Simson S51 N

 
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1
Dabei seit: 01 / 2020
Betreff:

Simson S51 N

 · 
Gepostet: 08.01.2020 - 07:15 Uhr  ·  #1
Moin, Bin dabei mir eine Simson zu kaufen und hätte ein paar Merkmale: Sie hat keine Papiere, einen 4 Gang Motor, Keine CM 50 Kennung, Sozius Fußrasten keine Hupe, keine Blinker.

Könnte es Vllt trotz keiner CM50 eine Ungarn Simson sein?

Nummern stimmen überein

Gruß Max
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 43
Homepage: mopedfreunde-olden…
Beiträge: 20630
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, S53 E (S51-Umbau), S51 E/2, SR50 B4 ; alle mit 12V-EMZA
Betreff:

Re: Simson S51 N

 · 
Gepostet: 08.01.2020 - 09:13 Uhr  ·  #2
Wo sind die Soziusrasten befestigt?
Bei der N an der Schwinge, nicht an den Stützstreben.
Fehlende Hupe wäre schon ein Indiz. Tacho ?
Blinker hat eine N sowieso nicht.

Gibt es Bilder oder einen Link ?
Stammgast
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 126
Dabei seit: 09 / 2018
Moped(s): S51-B3
Betreff:

Re: Simson S51 N

 · 
Gepostet: 08.01.2020 - 13:58 Uhr  ·  #3
Hallo!

Da keine Papiere dabei sind und Du nicht genau weißt woher sie stammt rate ich zu einem anderen Angebot.

Für die Papiere hast Du Kosten und Lauferei, und für eine Probefahrt keinen Versicherungsschutz (Höchstens ein paar Meter auf Privatgrund - ist aber auch nichts halbes und nichts Ganzes). Mein Rat: Keine Papiere? Kein Geschäft - Punkt!

Oder Du kaufst NUR (!) wenn der Verkäufer die Papiere organisiert.
Stammgast
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: ehemalige DDR
Alter: 49
Beiträge: 165
Dabei seit: 04 / 2016
Moped(s): KR51/1, KR51/2, S50 B1
Betreff:

Re: Simson S51 N

 · 
Gepostet: 08.01.2020 - 15:11 Uhr  ·  #4
Zitat geschrieben von Kleines Töfftöff

Hallo!

Da keine Papiere dabei sind und Du nicht genau weißt woher sie stammt rate ich zu einem anderen Angebot.

Sorry aber dann müsste fast jedes angebotene Fahrzeug von Interessenten abgelehnt werden, da über die Jahrzehnte nach der Wende viele Fahrzeuge mehrfach weiterveräußert wurden und daher auch die wenigsten Fahrzeugverkäufer Fahrzeuge aus erster oder zweiter Hand mit originalen (noch vorhandenen )Papieren anbieten .

Zitat geschrieben von Kleines Töfftöff

Für die Papiere hast Du Kosten und Lauferei, und für eine Probefahrt keinen Versicherungsschutz (Höchstens ein paar Meter auf Privatgrund - ist aber auch nichts halbes und nichts Ganzes). Mein Rat: Keine Papiere? Kein Geschäft - Punkt!
Oder Du kaufst NUR (!) wenn der Verkäufer die Papiere organisiert.

Wenn der Preis stimmt und alles in Ordnung ist (also mal kein Reimport) ist es den Aufwand allemal wert.
Eine Probefahrt kannst Du auch nicht (offiziell) machen, bei einem Fahrzeug welches zwar über eine gültige ABE, jedoch über keinen aktuellen Versicherungsschutz für das Jahr verfügt.
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Thüringen
Beiträge: 1183
Dabei seit: 02 / 2017
Moped(s): S51 E, S51 N, KR50
Betreff:

Re: Simson S51 N

 · 
Gepostet: 08.01.2020 - 15:46 Uhr  ·  #5
Zitat geschrieben von Kleines Töfftöff

Hallo!
Da keine Papiere dabei sind und Du nicht genau weißt woher sie stammt rate ich zu einem anderen Angebot.


