SR4-2 Auslandskennung

 
Stammgast
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 162
Dabei seit: 11 / 2019
Moped(s): SR4-1 M52KH BJ1969 Originallack, S51/1 BJ1991 Originallack/VAPE, S51B2 BJ1980 6V/EMZA (mit selbst gebauten Steuerteil)
Betreff:

SR4-2 Auslandskennung

 · 
Gepostet: 04.04.2021 - 21:37 Uhr  ·  #1
.... wenn ich auch einiges weiß, aber eben nicht alles und hier viel dazugelernt habe...
Für meine Sammlung suche ich einen SR4-2 Star.
Gab es bei diesem Modell auch Exporte die zurückkommen und es Probleme bei der Beantragung der Papiere gibt?

Schönen Feiertag noch
Andreas
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 45
Homepage: mopedfreunde-olden…
Beiträge: 21153
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, S53 E (S51-Umbau), S51 E/2, SR50 B4 ; alle mit 12V-EMZA
Betreff:

Re: SR4-2 Auslandskennung

 · 
Gepostet: 04.04.2021 - 23:18 Uhr  ·  #2
Moin,
ja, auch der Star war ein Export,
Hauptmerkmal für den H-Export waren keine Blinker und fehlende Soziusfußrasten, extra Kennung auf dem Typenschild ist mir unbekannt.
Rahmen und Kotflügel waren meines Wissens nach häufig in Olivbeige lackiert, Tank, Lenkerblech und Seitenbleche weiß.

Erlangung einer Betriebserlaubnis unterscheidet sich nicht von anderen Reimporten.
Stammgast
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 162
Dabei seit: 11 / 2019
Moped(s): SR4-1 M52KH BJ1969 Originallack, S51/1 BJ1991 Originallack/VAPE, S51B2 BJ1980 6V/EMZA (mit selbst gebauten Steuerteil)
Betreff:

Re: SR4-2 Auslandskennung

 · 
Gepostet: 05.04.2021 - 07:44 Uhr  ·  #3
Danke, dann werde ich aufpassen.

Meine Vorstellung war ein Fahrzeug mit ungeschweißten Rahmen und möglichst Originallack.

Schönen Feiertag noch
Andreas
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.