Simson S51 erstmals in der DDR zugelassen?

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 05 / 2020
Betreff:

Simson S51 erstmals in der DDR zugelassen?

 · 
Gepostet: 18.05.2020 - 17:07 Uhr  ·  #1
Moin,
ich habe mir eine Simson zugelegt und wollte hier mal nachfragen, woran man erkennen kann, ob die Simson
zum ersten mal in der DDR am Straßenverkehr teilgenommen hat. Der Verkäufer hat mir eine Betriebserlaubnis
für Kleinkrafträder mitgegeben. Dort steht aber nichts von einer Geschwindigkeit von 60 Km/h.

 


Die Fahrgestellnummer auf der Betriebserlaubnis ist identisch mit der auf dem Typenschild und den Rahmen.
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1902
Dabei seit: 07 / 2014
Moped(s): S51/1B mit vielen Änderungen - siehe Signatur
Betreff:

Re: Simson S51 erstmals in der DDR zugelassen?

 · 
Gepostet: 18.05.2020 - 17:23 Uhr  ·  #2
Baujahr 1989 und erstmals in Betrieb genommen mit ausstellen der BE am 22.1.1997 - gab es die DDR an diesem Tag noch?
An der Betriebserlaubnis ist etwas faul.
Es ist sehr ungewöhnlich, daß das Fahrzeug 8 Jahre im Verkaufsraum gestanden hat und die BE selbst (also der Vordruck), entspricht nicht einer BE für ein Fahrzeug, welches 1989 (oder 1997) ind Betrieb genommen wurde.
1989 gabe es das einfache zweiseitig beschriebene/bedruckte Kärtchen.
1989 gab es keine S51B1-4 (Viergang Unterbrecherzündung), sondern sie hieß dann S51/1B - weil Kleinigkeiten verändert und eine 12V Anlage verbaut wurde.
Die Leermasse von 110kg stimmt nicht - es müssten etwa 80kg sein.
Eine Nutzmasse von 75kg kann ja wohl auch nicht stimmen - die wurde auch gar nicht angegeben, sondern die Anzahl der Sitze mit 2.

Das ist ein faules Ei.
Was steht auf der anderen Seite der Eigenkreation?

ciao Maris

ciao Maris
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 05 / 2020
Betreff:

Re: Simson S51 erstmals in der DDR zugelassen?

 · 
Gepostet: 18.05.2020 - 17:46 Uhr  ·  #3
 


Also die Simson hat eine 12V Elektronik Zündung und ein 4 Gang Getriebe
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1902
Dabei seit: 07 / 2014
Moped(s): S51/1B mit vielen Änderungen - siehe Signatur
Betreff:

Re: Simson S51 erstmals in der DDR zugelassen?

 · 
Gepostet: 18.05.2020 - 18:27 Uhr  ·  #4
12Volt Elektronik kann keine S51B1-4 sein und auch nicht das Nachfolgemodell S51/1B.
Es bleibt dabei, die Betriebserlaubnis passt nicht zum Baujahr des Fahrzeuges (1989) und schon gar nicht zum Verkauf von 1997.

ciao Maris
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 43
Homepage: mopedfreunde-olden…
Beiträge: 20822
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, S53 E (S51-Umbau), S51 E/2, SR50 B4 ; alle mit 12V-EMZA
Betreff:

Re: Simson S51 erstmals in der DDR zugelassen?

 · 
Gepostet: 18.05.2020 - 18:38 Uhr  ·  #5
Glückwunsch!
Die ABE ist eine schlampige Fälschung.
Bleibt nur noch die Frage, ob der Herr vom Stempel Täter oder Opfer ist.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 05 / 2020
Betreff:

Re: Simson S51 erstmals in der DDR zugelassen?

 · 
Gepostet: 18.05.2020 - 18:40 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von Rhodosmaris

12Volt Elektronik kann keine S51B1-4 sein und auch nicht das Nachfolgemodell S51/1B.
Es bleibt dabei, die Betriebserlaubnis passt nicht zum Baujahr des Fahrzeuges (1989) und schon gar nicht zum Verkauf von 1997.

ciao Maris


Mhm, ich glaube der Verkäufer hatte auch nicht so richtige Ahnung was die Vorgeschichte angeht. Sollte ich vielleicht mal versuchen neue Papiere beim
KBA zu beantragen? Also im Rahmen und im Stempelschild sind mir keine Auffälligkeiten aufgefallen, bezüglich Buchstaben eingestanzt.
Wenn man mit den jetzigen Papieren angehalten wird, was passiert denn? Soll ich vielleicht mal bei der Polizei nachfragen was ich machen soll oderso?
Stammgast
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: ehemalige DDR
Alter: 50
Beiträge: 316
Dabei seit: 04 / 2016
Moped(s): KR51/1, KR51/2, S50 B1
Betreff:

Re: Simson S51 erstmals in der DDR zugelassen?

