S50 Motor falsch zusammengesetzt

suche Bilder

 
Gelegenheitsschreiber
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: MV, nähe Grimmen
Alter: 18
Beiträge: 53
Dabei seit: 01 / 2020
Moped(s): S51 B3 (Umbauten: Enduro-Fahrwerk, M541-5 Gang, SLEZ-12V
Betreff:

S50 Motor falsch zusammengesetzt

 · 
Gepostet: 05.01.2020 - 19:44 Uhr  ·  #1
Hallo, ich bin neu hier im Forum.
Ich habe eine S50 B2, die 1979 ihre Erstzulassung hatte. vor 2 Jahren ging sie in meinen Besitz.
Bisher lief sie immer gut und ging oft schon beim 1. Tritt an.
Eines Tages jedoch wurden die KW Simmerringe (oder einer davon) undicht, also wurden gleich neue Bestellt. Zu meinem Entsetzen musste ich jedoch feststellen, dass man nicht von "außen", wie beim S51-Motor ran kommt, sondern dass man den den S50-Motor spalten muss, um die Dichtringe zu wechseln. Neue Lager wurden auch bestellt, da die alten nicht mehr die besten waren und der Motor ja eh schon offen war.
Jetzt mein Problem:
Das Öffnen des Motors (ohne Trennvorrichtung) gestaltet sich anscheinend schwer, ohne dass gewisse Teile aus ihrer Position herausfallen. Wir meinten aber, für alles wieder den richtigen Platz gefunden zu haben. Dabei muss ein/mehrere Fehler entstanden sein. Nachdem wir die Gehäusehälften zusammengesetzt haben, habe ich sofort die Schaltung überprüft. Es ließen sich meist nur 2 Gänge einlegen und der Leerlauf war über dem letzten Gang.
also [Gang] [Gang] [Leerlauf]
Ab und zu haben dann auch An- und Abtriebswelle blockiert. Also haben wir den Motor wieder geöffnet.
Wir vermuten, dass das Zahnrad vom 2. Gang (das mit der Führungsrille) falsch herum eingebaut war.
Die Schaltwelle ist richtig herum drinnen und an den Stellschrauben der Schaltung wurde auch nichts verändert.
Bevor wir den Motor jetzt wieder falsch zusammen bauen, würde ich mich über Bilder vom Inneren eines anderen S50-Motors freuen, falls jemand entweder noch welche hat, oder sein Motor gerade offen ist.
Ich könnte auch Bilder von meinem offenen Motor machen und diese hier hochladen, damit ihr vielleicht den bzw. die Fehler findet.

Danke für eure Hilfe!
Stammgast
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: ehemalige DDR
Alter: 51
Beiträge: 326
Dabei seit: 04 / 2016
Moped(s): KR51/1, KR51/2, S50 B1
Betreff:

Re: S50 Motor falsch zusammengesetzt

 · 
Gepostet: 05.01.2020 - 20:02 Uhr  ·  #2
Gelegenheitsschreiber
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: MV, nähe Grimmen
Alter: 18
Beiträge: 53
Dabei seit: 01 / 2020
Moped(s): S51 B3 (Umbauten: Enduro-Fahrwerk, M541-5 Gang, SLEZ-12V
Betreff:

Re: S50 Motor falsch zusammengesetzt

 · 
Gepostet: 05.01.2020 - 20:28 Uhr  ·  #3
Danke für die Schnelle Antwort.
Bisher habe ich mich an Explosionszeichnungen orientiert.
Demnächst werde ich alles mit dem Video abgleichen.
Stammgast
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: ehemalige DDR
Alter: 51
Beiträge: 326
Dabei seit: 04 / 2016
Moped(s): KR51/1, KR51/2, S50 B1
Betreff:

Re: S50 Motor falsch zusammengesetzt

 · 
Gepostet: 06.01.2020 - 07:56 Uhr  ·  #4
Hallo,

hier noch ein anderes Video, in welchem die Montage besser zu sehen ist und beschrieben wird:

Motorregenerierung
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.