Grundplatte durchmessen

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Magdeburg
Alter: 45
Beiträge: 19
Dabei seit: 12 / 2013
Moped(s): S51 Enduro
Betreff:

Grundplatte durchmessen

 · 
Gepostet: 21.12.2013 - 21:47 Uhr  ·  #1
Kann mir jemand sagen ob ich die grundplatte im ausgebauten Zustand prüfen kann wenn ja welche Werte ok sind. Bin dabei eine S51 enduro zu sanieren und will mich nicht mit der Elektrik nach dem Zusammenbau rum ärgern.

Verbaut ist eine 6 Volt Elektronik Zündung Baujahr ist 84
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 48
Homepage: trabantvermietung-…
Beiträge: 21943
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, SR50 B4, S51 E/2, S53 E (alle mit 12V-EMZA und, AMAL-Vergaser), Romet ZXT 50
Betreff:

Re: Grundplatte durchmessen

 · 
Gepostet: 21.12.2013 - 22:22 Uhr  ·  #2
als Masse
Grundplatte + blaues Kabel = 25 oder 15 Ohm, je nach verbautem Geber
Grundplatte + rotes Kabel ca. 600 Ohm
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Magdeburg
Alter: 45
Beiträge: 19
Dabei seit: 12 / 2013
Moped(s): S51 Enduro
Betreff:

Re: Grundplatte durchmessen

 · 
Gepostet: 21.12.2013 - 22:28 Uhr  ·  #3
Habe ich dann alle 3 Spulen gemessen oder nur 2
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 48
Homepage: trabantvermietung-…
Beiträge: 21943
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, SR50 B4, S51 E/2, S53 E (alle mit 12V-EMZA und, AMAL-Vergaser), Romet ZXT 50
Betreff:

Re: Grundplatte durchmessen

 · 
Gepostet: 21.12.2013 - 22:44 Uhr  ·  #4
Nur die Zündladespule + Geber,
es fehlen noch die Werte für die beiden Lichtspulen.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Magdeburg
Alter: 45
Beiträge: 19
Dabei seit: 12 / 2013
Moped(s): S51 Enduro
Betreff:

Re: Grundplatte durchmessen

 · 
Gepostet: 22.12.2013 - 10:55 Uhr  ·  #5
Kann mir noch jemand die Werte für die Lichtspulen sagen
Forennutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 532
Dabei seit: 04 / 2011
Moped(s): Zündapp KS125 ~ Kokusan, Simson S51E ~ Vape, Simson Schwalbe KR51/2 ~ Vape
Betreff:

Re: Grundplatte durchmessen

 · 
Gepostet: 22.12.2013 - 11:58 Uhr  ·  #6
Habe hier noch was tolles im Forum gefunden. Sollte das ganze etwas zusammenfassen. Ist von Conny, dachte ich kopiers mal als Zitat rein, da es toll geschrieben ist.

"1. Zündkerze/Zündkerzenstecker prüfen

Vorgehensweise:

Zündkerzenstecker vom Zündkabel abdrehen, Kabel direkt an den Motor halten und kicken.

Auswertung:

Funke da: Fehler an Stecker oder Zündkerze
Kein Funke: Zündkerze und Stecker dürften i.o. sein.

2. Zündkabel prüfen:

Vorgehensweise:

Multimeter auf Widerstand (Ohm) stellen, Pluspol Multimeter an Zündkabel, Minuspol Multimeter an Masse (Motor)

Auswertung:

Widerstand (einige KOhm) vorhanden: Zündkabel i.O.
Kein Widerstand: Zündkabel gebrochen (Zündkabel austauschen)

Zündschloss prüfen

Vorgehensweise:

Braun/weißes Kabel vom Steuerteil abziehen (Zündung ist dadurch auf permanent an)
Zündkabel direkt an den Motor halten und kicken.

Auswertung:

Funke da: Masseschluss im Zündschloss (Zündschloss austauschen)
Kein Funke: Gehe weiter zu Punkt 4

4. Primärspule prüfen:

Spannungsprüfung:

Vorgehensweise:

Rotes Kabel (Klemme 14) am Steuerteil abziehen
Multimeter auf Wechselspannung stellen, Pluspol Multimeter an rotes Kabel, Minuspol an Masse (Motor) halten und kicken.

Auswertung:

Wechselspannung (einige Volt) vorhanden: Primärspule i.O.
Keine Wechselspannung vorhanden: Primärspule defekt (Primärspule oder Kabel austauschen)

Widerstandsprüfung:

Vorgehensweise:

Rotes Kabel (Klemme 14) am Steuerteil abziehen
Multimeter auf Widerstandsmessung (Ohm) stellen, Pluspol Multimeter an rotes Kabel, Minuspol an Masse (Motor) halten

Auswertung:

Widerstand über 500 kOhm vorhanden: Primärspule hat Durchgang
Widerstand nicht vorhanden: Primärspule oder Kabel hat einen Bruch (Primärspule austauschen)

5. Geber prüfen:

Vorgehensweise:

Blaues Kabel (Klemme 3) vom Steuerteil abziehen, Multimeter auf Widerstand (Ohm) stellen, Pluspol Multimeter an blaues Kabel anschließen, Minuspol Multimeter an Masse (Motor) halten.

