S51 Scheibenbremsen Umbau

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Sachsen
Beiträge: 32
Dabei seit: 09 / 2019
Moped(s): S51 B1-3 (Umbau zu Enduro)
Betreff:

S51 Scheibenbremsen Umbau

 · 
Gepostet: 05.11.2020 - 19:32 Uhr  ·  #1
Hallo,

ich Plane bei meiner S51 eine Scheibenbremse zu verbauen. Nun hab ich schonmal ein wenig geguckt und hab festgestellt, dass man für so gut wie alle eine neue Telegabel brauch Bzw. diese Aufnahme. Nun habe ich aber bei Ronge Motorsport eine Scheibenbremse gefunden, die mit der originalen Telegabel funktionieren soll. Funktioniert diese auch gut oder gibt es da Probleme? Da die ja dann mit einer Art Schelle befestigt wird. Hier der Link: https://www.ronge-motorsport.d…KSB220ST-B

Meine zweite Frage wäre welche Bremscheiben Größe ich wählen sollte 220mm oder 260mm? Gibt es nämlich in beiden Ausführungen.
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 44
Homepage: mopedfreunde-olden…
Beiträge: 21013
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, S53 E (S51-Umbau), S51 E/2, SR50 B4 ; alle mit 12V-EMZA
Betreff:

Re: S51 Scheibenbremsen Umbau

 · 
Gepostet: 05.11.2020 - 20:02 Uhr  ·  #2
Möchtest du denn mit dem Moped zukünftig nur Motorsport betreiben oder dich im öffentlichen Straßenverkehr bewegen?
Für letzteres benötigst du eine Betriebserlaubnis, und die hat dieses Set von Ronge nicht und wird es auch nicht per Einzelabnahme geben.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Sachsen
Beiträge: 32
Dabei seit: 09 / 2019
Moped(s): S51 B1-3 (Umbau zu Enduro)
Betreff:

Re: S51 Scheibenbremsen Umbau

 · 
Gepostet: 05.11.2020 - 20:16 Uhr  ·  #3
Gehen wir mal davon aus das ich es nur im Motorsport verwende. Also wenn ich eine mit ABE möchte brauch ich eine mit Telegabelaufnahme?
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 44
Homepage: mopedfreunde-olden…
Beiträge: 21013
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, S53 E (S51-Umbau), S51 E/2, SR50 B4 ; alle mit 12V-EMZA
Betreff:

Re: S51 Scheibenbremsen Umbau

 · 
Gepostet: 05.11.2020 - 21:27 Uhr  ·  #4
Zitat

Also wenn ich eine mit ABE möchte brauch ich eine mit Telegabelaufnahme?

Alles braucht eine ABE, die Telegabel genau so wie der Bremssattel, die Bremssteine, die Scheibe und die Radnabe.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Sachsen
Beiträge: 32
Dabei seit: 09 / 2019
Moped(s): S51 B1-3 (Umbau zu Enduro)
Betreff:

Re: S51 Scheibenbremsen Umbau

 · 
Gepostet: 05.11.2020 - 22:13 Uhr  ·  #5
Gibts da direkt ein Kit mit ABE wo alles drin ist? Oder muss man sich da alles selber zusammensuchen?
Tüftler mit (un-)gesundem Halbwissen :-)
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Bielefeld
Alter: 39
Homepage: rock-addict.de
Beiträge: 472
Dabei seit: 10 / 2017
Moped(s): S51 B2-4 (Umbauten s. Signatur); Anhänger MWH/M2; MZ ETZ250
Betreff:

Re: S51 Scheibenbremsen Umbau

 · 
Gepostet: 07.11.2020 - 09:33 Uhr  ·  #6
Moin,
ich weiß nicht, ob du das evtl. schon entdeckt hast:Set

Normalerweise steht immer dabei, wenn etwas nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen ist - von daher sollte das Set zulässig sein, wurde ja auch so bei der S83 verbaut. Mein Kumpel hat ab Werk an seiner S53 auch schon die Telegabel mit Aufnahme für die Bremszange.
Generell müsstest du diesen Umbau trotzdem eintragen lassen - nur macht sowas wohl kaum jemand. Ich wollte nur darauf hingewiesen haben.
Zudem ist der Umbau nicht gerade billig, das wird mit ca. 500-600€ zu Buche schlagen.

