S51 Motor/Getriebeschaden nach Fahrt ?

 
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 03 / 2024
Betreff:

S51 Motor/Getriebeschaden nach Fahrt ?

 · 
Gepostet: 31.03.2024 - 16:40 Uhr  ·  #1
Hallo, habe ein Problem mit meiner S51. Bin vorhin eine Runde gefahren und als ich mich verschalltete, klackerte es und man hörte metalische Schläge aus dem Motor. Weitergefahren bin ich dann auch nicht mehr.

Vielleicht könnt Ihr mir ja sagen was dass seien kann.

Habe noch ein Video hochgeladen, was man sich anschauen sollte um besser zu urteilen.

https://youtu.be/M6Dt1RoKs4A


Vielen Dank schonmal
Nostra
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 323
Dabei seit: 12 / 2023
Moped(s): S51(60cm³) / S70
Betreff:

Re: S51 Motor/Getriebeschaden nach Fahrt ?

 · 
Gepostet: 31.03.2024 - 16:46 Uhr  ·  #2
Linken Gehäusedeckel abschrauben und schauen, ob man dort was findet und ob das Teil auch von der linken Seite stammt und ob man es dort auch reparieren kann
Wenn ja hoffen, dass es das war, wenn nein kommts du um die Spaltung des Motors nicht drumherum.
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 03 / 2024
Betreff:

Re: S51 Motor/Getriebeschaden nach Fahrt ?

 · 
Gepostet: 31.03.2024 - 16:48 Uhr  ·  #3
Zitat geschrieben von Nostra

Linken Gehäusedeckel abschrauben und schauen, ob man dort was findet und ob das Teil auch von der linken Seite stammt und ob man es dort auch reparieren kann
Wenn ja hoffen, dass es das war, wenn nein kommts du um die Spaltung des Motors nicht drumherum


Werde den Seitendeckell die Tage aufjedenfall aufmachen und schauen.
Nostra
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 323
Dabei seit: 12 / 2023
Moped(s): S51(60cm³) / S70
Betreff:

Re: S51 Motor/Getriebeschaden nach Fahrt ?

 · 
Gepostet: 31.03.2024 - 16:56 Uhr  ·  #4
Was verstehst du unter verschalten?
Bei 60 in den 2. Gang geschaltet oder so.

Ich denke, das lose Teil wird auf der linken Seite liegen und immer vom Kupplungskorb aufgewirbelt.
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 03 / 2024
Betreff:

Re: S51 Motor/Getriebeschaden nach Fahrt ?

 · 
Gepostet: 31.03.2024 - 17:02 Uhr  ·  #5
Zitat geschrieben von Nostra

Was verstehst du unter verschalten?
Bei 60 in den 2. Gang geschaltet oder so.

Ich denke, das lose Teil wird auf der linken Seite liegen und immer vom Kupplungskorb aufgewirbelt.


Wolllt vom 3 in 4 , hab den Gang ned getroffen und dann ist se kurz hochgedreht und dann kam das.
Nostra
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 323
Dabei seit: 12 / 2023
Moped(s): S51(60cm³) / S70
Betreff:

Re: S51 Motor/Getriebeschaden nach Fahrt ?

 · 
Gepostet: 31.03.2024 - 17:15 Uhr  ·  #6
Vom 3. in den 4., also hochschalten, da kann man doch nur den "Leerlauf" dort treffen. Und hochdrehen tut der Motor, weil man Gas gibt.
Anders als beim Runterschalten bei zu hoher Geschwindigkeit, wo der Motor dann auch aufheult.
Inwieweit das dann die Kugeln oder die getroffenen Zahnräder auf der Losradwelle, die dann sozusagen in Mittelstellung stehen, auswirkt kann ich nicht sagen, aber ich befürchte nichts Gutes.
Wobei das auch mir schon passiert ist, ohne dass es Schaden genommen hat.
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1645
Dabei seit: 08 / 2015
Moped(s): Simson S53 CX Habicht mit 5 Gang Motor und RZT LT60ccm Reso Zylinder, Simson MS 50 Sperber mit RZT 1004 SO Motor , Derbi Senda DRD Evo mit 85ccm BK mod. Racing Zylinder , Aprilia SL 750 Shiver, Honda CB Seven Fifty RC42
Betreff:

Re: S51 Motor/Getriebeschaden nach Fahrt ?

