Rücklichtdrossel Defekt ?

 
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 05 / 2022
Betreff:

Rücklichtdrossel Defekt ?

 · 
Gepostet: 03.08.2022 - 22:32 Uhr  ·  #1
Hallo Freunde,
Bei meiner 6v S51 ging mit meiner alten Ladeanlage nur das Bremslicht gescheit. Rücklicht glimmte im Motor Betrieb nur, Batterie Betrieb leuchtete es hell. Habe also nun die Ladeanlage samt Rücklichtdrossel gewechselt und nun geht hinten gar nichts mehr. Ladeanlage läuft soweit und rücklichtdrosselspule hat auch nen Widerstand. Jedoch konnte ich an den beiden grauen Kabeln keinerlei Spannung messen. Ist bei dem neuem Gerät die Spule kaputt ? Bin echt am Verzweifeln. Korrekte Nummer hat die Ladeanlage auch.
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Erzgebirge
Alter: 42
Beiträge: 1156
Dabei seit: 08 / 2011
Moped(s): 2x S51 B2-4 (1x orig. 6V und BVF, 1x VAPE mit H4-Lampe und BING), MHW/M2 Anhänger mit Blinkeranbau
Betreff:

Re: Rücklichtdrossel Defekt ?

 · 
Gepostet: 03.08.2022 - 23:57 Uhr  ·  #2
1. Moped ins Profil eintragen (sehe Forenregeln)
2. sind alle Leuchtmittel korrekt (21W 6V Bremslicht, 5W 6V Rücklicht, 1,2W 6V Tachobeleuchtung)?
3. an der Grundplatte ist nichts verbastelt?
4. das Rücklicht geht normalerweise nicht über die Batterie - was meinst Du genau mit Batteriebetrieb - das Leuchtmittel mal an die Batterie gehalten?

Mit Nachbauladeanlagen habe ich auch schlechte Erfahrungen mit der Schlusslichtdrossel gemacht. Das Rücklicht muss bei korrekter Funktion brennen, wird mit steigender Drehzahl etwas heller, aber bei hoher Drehzahl dann wieder dunkler - dann arbeitet die Drossel korrekt.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.