Viele Grüße,
Faddi
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1156
Dabei seit: 08 / 2015
Moped(s): Simson S53 CX Habicht mit 5 Gang Motor und RZT LT60ccm Reso Zylinder, Simson MS 50 Sperber mit RZT 1004 SO Motor , Derbi Senda DRD Evo mit 85ccm BK mod. Racing Zylinder , Aprilia SL 750 Shiver, Honda CB Seven Fifty RC42
Betreff:

Re: S51 Scheibenbremsen Umbau

 · 
Gepostet: 07.11.2020 - 12:21 Uhr  ·  #7
Weder die Telegabel, noch die anderen Teile ( Bremspumpe, Bremszange , Bremsscheibe, Vorderrad ) haben eine ABE. Die neuen SB-Gabeln bekommt man auch nicht eingetragen. Entweder orig. Teile von einer S53 / S83 besorgen oder zwecks Eintragung z.B. an RPT wenden.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Sachsen
Beiträge: 32
Dabei seit: 09 / 2019
Moped(s): S51 B1-3 (Umbau zu Enduro)
Betreff:

Re: S51 Scheibenbremsen Umbau

 · 
Gepostet: 07.11.2020 - 19:31 Uhr  ·  #8
Das ist ja richtig blöd wenn es nichts richtiges mit ABE gibt. Wo ist denn der Sinn dahinter das so kompliziert zu machen wenn man sicherer im Straßenverkehr unterwegs sein will. Das ich mir Teilen von der S53 zusammensuchen muss ist mir zu kompliziert.
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 44
Homepage: mopedfreunde-olden…
Beiträge: 21013
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, S53 E (S51-Umbau), S51 E/2, SR50 B4 ; alle mit 12V-EMZA
Betreff:

Re: S51 Scheibenbremsen Umbau

 · 
Gepostet: 07.11.2020 - 21:44 Uhr  ·  #9
Zitat

Wo ist denn der Sinn dahinter das so kompliziert zu machen

Mir scheint, du bist dir keineswegs im Klaren darüber, das ein Simson-Fahrzeug zum größten Teil ein Oldtimer ist ( > 30 Jahre)
und kein modernes Moped, dessen Hersteller mal ein paar Zusatzausstattungen auf den Markt wirft, weil es ein paar Leuten gefällt.

Das es überhaupt neue Ersatzteile als Nachbau gibt ist schon mehr als großes Glück.
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Erzgebirge
Alter: 40
Beiträge: 1059
Dabei seit: 08 / 2011
Moped(s): 2x S51 B2-4 (1x orig. 6V und BVF, 1x VAPE mit H4-Lampe und BING), MHW/M2 Anhänger mit Blinkeranbau
Betreff:

Re: S51 Scheibenbremsen Umbau

 · 
Gepostet: 08.11.2020 - 00:27 Uhr  ·  #10
Ich hatte mir das auch mal kürzlich überlegt und fand es ganz spannend, dass es eine neue Telegabel zu einem akzeptablen Preis gibt. Aus meinen Recherchen ging hervor, dass die Telegabel keine ABE hat (was für ein wenig Ärger bei Nutzern in entsprechenden Foren sorgte). Eine fehlende Angabe im Shop soll nichts heissen.
Allerdings haben es einige Nutzer in Foren eingetragen bekommen. Ggf. spricht man vorher mal mit seinem TÜV/Dekra-Beauftragten ob eine Chance auf Eintragung besteht (bevor man die 600€ ausgibt). Man hört aber auch, dass mit Fortschritt der Zeit wohl alles komplizierter und bürokratischer geworden ist.
Stachelbeerpflücker
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Unterfranken
Alter: 46
Beiträge: 293
Dabei seit: 06 / 2017
Moped(s): 1975 Simson S50 N ; 1978 S50 B1; 1985 Simson SR50 B3 Vorserie/Versuchsfahrzeug
Betreff:

Re: S51 Scheibenbremsen Umbau

 · 
Gepostet: 08.11.2020 - 14:49 Uhr  ·  #11
Die Einzelabnahme kostet ca. 90€. Ich würde immer mit dem Tüv im eigenen Ort sprechen bevor ich so etwas verbaue. Die legendären Eintragen für 600€ ++ sind immer noch illegal und der Prüfer verliert sein Zulassung und seinen Job wenn sie ihn erwischen. Und da reicht eine Polizeikontrolle aus.

Ab und an gibt es originale Scheibenbremsen von SR50/80 Roller mit der entsprechenden Gabel in Ebay Kleinanzeigen. Die Gabel ist dann meistens die Enduroversion also die Lange version.