 · 
Gepostet: 18.05.2020 - 18:55 Uhr  ·  #7
Versuche doch einfach mal den eingetragenen Fahrzeughalter zu kontaktieren. Eventuell kann der Dir mehr Info's liefern.
Stammgast
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Dem Herkunftsland der Simson...
Alter: 37
Beiträge: 126
Dabei seit: 10 / 2016
Moped(s): Aktuell nen sr 50 ehemal.ne s50,s51,kr51/2,sr50,mz ts150,etz150,yzf r7 und einen habicht...
Betreff:

Re: Simson S51 erstmals in der DDR zugelassen?

 · 
Gepostet: 18.05.2020 - 19:17 Uhr  ·  #8
Vielleicht hat ja der Kollege aus der Werkstatt, der es damals verkauft hatte, einfach ne neu betriebserlaubnis "gefälscht"weil die alte verloren gegangen ist.
Mit Glück ist es nen originales moped und kannst dir eine beim kba holen... Oder einfach mal in der Werkstatt lt. Stempel anrufen? Mfg
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 05 / 2020
Betreff:

Re: Simson S51 erstmals in der DDR zugelassen?

 · 
Gepostet: 18.05.2020 - 19:22 Uhr  ·  #9
GIbt es vielleicht ein User hier im Forum, der Zugriff auf die Daten vom KBA hat?
Stammgast
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: ehemalige DDR
Alter: 50
Beiträge: 316
Dabei seit: 04 / 2016
Moped(s): KR51/1, KR51/2, S50 B1
Betreff:

Re: Simson S51 erstmals in der DDR zugelassen?

 · 
Gepostet: 18.05.2020 - 19:53 Uhr  ·  #10
Nein. Beim KBA Antrag auf neue Papiere stellen und 20 Wochen warten. Dann weißt Bescheid.
Gelegenheitsschreiber
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 67
Dabei seit: 11 / 2019
Moped(s): SR4-1 M52KH BJ1969, S51/1 BJ1991, S51B2 BJ1980,
Betreff:

Re: Simson S51 erstmals in der DDR zugelassen?

 · 
Gepostet: 18.05.2020 - 21:20 Uhr  ·  #11
zu Zeiten der DDR gab es auch keine 5 stellige Postleitzahl.

LG Andreas
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 05 / 2020
Betreff:

Re: Simson S51 erstmals in der DDR zugelassen?

 · 
Gepostet: 19.05.2020 - 12:42 Uhr  ·  #12
Ich habe ebend das Typenschild fotografiert und dabei ist mir aufgefallen, dass dort nicht S51 B1-4 sondern S51/1 steht.

 

 
Stachelbeerpflücker
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Unterfranken
Alter: 45
Beiträge: 246
Dabei seit: 06 / 2017
Moped(s): 1975 Simson S50 N ; 1978 S50 B1; 1985 Simson SR50 B3 Vorserie/Versuchsfahrzeug
Betreff:

Re: Simson S51 erstmals in der DDR zugelassen?

 · 
Gepostet: 19.05.2020 - 15:52 Uhr  ·  #13
Die Papiere, also die Rohkarte, könnte original DDR sein. Gehören dann aber in den 1970 Zeitraum also S50. Meine S50 B1 Papiere sehen ähnlich aus nur eben in halbverwest. Alles andere ist Neu, also ungültig. Unter der Rahmennummer ist das nur gerissener Lack oder steht da was? CM50?
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1902
Dabei seit: 07 / 2014
Moped(s): S51/1B mit vielen Änderungen - siehe Signatur
Betreff:

Re: Simson S51 erstmals in der DDR zugelassen?

 · 
Gepostet: 19.05.2020 - 17:11 Uhr  ·  #14
Zitat geschrieben von Schlabberhose

Ich habe ebend das Typenschild fotografiert und dabei ist mir aufgefallen, dass dort nicht S51 B1-4 sondern S51/1 steht.

Sag ich doch, daß es mit Baujahr 1989 keine S51B1-4 sein kann, sondern eine S51/1 (das B am Ende steht nicht auf dem Schild, das ist richtig so).

Die BE ist trotzdem eine Totalfälschung.
Es gibt hier einen User, der verlässliche Angaben darüber machen kann, ob ein Fahrzeug ein Reimport ist oder nicht.
Vielleicht meldet er sich, oder du findest selber seinen Namen hier im Forum - ich möchte ih nicht nennen (weiß nicht, ob es ihm recht wäre)

ciao Maris
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 43
Homepage: mopedfreunde-olden…
Beiträge: 20822
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, S53 E (S51-Umbau), S51 E/2, SR50 B4 ; alle mit 12V-EMZA
Betreff:

Re: Simson S51 erstmals in der DDR zugelassen?

 · 
Gepostet: 19.05.2020 - 18:27 Uhr  ·  #15
Das Typenschild sieht sauber aus, auch am Steuerkopf keine Export-Merkmale.
S51/1 ist korrekt für ein 89er Baujahr, das Moped besitzt bzw. besaß eine 12V-Elektrik.
Modellbezeichnungen standen ab Anfang 80er nicht mehr mit drauf. Nur noch in der BE erwähnt.
Die Papiere sind definitiv falsch, aber vielleicht auch der einzige Makel. Viel Glück!
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.