Sehe ich auch so und selbst wenn eine BE dabei ist muss man genau hinschauen, das das keine Gefälschte BE ist.
Wie schnell hat man dann sonst ein Reimport erwischt, die Kisten haben ja nun mal nicht alle eine Kennung wie CM50 oder sonstige.
Stammgast
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: ehemalige DDR
Alter: 49
Beiträge: 165
Dabei seit: 04 / 2016
Moped(s): KR51/1, KR51/2, S50 B1
Betreff:

Re: Simson S51 N

 · 
Gepostet: 08.01.2020 - 16:00 Uhr  ·  #6
Vorsicht ist ja schön und gut, aber das man langsam jedem angebotenen Fahrzeug (ohne Papiere) unterstellt, dass es sich um ein Reimport handelt könnte finde ich überzogen.
Selbst mit vorhandenen (neu ausgestellten KBA Papieren) könnte man trotzdem in den Bereich einer eventuellen Fälschung rutschen !

Aber mal ehrlich... Ich hab meine Fahrzeug Identnummer vorab prüfen lassen (bei wem sollte bekannt sein) ! Daraufhin beim KBA neue beantragt. Wenn diese dann mal irgendwann bei mir eintreffen, gehe ich mal davon aus, dass alles in Ordnung ist.

Mehr kann man wirklich nicht machen. Wenn dem Amt/Behörde dann ein Fehler unterlaufen sollte (warum auch immer) ist das nicht mein Problem.

P.S. Bis jetzt haben wir doch bis auf die Angaben vom Threadersteller noch keinerlei detaillierte Angaben zum Fahrzeug, geschweige denn einen Link zu diesem Angebot !
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Thüringen
Beiträge: 1183
Dabei seit: 02 / 2017
Moped(s): S51 E, S51 N, KR50
Betreff:

Re: Simson S51 N

 · 
Gepostet: 08.01.2020 - 17:40 Uhr  ·  #7
Zitat geschrieben von andreasKR51

Vorsicht ist ja schön und gut, aber das man langsam jedem angebotenen Fahrzeug (ohne Papiere) unterstellt, dass es sich um ein Reimport handelt könnte finde ich überzogen.

Sehe ich nicht so, Moped ohne Papiere da muss man immer damit rechnen das es sich als Reimport-Modell entpuppt.
Ca. 90% der zum verkauf stehenden sind nun mal Reimporte, gerade die die unter 1000€
Brauch man doch nur Verkaufsanzeigen anzuschauen, wo man die schon typischer Ungarn-Modell Merkmale alleine erkennt.
Gewerbliche schlagen das Märchenbuch auf um Reimport als DDR-Modell ein unter zu schieben.

Zitat geschrieben von andreasKR51

Selbst mit vorhandenen (neu ausgestellten KBA Papieren) könnte man trotzdem in den Bereich einer eventuellen Fälschung rutschen !

Hatte ich ja selber darauf hin gewiesen.
Zitat geschrieben von andreasKR51

Aber mal ehrlich... Ich hab meine Fahrzeug Identnummer vorab prüfen lassen (bei wem sollte bekannt sein) ! Daraufhin beim KBA neue beantragt. Wenn diese dann mal irgendwann bei mir eintreffen, gehe ich mal davon aus, dass alles in Ordnung ist.

Bist nicht auf neuesten stand, er macht schon paar Tage länger keine mehr.
Wächst Ihn übern Kopf und paar unschöne Dinge gab es auch noch, wie er schrieb.
Stammgast
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: ehemalige DDR
Alter: 49
Beiträge: 165
Dabei seit: 04 / 2016
Moped(s): KR51/1, KR51/2, S50 B1
Betreff:

Re: Simson S51 N

 · 
Gepostet: 08.01.2020 - 18:02 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von ckich


Bist nicht auf neuesten stand, er macht schon paar Tage länger keine mehr.
Wächst Ihn übern Kopf und paar unschöne Dinge gab es auch noch, wie er schrieb.


Davon hab ich bis jetzt noch keine Info, sorry !
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Thüringen
Beiträge: 1183
Dabei seit: 02 / 2017
Moped(s): S51 E, S51 N, KR50
Betreff:

Re: Simson S51 N

 · 
Gepostet: 08.01.2020 - 18:19 Uhr  ·  #9
Zitat geschrieben von andreasKR51

Zitat geschrieben von ckich


Bist nicht auf neuesten stand, er macht schon paar Tage länger keine mehr.
Wächst Ihn übern Kopf und paar unschöne Dinge gab es auch noch, wie er schrieb.


Davon hab ich bis jetzt noch keine Info, sorry !


