Schwimmerstand

Niveau in der Vergaserwanne

 
Gelegenheitsschreiber
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Rodgau
Beiträge: 59
Dabei seit: 07 / 2008
Betreff:

Schwimmerstand

 · 
Gepostet: 30.08.2020 - 20:47 Uhr  ·  #1
Hallo Genossen

Gleich zu Beginn kleinere Fragen die mich hoffentlich mein Problem von alleine lösen lassen.

Welchen Unterschied macht das Kraftstoffniveau in der Wanne wenn doch die Leerlaufdüse permanent im Kraftstoff hängt genauso wie die Hauptdüse da können doch paar Millimeter mehr oder weniger in der Wanne egal sein. Es geht doch nur darum das die HD bei Volllast nicht leer zieht oder der Vergaser seitlich überläuft?

Zweite Sache ist wie kann z.B. die Senfglasmethode (Scheimmer einstellen) so gut sein wenn doch der Vergaser im eingebauten Zustand ein schräges Kraftstoffniveau aufweist (festgestellt mit Kunstoffvergaserwanne)

Danke schonmal für die Antworten.
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 44
Homepage: mopedfreunde-olden…
Beiträge: 20977
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, S53 E (S51-Umbau), S51 E/2, SR50 B4 ; alle mit 12V-EMZA
Betreff:

Re: Schwimmerstand

 · 
Gepostet: 30.08.2020 - 21:50 Uhr  ·  #2
Wenn du ein halbvolles Glas Bier schräg hälst, wird es dann leerer oder völler ?
Nein, es bleibt halbvoll, nicht wahr ?

Mit der Höhe des Schwimmerstandes fällt oder steigt der Ansaugwiderstand im Düsenstock.
Trinke ein Glas Wasser aus einem 30cm langen Strohhalm (hoher Stand) und aus einem 5m langen Schlauch,
der ebenso senkrecht nach oben steht (niedriger Stand) und du verstehst das bestimmt.
Gelegenheitsschreiber
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Rodgau
Beiträge: 59
Dabei seit: 07 / 2008
Betreff:

Re: Schwimmerstand

 · 
Gepostet: 30.08.2020 - 22:42 Uhr  ·  #3
Schwer nachvollziehbar bei einer 3cm langen Standgasdüse und eines Niveauunterschiedes von ein paar MM

Macht es Sinn die HD zu verkleinern wenn im Stand bei Gasbetätigung das Mop absäuft oder den Schwimmerstand zu senken?

Habe einen 70/4
19N1 Vergaser mit 105er HD
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1933
Dabei seit: 07 / 2014
Moped(s): S51/1B mit vielen Änderungen - siehe Signatur
Betreff:

Re: Schwimmerstand

 · 
Gepostet: 31.08.2020 - 18:30 Uhr  ·  #4
Die Hauptdüse wird anhand des Kerzenbildes nach einer längeren Vollgasphase angepasst.
Wenn derMotor aus dem Stand beim gasgeben absäuft/überfettet, liegt das normalerweise an einem zu hohen Schwimmerstand - oder das Schwimmernadelventil schließt nicht zuverlässig, so daß der einregulierte Benzinstand im Vergaser unkontrolliert ansteigt.

ciao Maris
Gelegenheitsschreiber
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Rodgau
Beiträge: 59
Dabei seit: 07 / 2008
Betreff:

Re: Schwimmerstand

 · 
Gepostet: 31.08.2020 - 19:20 Uhr  ·  #5
Danke für die Antwort also verändere ich erstmal den Schwimmerstand
Gelegenheitsschreiber
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Rodgau
Beiträge: 59
Dabei seit: 07 / 2008
Betreff:

Re: Schwimmerstand

 · 
Gepostet: 02.09.2020 - 06:48 Uhr  ·  #6
Also ich bekomme es einfach nicht hin sie säuft mir einfach im Stand immer ab wenn ich den Benzinhan zu drehe läuft sie irgendwann, wenn das Kraftstoffniveau abgesunken ist.
Bekomme den Schwimmer aber nicht auf das tiefe Niveau eingestellt.
19n1 105HD LLD 35
Werde den Vergaser nochmal komplett zerlegen und alle Nadeln und Düsen überprüfen
Gelegenheitsschreiber
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Rodgau
Beiträge: 59
Dabei seit: 07 / 2008
Betreff:

Re: Schwimmerstand

 · 
Gepostet: 03.09.2020 - 12:51 Uhr  ·  #7
Gelöst
Kein Schwimmerproblem
HD zu groß
Danke für die Hilfe
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.