Beleuchtung

kleiner Umbau - Licht auch am Tage

 
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Oldenburg
Alter: 51
Homepage: simso-shop.de
Beiträge: 15794
Dabei seit: 06 / 2007
Moped(s): SR50 CE
Betreff:

Beleuchtung

 · 
Gepostet: 06.11.2006 - 21:59 Uhr  ·  #1
Hallo !

§17 Beleuchtung der StVO schreibt vor, das Krafträder auch am Tage mit Abblendlicht fahren müssen.

Hierzu ein Zeitungsausschnitt aus „Der motorisierte Berliner“ aus dem Jahre 1987:

Viel Energie wird von der Ladeanlage gefordert

Leser äußerten sich in Briefen zum Thema Fahren mit Abblendlicht bei motorisierten Zweirädern auch am Tage, wie es die „fünfte Verordnung über das Verhalten im Straßenverkehr (STVO)“ vorschreibt. Diese Regel dient eindeutig der Erhöhung der Sicherheit auf unseren Straßen. Nun ergeben sich für Besitzer von Kleinkrafträdern älterer Bauart einige Probleme mit der Lichtquelle.

Die neue Baureihe „Simson-Roller“ SR50/80 ist davon ausgenommen. Sie bietet alle technischen Vorraussetzungen zum ständigen Fahren mit Licht mittels ihrer „modernen elektrischen Anlage“ bei konsequenter Nutzung von „MIKROELEKTRONIK“ zum Laden der Fahrzeugbatterie in Form der Baugruppe „Elektronische Lade- und Blinkanlage“. Aber alle anderen Fahrzeugtypen aus dem VEB Fahrzeug- und Jagdwaffenwerk Suhl „Ernst Thälmann“ waren dafür nicht ausgelegt, also die Baureihen S50, S51, SR4 (Vogelserie) und KR51, wobei die Varianten ohne Blinkanlage ausgenommen sind. Worin besteht nun das Problem einer ständigen Nutzung der Lichtanlage? Dazu erhielten wir vom IFA-Kombinat für Zweiradfahrzeuge die Auskunft, daß bei eingeschaltetem Licht der Batterieladestrom reduziert und damit die Funktionstüchtigkeit der Gleichstromverbraucher, Signalhorn und Blinkleuchten eingeschränkt ist. Die Ursache ist, das die Batterieladespule gleichzeitig Schlußlicht und Tachobeleuchtung einschließlich Bremsleuchte versorgt. Durch eine einfache Schaltungsänderung ist das Problem aber relativ einfach zu lösen. Dafür gibt es eine Ausnahmegenehmigung NR.: 397/87 vom Ministerium des Inneren.

Was ist zu tun? Der Schalter für den Scheinwerfer wird überbrückt, so daß dieser auch in der Stellung 1 des Zündlichtschalters in Betrieb ist, ohne das Rücklicht in Betrieb zu haben. Diese Schaltung läßt sich wie folgt an einzelnen Kleinkrafträdern realisieren:

S51 und S50: das Kabel rot/weiß vom Zünder wird am Zündlichtschalter von der Klemme 59 abgezogen und auf den freien Doppelanschluß der Klemme 56 gesteckt.

KR 51/2: Das Kabel braun vom Leitungsverbinder wird vom Zündschalter von der Klemme 59 abgezogen. Das Kabel weiß/schwarz vom Kombischalter wird am Zündschalter von der Klemme 56 abgezogen. Diese beiden Kabel werden nun mit einem herkömmlichen Doppelflachanschlußstück verbunden und mit Isolierschlauch sicher isoliert.

KR 51/1 und SR 4: Das Kabel rot/weiß vom Zünder wird am Zündlichtschalter von der Klemme 59 abgezogen. Das Kabel schwarz/weiß vom Abblendschalter wird am Zündlichtschalter von Klemme 56 abgezogen. Wie bei KR51/2 werden beide Kabel mittels Doppelflachanschlußstück verbunden.

Nach diesen Veränderungen kann bei Tagesfahrten so in der Stellung 1 des Zündlichtschalters problemlos gefahren werden. Das Hauptlicht brennt bei laufendem Motor und der Kraftfahrer hat lediglich darauf zu achten, daß vorschriftsmäßig das Abblendlicht eingeschaltet ist.

Schlußlicht und Tachobeleuchtung sind bei dieser Schaltung außer Betrieb, weil sie ja am Tage nicht erforderlich sind. Die dadurch ersparte Energie wird zum Aufladen der Batterie verwendet. Ist schlechte Sicht oder Nacht, wird das Schlußlicht durch Einschalten der Schalterstellung 2 zugeschaltet. Hier obliegt dem Fahrer eine besondere Aufmerksamkeit, da das Hauptlicht ständig brennt. Die Kontrolle ist dabei durch die gleichzeitig zugeschaltete Tachobeleuchtung gewährleistet.