Habe ich ddrmopedforum gelesen.
Stammgast
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: ehemalige DDR
Alter: 49
Beiträge: 165
Dabei seit: 04 / 2016
Moped(s): KR51/1, KR51/2, S50 B1
Betreff:

Re: Simson S51 N

 · 
Gepostet: 08.01.2020 - 18:57 Uhr  ·  #10
@ckich

Hab ich nun auch gerad nachgelesen.

Meine Meinung dazu....

Es müßte doch irgendwie heut machbar sein, bei Bedarf seine Rahmennummer in ein Formular einzugeben und überprüfen zu lassen, ob Reimport oder nicht. Das würde dem KBA eine Menge unnötiger Arbeit ersparen (Mitteilung an Antragsteller-> Pech gehabt... ist ein Reimport, keine ABE möglich).
Generell bestünde doch schon bei der Online-Beantragung einer neuen ABE die Möglichkeit, einen Datenabgleich mit vorhandenen Listen zu machen und schon vorab auszusieben...
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Thüringen
Beiträge: 1183
Dabei seit: 02 / 2017
Moped(s): S51 E, S51 N, KR50
Betreff:

Re: Simson S51 N

 · 
Gepostet: 08.01.2020 - 19:32 Uhr  ·  #11
Zitat geschrieben von andreasKR51

Es müßte doch irgendwie heut machbar sein, bei Bedarf seine Rahmennummer in ein Formular einzugeben und überprüfen zu lassen, ob Reimport oder nicht. Das würde dem KBA eine Menge unnötiger Arbeit ersparen (Mitteilung an Antragsteller-> Pech gehabt... ist ein Reimport, keine ABE möglich).einer neuen ABE die Möglichkeit, einen Datenabgleich mit vorhandenen Listen zu machen und schon vorab auszusieben...


Na du bist gut, die kommen so nicht hinterher und da soll noch einer vorab aussieben........
Abgesehen davon, bist auf ausdrucken der BE oder die Mitteilung das es Reimport ist,
wäre das der gleiche Aufwand. Wo soll da für unnötiger Arbeit gespart werden.?

Mehr Personal die die Anträge bearbeiten, aber dafür ist kein Geld da.
Mich wundert es so wieso das, die keine Gebühr verlangen wenn es keine Zweitschrift gibt als ein Reimport ist.
Schließlich wurde ja der Antrag ist bearbeitet..
Stammgast
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: ehemalige DDR
Alter: 49
Beiträge: 165
Dabei seit: 04 / 2016
Moped(s): KR51/1, KR51/2, S50 B1
Betreff:

Re: Simson S51 N

 · 
Gepostet: 08.01.2020 - 19:43 Uhr  ·  #12
Wenn Du meinen letzten Beitrag richtig gelesen hättest, würdest Du auch verstehen worauf ich hinaus wollte. Die technischen Voraussetzungen sind heute wie auch schon vor fast 10 Jahren soweit gewesen, ein Formular dahingehend mit einer vorhandenen Datenbank abzugleichen, ob sich Eingaben (Identnummern) in einem bestimmten Bereich befinden oder auch nicht und dahin gehend dann eine Reaktion auszulösen (In Form einer Antwort... Ihr Antrag wird bearbeitet oder Ihr Antrag kann nicht weiter bearbeitet werden, weil eingegebene Identnummer beispielhaft auf ein ReImport Fahrzeug fällt...
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Thüringen
Beiträge: 1183
Dabei seit: 02 / 2017
Moped(s): S51 E, S51 N, KR50
Betreff:

Re: Simson S51 N

 · 
Gepostet: 08.01.2020 - 23:47 Uhr  ·  #13
Machbar ist viel, mit welchen Aufwand
und kosten für die erstellen es Programm dafür und die bestehende Datenbank an zu passen usw.,
das wird der Punkt sein.
Das wäre dann ja auch nur für die "paar" Simsons.
Auch muss erstmal bedarf dafür geprüft und auch für notwendig angesehen werden.
Dann die Ausschreibungen usw.
Das alleine dauert selber weil die Mühlen langsam mahlen.

Das mit dem lagen Wartezeiten ging los, als offenbar jeder Antrag richtig geprüft wurde. Mag sein das ich mir das auch nur einbilde.
Aber womöglich läuft die Simson Datenbank noch mit Dampf.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.