Steuerzeitenänderung MS50

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: MV, nähe Grimmen
Alter: 17
Beiträge: 35
Dabei seit: 01 / 2020
Moped(s): S50 B1 (Umbauten: Enduro-Fahrwerk, M541, SLEZ-6V)
Betreff:

Steuerzeitenänderung MS50

 · 
Gepostet: 23.06.2020 - 22:16 Uhr  ·  #1
Hallo, ich habe mir überlegt meinen Zylinder auf die Steuerzeiten des MS50 zu bearbeiten (oder bearbeiten zu lassen).
Zylinder & Kolben sind noch im im 1. Schleifmaß und Originalware aus der DDR. Beides nicht mehr neu, aber noch in sehr gutem Zustand.
Viel schneller als 65 will ich nicht zwingend sein, höchstens 70.

Was das Ganze angeht hätte ich jetzt ein paar Fragen:
1. Hat jemand schon Erfahrungen damit, ob sich das auch mit 4 statt 5 Gängen fahren lässt?
2. Würde meine S50 dann als Leichtkraftrad zählen oder nicht? Theoretisch dürfte sie doch bis zu 5 PS haben und 60 (+ 5 km/h Toleranz) fahren?!
3. Welches Ritzel brauche ich für meine gewünschte Endgeschwindigkeit?
4. Ich habe einen ollen "Bastelauspuff" da, habe den Gegenkonus vom Prallblech befreit, die Löcher zugeschweißt und etwas rumexperimentiert. Wäre der als Resonanzauspuff geeignet? Man kann ihn ja durch Verschieben des Gegenkonus einstellen.
5. Könnte man den MS50 Zylinder als Sportzylinder bezeichnen oder haben die andere Charakteristiken von den Steuerzeiten?
6. Was kann ich bezüglich des Verbrauchs erwarten?

MfG Alrik
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Thüringen
Beiträge: 1252
Dabei seit: 02 / 2017
Moped(s): S51 E, S51 N, KR50
Betreff:

Re: Steuerzeitenänderung MS50

 · 
Gepostet: 24.06.2020 - 09:20 Uhr  ·  #2
Zu 1: Ich fahre ua. ein MS50 Zylinder auf einer S51, funktioniert bestens. Läuft so an die 75km/h.
Zu 2: Sobald die Bauart bedingte Höchstgeschwindigkeit überschritten wird ist es kein Kleinkraftrad mehr, genauso bei mehr als 50ccm. Machst du eine Leistungssteigung und hälts die gesetzlichen Vorgaben für Kleinkraftrad ein, muss die Leistungssteigerung trotzdem eingetragen werden, da die BE durch die Leistungssteigerung erlöscht.
Auch ein S51 Motor in eine S50, dieser Umbau muss genaugenommen heut zu Tage auch abgenommen werden.
Zu 3: Ein Zahn weniger, also 14er statt 15er Ritzel wahrscheinlich wird sie dann immer noch was schneller wie 65km/h laufen.
Zu 4.: Die Sportzylinder sowie der MS50 Zylinder laufen mit eine originalen oder A0A1 Auspuff in der Regel am optimalsten
Ein originalen DDR Zylinder würde ich nicht bearbeiten oder lassen, ist zu schade dazu.
Zu 5: So ein MS50 Zylinder ist von der Leistung her das was Tuner zb. RZT als 50ccm Sportzylinder anbieten.
Zu 6.: Was er braucht, braucht er halt. Ein Sperber MS50 ist mit 3,2l auf 100km angegeben.
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1134
Dabei seit: 08 / 2015
Moped(s): Simson S53 CX Habicht mit 5 Gang Motor und RZT LT60ccm Reso Zylinder, Simson MS 50 Sperber mit RZT 1004 SO Motor , Derbi Senda DRD Evo mit 85ccm BK mod. Racing Zylinder , Aprilia SL 750 Shiver, Honda CB Seven Fifty RC42
Betreff:

Re: Steuerzeitenänderung MS50

 · 
Gepostet: 24.06.2020 - 10:32 Uhr  ·  #3
Hier sind mal die SZ vom MS50 Zylinder. Kann man ganz einfach nachbauen / fräsen. Ein LT60ccm Reso-Zylinder würde ich bevorzugen ( hat mehr Leistung ).


Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: MV, nähe Grimmen
Alter: 17
Beiträge: 35
Dabei seit: 01 / 2020
Moped(s): S50 B1 (Umbauten: Enduro-Fahrwerk, M541, SLEZ-6V)
Betreff:

Re: Steuerzeitenänderung MS50

 · 
Gepostet: 24.06.2020 - 12:11 Uhr  ·  #4
Danke für die schnellen Antworten.
Den Steg im Einlass kann Man ja nicht einarbeiten, da er im Serienzylinder schon fehlt, oder?
Alex, hast du zufällig noch eine ähnliche Darstellung der original-SZ?
Bleiben die Spülwinkel so oder müssen die auch angepasst werden?
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1134
Dabei seit: 08 / 2015
Moped(s): Simson S53 CX Habicht mit 5 Gang Motor und RZT LT60ccm Reso Zylinder, Simson MS 50 Sperber mit RZT 1004 SO Motor , Derbi Senda DRD Evo mit 85ccm BK mod. Racing Zylinder , Aprilia SL 750 Shiver, Honda CB Seven Fifty RC42
Betreff:

Re: Steuerzeitenänderung MS50

 · 
Gepostet: 24.06.2020 - 20:16 Uhr  ·  #5
Die SZ kann man ja vom orig. Zylinder abnehmen. Orig. sind die ÜS 15mm breit. Der Spülwinkel ist wie Serie. Die Verdichtung ist beim MS50-Zylinder höher. Der ZZP ist da 1,0mm v.OT. Den doppelten Einlass braucht man nicht. Warum die das damals gemacht haben ? Der MS50 hatte zwar einen HAL-Einringkolben, aber der Ringstoß / PIN war auch ausslassseitig links. Bei einem Buchsenrohling kann man auch den doppelten Einlass einarbeiten.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.