 · 
Gepostet: 31.03.2024 - 18:39 Uhr  ·  #7
Kann was einfaches sein, z.B. Ziehkeilwelle, axiales Spiel an der Schaltwalze. Könnte auch was schwerwiegendes sein z.B. Getrieberitzel, Schaltkugeln, Schnurfeder, Hohl / Antriebswelle usw.
Nostra
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 323
Dabei seit: 12 / 2023
Moped(s): S51(60cm³) / S70
Betreff:

Re: S51 Motor/Getriebeschaden nach Fahrt ?

 · 
Gepostet: 31.03.2024 - 18:56 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von -Alex-

Kann was einfaches sein, z.B. Ziehkeilwelle, axiales Spiel an der Schaltwalze. ....

Hasst du dir das Video angeschaut?
Da springt eindeutig ein Teil im Motor hin und her. Eine Schaltwalze mit Spiel macht niemals solche Geräusche.
Das genannte könnte lediglich die Ursache sein, wenn es häufig zu Fehlschaltungen kommt.
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1645
Dabei seit: 08 / 2015
Moped(s): Simson S53 CX Habicht mit 5 Gang Motor und RZT LT60ccm Reso Zylinder, Simson MS 50 Sperber mit RZT 1004 SO Motor , Derbi Senda DRD Evo mit 85ccm BK mod. Racing Zylinder , Aprilia SL 750 Shiver, Honda CB Seven Fifty RC42
Betreff:

Re: S51 Motor/Getriebeschaden nach Fahrt ?

 · 
Gepostet: 31.03.2024 - 19:46 Uhr  ·  #9
Durch das Spiel der Schaltwalze lässt es sich nicht mehr richtig schalten. Die Gänge gehen nicht mehr sauber rein= Fehlschaltungen- und das dann öfters = Zerstörung der Hohl/ Antriebswelle und der Schaltkugeln ( da hatte ich schon halbierte gesehen )= Ritzel hinüber. Falls die Schnurfeder reißt, dann könnten auch die Ritzelzähne in Mitleidenschaft gezogen werden ( Getriebesalat ). Falls man dann trotzdem noch weiter fährt, dann verabschiedet sich noch das 6000er Lager der Kupplungswelle und der Lagersitz.
Vielleicht ist auch nur etwas von der Kupplung ab.
Nostra
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 323
Dabei seit: 12 / 2023
Moped(s): S51(60cm³) / S70
Betreff:

Re: S51 Motor/Getriebeschaden nach Fahrt ?

 · 
Gepostet: 31.03.2024 - 19:57 Uhr  ·  #10
Ja sicher das ist die Ursache, solange die Folgeschäden noch nicht eingetreten sind "Kann was einfaches sein".
Ohne die Folgeschäden klimpert das drin aber noch nichts.
Da es aber bereits klimpert sind wir über "Kann was einfaches sein" längst hinaus, da durch die Ursache definitiv irgendwas zerstört wurde.

OT
Ps: Ich habe gestern das 1.x einen 60cm³ Zylinder gefräst. Auf die Steuerzeiten vom LT-Pro und auch die Kanäle wie bei dem, soweit es ging. Bin ja gespannt wie der laufen wird, leider komme ich nie zum Motorwechsel.
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1645
Dabei seit: 08 / 2015
Moped(s): Simson S53 CX Habicht mit 5 Gang Motor und RZT LT60ccm Reso Zylinder, Simson MS 50 Sperber mit RZT 1004 SO Motor , Derbi Senda DRD Evo mit 85ccm BK mod. Racing Zylinder , Aprilia SL 750 Shiver, Honda CB Seven Fifty RC42
Betreff:

Re: S51 Motor/Getriebeschaden nach Fahrt ?

 · 
Gepostet: 31.03.2024 - 20:49 Uhr  ·  #11
Geräusche gibt es auch, falls der Sicherungsring von der Kupplungswelle ab ist. Das klimpert und schlägt nach einer Weile richtig .
Wie hast du denn das mit den Spülwinkeln gemacht ? Das ist ja mit leistungsentscheidend ? Ich hatte erst von Ostoase den Schmitt Sportfreund 60ccm Zylinder gekauft ( 189€ ). Angegeben ist der mit 9PS bei 8000U/min. Ich werde den mal mit einen Auspuff mit geschlossenen Gegenkonus und AOA 2,5 Krümmer ( vom Sachsen ) und 19er Vergaser testen. Mal sehen....
Nostra
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 323
Dabei seit: 12 / 2023
Moped(s): S51(60cm³) / S70
Betreff:

Re: S51 Motor/Getriebeschaden nach Fahrt ?

 · 
Gepostet: 31.03.2024 - 21:59 Uhr  ·  #12
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.