S51/1B Vape

Kein Zündfunke

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 06 / 2020
Moped(s): S51
Betreff:

S51/1B Vape

 · 
Gepostet: 22.06.2020 - 19:35 Uhr  ·  #1
Hallo Leute,
schraube normalerweise an SR2, Spatz und Schwalbe, daher ist das Thema Vape und S51 neu für mich.
Folgendes Problem ist aufgetreten. Es kommt nur noch einmal ein Zündfunke und zwar wenn ich die Zündung auf 1 stelle, mal durchtrete, wieder die Zündung auf 0 setze und nochmal durchtrete, dann kommt ein Funke.
Alle Masseverbindungen , Zündkabel, Zündkerze, Zündschloss bereits geprüft, sogar ein neues Zündmodul ( Zündspule) eingebaut, keine Änderung...rotes Kabel von Grundplatte gemessen, Strom kommt beim kicken, Grundplatte und Rotor auf Beschädigungen geprüft, sieht alles aus ,wie neu, keine kalten Lötstellen, beschädigte Kabel oder Scheuerstellen.
Habe leider keine Ideen mehr...

Ich hoffe auf eure professionelle Hilfe.

Vielen Dank im voraus!
Westi
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 46
Homepage: trabantvermietung-…
Beiträge: 21597
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, SR50 B4, S51 E/2, S53 E (alle mit 12V-EMZA), Romet ZXT 50
Betreff:

Re: S51/1B Vape

 · 
Gepostet: 22.06.2020 - 20:50 Uhr  ·  #2
Moin,
prüfe mal die Weißen Steckverbinder.
Sitzen alle Pins an ihrem Platz und haben ihrem Partner gegenüber sauberen Kontakt ?
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 06 / 2020
Moped(s): S51
Betreff:

Re: S51/1B Vape

 · 
Gepostet: 22.06.2020 - 21:05 Uhr  ·  #3
Hi Thoti,
da bin ich schon mehrfach durch, sieht alles gut aus, kein Pin verschoben oder ohne Kontakt.

Gruß
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 46
Homepage: trabantvermietung-…
Beiträge: 21597
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, SR50 B4, S51 E/2, S53 E (alle mit 12V-EMZA), Romet ZXT 50
Betreff:

Re: S51/1B Vape

 · 
Gepostet: 22.06.2020 - 22:16 Uhr  ·  #4
Kontakt 2 am Zündschloss abgezogen bringt auch keinen Erfolg ?
Das ist das Kabel, was zum Zündmodul geht und die Zündung unterbricht.
Falls doch Erfolg, dann könnte das Zündschloss eine Macke haben
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 06 / 2020
Moped(s): S51
Betreff:

Re: S51/1B Vape

 · 
Gepostet: 23.06.2020 - 04:57 Uhr  ·  #5
Ja auch schon probiert, leider erfolglos
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 46
Homepage: trabantvermietung-…
Beiträge: 21597
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, SR50 B4, S51 E/2, S53 E (alle mit 12V-EMZA), Romet ZXT 50
Betreff:

Re: S51/1B Vape

 · 
Gepostet: 23.06.2020 - 12:24 Uhr  ·  #6
Masseverbindung ist auch OK am Blech ?
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 06 / 2020
Moped(s): S51
Betreff:

Re: S51/1B Vape

 · 
Gepostet: 23.06.2020 - 16:52 Uhr  ·  #7
Ich schau heute nochmal alle Massepunkte durch, welches Blech meinst du genau?
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 46
Homepage: trabantvermietung-…
Beiträge: 21597
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, SR50 B4, S51 E/2, S53 E (alle mit 12V-EMZA), Romet ZXT 50
Betreff:

Re: S51/1B Vape

 · 
Gepostet: 23.06.2020 - 18:47 Uhr  ·  #8
Das Blech vom Zündmodul. Da liegt ein Kontakt drauf, der Masse braucht.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 06 / 2020
Moped(s): S51
Betreff:

Re: S51/1B Vape

 · 
Gepostet: 23.06.2020 - 19:57 Uhr  ·  #9
Ja das hat Masse...
Habe gerade nochmal alle Massepunkte geprüft und gereinigt,alles soweit ok, Problem besteht weiterhin, sobald ich den Zündschlüssel wieder auf 0 drehe und noch einmal kicke ,kommt ein Funke, das kann ich beliebig wiederholen. Zündung von 0 auf 1,kicken ( kein Funke), zurück auf 0,kicken, ein Funke....
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 06 / 2020
Moped(s): S51
Betreff:

Re: S51/1B Vape

 · 
Gepostet: 07.07.2020 - 19:35 Uhr  ·  #10
Habe nun das Zündmodul und die Grundplatte getauscht, leider keine Verbesserung. Nach meinem Verständnis muss die Batterie nicht angeschlossen sein,um eine Zündung zu erzeugen, oder habe ich da was falsch verstanden?
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 46
Homepage: trabantvermietung-…
Beiträge: 21597
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, SR50 B4, S51 E/2, S53 E (alle mit 12V-EMZA), Romet ZXT 50
Betreff:

Re: S51/1B Vape

 · 
Gepostet: 07.07.2020 - 20:22 Uhr  ·  #11
Nein, die Batterie wird nicht benötigt.

Ich bleibe bei meiner Vermutung, das irgendwo ein Kontaktproblem besteht.
Sei es nun keine Masse am Zündmodul oder die Steckverbinder.

Da du ja alles getauscht hast, bleibt ja fast auch nur das übrig.

Ferner könnte das Polrad die Ursache sein, was ich aber kaum glaube.
Einer der Magneten ist verpolt eingesetzt und kommt dieser Magnet an der Geberspule an,
wird der Funken ausgelöst.
Sollten hier alle Magnete gleichpolig sein, so gäbe es keinen Funken.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 06 / 2020
Moped(s): S51
Betreff:

Re: S51/1B Vape

 · 
Gepostet: 07.07.2020 - 20:44 Uhr  ·  #12
Ja ds Polrad erscheint mir auch nicht passend. Das Problem ist ja auch während einer Probefahrt nach Vergasereinstellung aufgetreten. Habe alle Magneten trotzdem auf festen Sitz und Beschädigungen geprüft, sieht alles neuwertig aus. Ich verstehe überhaupt nicht warum ein Zündfunke auf Zündung 0 kommt ,wenn ich vorher auf 1 gekickt habe.... würde nach meinem Verständnis einer Kondensatorentladung entsprechen, aber ein Kondensator ist ja nicht mehr verbaut.
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Thüringen
Beiträge: 1419
Dabei seit: 02 / 2017
Moped(s): S51 E, S51 N, KR50
Betreff:

Re: S51/1B Vape

 · 
Gepostet: 08.07.2020 - 08:16 Uhr  ·  #13
Ein Kondensator gibt da sicherlich im Zündmodul.
Hat der Motor zum Rahmen, sowie , das Zündmodul und der Regler eine ordentliche Massevebindung ?
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 06 / 2020
Moped(s): S51
Betreff:

Re: S51/1B Vape

 · 
Gepostet: 08.07.2020 - 17:17 Uhr  ·  #14
Ja alle Massepunkte und Kontakte habe ich mehrfach geprüft.
Jetzt läuft das gute Stück wieder.Habe ja wirklich alles überprüft und getauscht.Wie ich am Anfang geschrieben habe , kenne ich mich mit Vapae überhaupt nicht aus,daher bin ich davon ausgegangen, dass ich einen Zündfunke sehe, wenn ich die Kerze ans Gehäuse halte und von Hand kicke. Bei der Unterbrecherzündung reicht das auch. Vape hat aber in der Dokumentation darauf verwiesen, dass die nötige Umdrehung von Hand nicht erreicht wird und siehe da, alles zusammengebaut und richtig durchgetreten, dann lief sie wieder, Vergaser eingestellt , alles fein. Manchmal ist die Lösung so nahe. ...
Danke für eure Hilfe!
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.