Alle Simson Vertragswerkstätten führen diese Schaltungsänderung durch. Für Neufahrzeuge des Typs S51 wird diese seit dem 20.Juli 1987, ab der Fahrgestellnummer 5915000, bereits ab Werk aus durchgängig realisiert.

Generell ist darauf zu achten, daß die Ladeanlage auf „viel Ladung“ eingestellt ist, Kabel rot/grün an Feinsicherung angeschlossen und der Batteriepflege die gebührende Aufmerksamkeit geschenkt wird. Wird die Schaltungsänderung nicht berücksichtigt und bleiben die übrigen Hinweise unbedacht, wird durch ständiges Fahren mit Licht die Fahrzeugbatterie nicht mehr genügend nachgeladen. Damit wird die Funktionstüchtigkeit der Gleichstromverbraucher Blinkleuchten und Signalhorn gemindert. Ein Ausfallen ist nach häufigen Betrieb im Großstadtverkehr nicht ausgeschlossen. / Heiner Hein, DDR 1987

@Froggy
So, nun steht es auch hier :)
me.
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Bremervörde
Alter: 56
Beiträge: 10079
Dabei seit: 08 / 2006
Moped(s):
Betreff:

Re: Beleuchtung

 · 
Gepostet: 07.11.2006 - 17:26 Uhr  ·  #2
jo, haste wie immer sehr gut gemacht. :tach:

viel wissen gar nicht, das man mit nem Möp am Tage auch mit Licht fahren muß. Auch die Baumarktrollerbesitzer hier in der Gegend scheinen es zu 30 % nicht zu wissen. :/
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 30
Dabei seit: 03 / 2008
Betreff:

Re: Beleuchtung

 · 
Gepostet: 03.03.2008 - 20:32 Uhr  ·  #3
:/
Hier bei uns scheinen das auch nicht sehr viele zu wissen.
Selbst bei dem oft grauen Regenwetter wird konsequent ohne Beleuchtung gefahren- ! um Sprit zu sparen :x .
Wer in der Kiste liegt braucht gar keine Sprit mehr !
Theo
odo
Forennutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bergheim
Homepage: schwalbenklinik.de
Beiträge: 2219
Dabei seit: 07 / 2007
Betreff:

Re: Beleuchtung

 · 
Gepostet: 03.03.2008 - 20:34 Uhr  ·  #4
Zitat geschrieben von Froggy
jo, haste wie immer sehr gut gemacht. :tach:

viel wissen gar nicht, das man mit nem Möp am Tage auch mit Licht fahren muß. Auch die Baumarktrollerbesitzer hier in der Gegend scheinen es zu 30 % nicht zu wissen. :/


was Lehrnen die den in der Fahrschulen?
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Homepage: dazzlefive.de
Beiträge: 627
Dabei seit: 06 / 2007
Moped(s): Simson S51 B-2
Betreff:

Re: Beleuchtung

 · 
Gepostet: 03.03.2008 - 21:08 Uhr  ·  #5
wahrscheinlich lernen die sowas nicht, weil die meisten mit Klasse B unterwegs sind... allerdings sollte man sich schon informieren bevor man auf nen Zweirad steigt, zumal es ja um die eigene Sicherheit geht
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Beleuchtung

 · 
Gepostet: 03.03.2008 - 21:32 Uhr  ·  #6
also uns wurde in der fahrschule jedes mal gesagt helm und licht sind pflicht
Forenveteran
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Oldenburg (Oldb.)
Alter: 49
Beiträge: 6458
Dabei seit: 01 / 2008
Moped(s): seit 17.07.2017 keins mehr
Betreff:

Re: Beleuchtung

 · 
Gepostet: 04.03.2008 - 06:52 Uhr  ·  #7
Vieles steht in der StVO, allerdings ist nicht nur das Fahre mit Licht, sondern das Radfahrer bei Dunkelheit auch mit Licht fahren müssen oder die richtige Straßenseite zu benutzen. Man kann noch vieles aufzählen...
Ob das nun richtig oder falsch ist, muss jeder selber wissen. Viele Kradfahrer haben heutzutage kein Licht mehr an.
Stammgast
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: 63069 Verbotene Stadt
Beiträge: 208
Dabei seit: 09 / 2007
Betreff:

Re: Beleuchtung

 · 
Gepostet: 04.03.2008 - 07:01 Uhr  ·  #8
Selbst schuld!
Ich fahre doch nicht mit Licht für irgendjemanden.
Ich mache das Licht doch zu meiner eigenen Sicherheit an, damit ich besser gesehen werde!