Kosten mit Gabel ca. 450 € je nach dem was die Gabel kostet + Klemmgabelbrücke oben.
Tüftler mit (un-)gesundem Halbwissen :-)
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Bielefeld
Alter: 39
Homepage: rock-addict.de
Beiträge: 472
Dabei seit: 10 / 2017
Moped(s): S51 B2-4 (Umbauten s. Signatur); Anhänger MWH/M2; MZ ETZ250
Betreff:

Re: S51 Scheibenbremsen Umbau

 · 
Gepostet: 08.11.2020 - 15:50 Uhr  ·  #12
Zitat geschrieben von Ronny HC63

Die Einzelabnahme kostet ca. 90€. Ich würde immer mit dem Tüv im eigenen Ort sprechen bevor ich so etwas verbaue. Die legendären Eintragen für 600€ ++

Die (ca.) 600€ bezogen sich auf die Kosten der Umrüstung, nicht auf die Eintragung
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Erzgebirge
Alter: 40
Beiträge: 1059
Dabei seit: 08 / 2011
Moped(s): 2x S51 B2-4 (1x orig. 6V und BVF, 1x VAPE mit H4-Lampe und BING), MHW/M2 Anhänger mit Blinkeranbau
Betreff:

Re: S51 Scheibenbremsen Umbau

 · 
Gepostet: 08.11.2020 - 16:47 Uhr  ·  #13
Zitat geschrieben von Faddi

Die (ca.) 600€ bezogen sich auf die Kosten der Umrüstung, nicht auf die Eintragung


Richtig ;-)
Hatte ich grob im Kopf für neue Telegabel, Bremse und neues Rad und Kleinkram. Bzgl. der Eintragung wollte ich nur mitteilen, dass es nicht per se ausgeschlossen werden kann. Der eine bekommt es eingetragen ("bessere Bremsleistung ist immer gut") - der andere nicht ("wer weiß ob die Telegabel bricht").
Stachelbeerpflücker
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Unterfranken
Alter: 46
Beiträge: 293
Dabei seit: 06 / 2017
Moped(s): 1975 Simson S50 N ; 1978 S50 B1; 1985 Simson SR50 B3 Vorserie/Versuchsfahrzeug
Betreff:

Re: S51 Scheibenbremsen Umbau

 · 
Gepostet: 08.11.2020 - 17:56 Uhr  ·  #14
Ups da hab ich mich verlesen. Mit 600 € bist du auf der sicheren Seite. Ich denke aber die Gabel von SWH hält nur verstehe ich nicht warum die das Ding nicht Tüven. Das kostet nu auch nicht wirklich die Welt. Und selbst wenn sie dannach nur bis 80km/h eine Zulassung hat wäre es ok.

Eintrage ohne alles ist schwierig. Ich kann mal den Tüv Ing. hier bei mir im Ort fragen was der davon hält...
Tüftler mit (un-)gesundem Halbwissen :-)
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Bielefeld
Alter: 39
Homepage: rock-addict.de
Beiträge: 472
Dabei seit: 10 / 2017
Moped(s): S51 B2-4 (Umbauten s. Signatur); Anhänger MWH/M2; MZ ETZ250
Betreff:

Re: S51 Scheibenbremsen Umbau

 · 
Gepostet: 08.11.2020 - 18:50 Uhr  ·  #15
Zitat geschrieben von dad401

Zitat geschrieben von Faddi

Die (ca.) 600€ bezogen sich auf die Kosten der Umrüstung, nicht auf die Eintragung


Richtig ;-)
Hatte ich grob im Kopf für neue Telegabel, Bremse und neues Rad und Kleinkram. Bzgl. der Eintragung wollte ich nur mitteilen, dass es nicht per se ausgeschlossen werden kann. Der eine bekommt es eingetragen ("bessere Bremsleistung ist immer gut") - der andere nicht ("wer weiß ob die Telegabel bricht").

Ziemlich genau auf diesen Wert bin ich damals nämlich auch gestoßen, als ich mich für einen Umbau interessiert hatte - um mich hier mal kurz selbst zu zitieren:
Zitat geschrieben von Faddi

Zudem ist der Umbau nicht gerade billig, das wird mit ca. 500-600€ zu Buche schlagen.

Wegen des hohen Preises habe ich´s dann aber direkt wieder verworfen ;-)

Aber würde mich trotzdem auch interessieren, was da möglich wäre
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.