja jedenfalls wird der Rahmenträger verstärkt der Fußrastenträger ist gerichtet morgen dann in Altöl gehärtet inkl.rostschutz sollte klappen wäre nicht das erste Metallstück was so wieder mehr haltbar/Lebenszeit kriegt.

Hat sonst keiner was zu den Blechen = Infos
--- wird wohl wieder wie immer sein --- selbst ist der Bastler
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1696
Dabei seit: 08 / 2015
Moped(s): Simson S53 CX Habicht mit 5 Gang Motor und RZT LT60ccm Reso Zylinder, Simson MS 50 Sperber mit RZT 1004 SO Motor , Derbi Senda DRD Evo mit 85ccm BK mod. Racing Zylinder , Aprilia SL 750 Shiver, Honda CB Seven Fifty RC42
Betreff:

Re: Rahmenfuss schweißen🤔

 · 
Gepostet: 19.11.2023 - 11:47 Uhr  ·  #4
Die Rahmenfußbleche bekommt man zu kaufen ( ca. 7-15€ / Stck. , mal bei Google eingeben ). Damit nichts rostet, reicht ja eine Pulverbeschichtung aus.
Stammgast
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Thüringen
Beiträge: 255
Dabei seit: 11 / 2019
Moped(s): SR4-1 M52KH BJ1969 Original-Lack, S51/1 BJ1991 Originallack/VAPE, S51B2 BJ1980 6V/EMZA,
Betreff:

Re: Rahmenfuss schweißen🤔

 · 
Gepostet: 19.11.2023 - 17:00 Uhr  ·  #5
An meinem Arbeitsfahrzeug sind die Löcher im Rahmenfuß (Bereich Hauptständer) geweitet.
Den Rahmenfuß zu wechseln ist mir zuviel Arbeit. Zeitnah werde ich zwei K-Scheiben anschweißen und den Fußrastenträger anpassen.
Das habe ich an einem Fahrzeug vor 22 Jahren schon einmal gemacht.
Dennoch überlege ich es auf der Innenseite zu probieren. Da müsste der HS mit dem Rohr um 2mm angepasst werden.
Oder habe ich die falsch verstanden.
LG
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Braunschweig
Beiträge: 16
Dabei seit: 07 / 2013
Moped(s): S51E < > KR51/1K
Betreff:

Re: Rahmenfuss schweißen🤔

 · 
Gepostet: 21.11.2023 - 02:33 Uhr  ·  #6
Moin hier 1-2 blichen von gesagten Rahemfuss

 


 


jetzt seht ihr was ich meine.
Sorry aber da helfen keine Unterlegscheiben oä. was ich zum Anfang eigentlich auch im Hinterstübchen hatte,
nun werd ich es morgen schweißen es wird zwar nicht 100% die nähte werden aber sage mal ordentlich sein (es muss/soll ja Jahre halten )

in den sinne
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1696
Dabei seit: 08 / 2015
Moped(s): Simson S53 CX Habicht mit 5 Gang Motor und RZT LT60ccm Reso Zylinder, Simson MS 50 Sperber mit RZT 1004 SO Motor , Derbi Senda DRD Evo mit 85ccm BK mod. Racing Zylinder , Aprilia SL 750 Shiver, Honda CB Seven Fifty RC42
Betreff:

Re: Rahmenfuss schweißen🤔

 · 
Gepostet: 21.11.2023 - 19:36 Uhr  ·  #7
Die Bleche hält man ran, dann anreißen / anzeichnen, ausscheiden und anschweissen / Schweißnähte verblenden. Alternativ macht das auch die Firma " Alu-Löffel ".
Die Bleche:
https://dieoldtimerscheune.de/…ss-simson/
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.