Trotzdem steht es bei mir 2:2!
Bin 2 mal vom Motorrad geholt worden, und 2 mal vom Fahrrad.
Immer unschuldig, und immer hat man mich nicht gesehen, angeblich.
Dabei bin ich doch gar nicht soooooo klein!!!
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Homepage: dazzlefive.de
Beiträge: 627
Dabei seit: 06 / 2007
Moped(s): Simson S51 B-2
Betreff:

Re: Beleuchtung

 · 
Gepostet: 04.03.2008 - 10:27 Uhr  ·  #9
ich wurde auch einmal übersehen, konnte somit meine an diesem tag neu eingestellte hinterbremse testen ... reifen blockierte sofort und alles schlingerte... hab ich aber erst festgestellt, als ich meine bremsspur sah :D ... ist gott sei dank nichts passiert bei der ganzen sache ...
mit dem fahrrad is mir noch nie was passiert... bin auch erst einmal damit aufs Maul gefallen und das war weil meine scheibenbremse damals blockierte... is aber auch schon fast 10 jahre her :D

... ok genug offtopic

aber wie gesagt, denke ich, dass das problem ist, dass die meisten nicht wissen dass sie mit licht zu fahren haben, weil sie nur einen autoführerschein gemacht haben und ihnen dabei keine instruktionen bezüglich des kraftradfahrens gegeben wurden
Forenveteran
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Oldenburg (Oldb.)
Alter: 49
Beiträge: 6458
Dabei seit: 01 / 2008
Moped(s): seit 17.07.2017 keins mehr
Betreff:

Re: Beleuchtung

 · 
Gepostet: 04.03.2008 - 13:11 Uhr  ·  #10
So wird's wahrscheinlich sein. Also, ich bin schon fast des Öfteren vom Fahrrad geholt worden, obwohl ich Licht anhatte. Eine Lebensversicherung ist das nicht, ob du Licht an hast oder auch nicht. Und da ich jeden Tag, bei jedem Wetter unterwegs bin, ca. 4000 km im Jahr, komme ich fast jeden Tag in solche Situationen (Licht und dgl.). Und eben die meisten haben kein Licht an. :(
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Oldenburg
Alter: 51
Homepage: simso-shop.de
Beiträge: 15794
Dabei seit: 06 / 2007
Moped(s): SR50 CE
Betreff:

Re: Beleuchtung

 · 
Gepostet: 04.03.2008 - 13:17 Uhr  ·  #11
Die Fahrradfahrer in OL sind aber auch nicht ohne. Da wird über rote Ampeln gefahren, Vorfahrtsregeln ignoriert und abgebogen wie man gerade lustig ist.
Forenveteran
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Oldenburg (Oldb.)
Alter: 49
Beiträge: 6458
Dabei seit: 01 / 2008
Moped(s): seit 17.07.2017 keins mehr
Betreff:

Re: Beleuchtung

 · 
Gepostet: 04.03.2008 - 14:40 Uhr  ·  #12
Genau. Und ich bin ganz lieb! :lol:
Stammgast
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Homepage: facebook.com/bokaj…
Beiträge: 274
Dabei seit: 07 / 2009
Moped(s): S 51 B2-4 (Baujahr 1982 mit E-Zündung)
Betreff:

Re: Beleuchtung

 · 
Gepostet: 26.12.2009 - 21:46 Uhr  ·  #13
Zu der Sache mit "Klasse B Moped/Roller fahren":
Ich habe im August B gemacht und auch im B-Unterricht lernt man, dass man als motorisierter Zweiradler IMMER Licht anhaben MUSS.
Es geht hier auch um die Bereitschaft der Zuhörer, Informationen aufzunehmen.
Viele sitzen da halb schlafend ihre Zeit ab. Sowas hat mich irgendwie immer genervt!!
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Beleuchtung

 · 
Gepostet: 27.12.2009 - 03:32 Uhr  ·  #14
Ich Fahre auch ohne licht wenn Sonne scheint oder draussen nur bisschen dunkle wolken aufgezogen haben,ist mir reltiv egal, licht am helligsten tag ist halt krank und unötiges spritverbruch vor allem bei Autos mit ihre scheiss Tagfahrlicher die mittlerweile serienmässig in neue Fahrzeuge eingebaut werden :kopfklatsch: auch wenn LEDs dafür verantwortlich sind da led hier led wenn man zusammen rechnet alle verbraucher kommt ordenlich was zusammen
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Beleuchtung

 · 
Gepostet: 27.12.2009 - 07:01 Uhr  ·  #15
@ s51, dann solltest du deine Fahrerlaubnis wieder abgeben. Das Erste was wir in der Fahrschule gelernt haben war Helm und Licht sind Pflicht.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.