Auswertung:

Widerstand (bei "alten" Gebern 30 Ohm, bei "neuen" Gebern 15 Ohm) vorhanden: blaues Kabel und Geber i.O.
Kein Widerstand: Kabelbruch blaues Kabel (Kabel austauschen) oder Geber defekt

6. Externe Zündspule prüfen:

Vorgehensweise Primärwicklung:

Widerstand von Zündspule Klemme 1 an Klemme 15 prüfen. Multimeter auf Widerstand (Ohm) stellen, Pluspol Multimeter an Klemme 15, Minuspol Multimeter an Klemme 1 anschließen

Auswertung:
Widerstand (einige Ohm) vorhanden: externe Zündspule i.O.
Kein Widerstand vorhanden: externe Zündspule defekt (externe Zündspule austauschen)

Vorgehensweise Hochspannungswicklung:

Widerstand von Zündspule Klemme 1 an den Mittelkontakt (Zündkabelanschluß) prüfen. Multimeter auf Widerstand (kOhm) stellen, Pluspol Multimeter an Mittelkontakt, Minuspol Multimeter an Klemme 1 anschließen

Auswertung:

Widerstand (einige kOhm) vorhanden: externe Zündspule i.O.
Kein Widerstand vorhanden: externe Zündspule defekt (externe Zündspule austauschen)


Sollten alle diese Punkte abgearbeitet und in Ordnung sein kann der defekt eigentlich nur noch am Elektronikbaustein liegen --> Elektronikbaustein (Steuerteil) austauschen
"
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 48
Homepage: trabantvermietung-…
Beiträge: 21943
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, SR50 B4, S51 E/2, S53 E (alle mit 12V-EMZA und, AMAL-Vergaser), Romet ZXT 50
Betreff:

Re: Grundplatte durchmessen

 · 
Gepostet: 22.12.2013 - 20:42 Uhr  ·  #7
Das stammt aber ursprünglich aus dem Schwalbennest ;)


Habe heute mal spaßeshalber eine intakte E-Grundplatte durchgemessen

Rot/weiß = 0,58 Ohm - Lichtspule 1 35W Scheinwerfer

Rot/gelb = 0,49 Ohm - Lichtspule 2 Batterieladung
Grau/rot = 0,69 Ohm - Lichtspule 2 Rück-. Bremslicht

Blau = 26,42 Ohm - Geberspule

Rot = 589,67 Ohm - Zündladespule
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Magdeburg
Alter: 45
Beiträge: 19
Dabei seit: 12 / 2013
Moped(s): S51 Enduro
Betreff:

Re: Grundplatte durchmessen

 · 
Gepostet: 23.12.2013 - 08:04 Uhr  ·  #8
Super super super danke
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Ostfriesland
Beiträge: 36
Dabei seit: 11 / 2013
Moped(s): KR51/2N, 2*Honda Dax
Betreff:

Re: Grundplatte durchmessen

 · 
Gepostet: 30.12.2013 - 00:19 Uhr  ·  #9
Zitat geschrieben von Thoti
Rot/weiß = 0,58 Ohm - Lichtspule 1 35W Scheinwerfer

Rot/gelb = 0,49 Ohm - Lichtspule 2 Batterieladung
Grau/rot = 0,69 Ohm - Lichtspule 2 Rück-. Bremslicht

Diese Werte sind mit Vorsicht zu genießen. Je nach Messegerät können sie um - ich würde abschätzen - 0,5Ohm variieren.
Das liegt ganz einfach daran, dass die Messleitungen und Buchsen auch schon einen Widerstand haben. Den kann man sich beim Zusammenhalten der Messspitzen schön anzeigen lassen. Eben dieser Wert ist bei verschiedenen Multimetern recht unterschiedlich.

Um Messwerte verschiedener User vergleichen zu können, müsste dieser Wert vom gemessenen Spulenwiderstand abgezogen werden.

Allerdings kann man einfach die Differenzen der Spulenmesswerte vergleichen. Dann kann man den Zustand seiner Spulen gut abschätzen.

Wobei die Spulen der LiMa eigentlich äußerst selten defekt sind.

--
Ma
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 48
Homepage: trabantvermietung-…
Beiträge: 21943
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, SR50 B4, S51 E/2, S53 E (alle mit 12V-EMZA und, AMAL-Vergaser), Romet ZXT 50
Betreff:

Re: Grundplatte durchmessen

 · 
Gepostet: 30.12.2013 - 09:50 Uhr  ·  #10
Zitat
Das liegt ganz einfach daran, dass die Messleitungen und Buchsen auch schon einen Widerstand haben. Den kann man sich beim Zusammenhalten der Messspitzen schön anzeigen lassen. Eben dieser Wert ist bei verschiedenen Multimetern recht unterschiedlich.


Ein vernünftig kalibriertes Meßgerät mit den originalen Meßkabeln
sollte den Eigenwiderstand eben nicht anzeigen.
Wird ein Wert höher 0,0 angezeigt, sollte man sich aus technischer Sicht von dem Meßgerät trennen.

Somit wissen wir schonmal, das das makersting-Messgerät nicht zu gebrauchen ist ;)
Stammgast
Avatar
Geschlecht:
Alter: 33
Beiträge: 424
Dabei seit: 09 / 2012
Moped(s): Simson S51 B2-4 Baujahr: 1988 / Zündapp CS25 rennmofa
Betreff:

Re: Grundplatte durchmessen

 · 
Gepostet: 30.12.2013 - 16:56 Uhr  ·  #11
Zitat geschrieben von makersting

Wobei die Spulen der LiMa eigentlich äußerst selten defekt sind.

--
Ma


Aber sie können auch mal kaputt gehen und um das auszuschließen, bevor man das ganze Moped auseinander nimmt, misst man die Spulen durch.
Stammgast
Avatar
Geschlecht:
Alter: 33
Beiträge: 424
Dabei seit: 09 / 2012
Moped(s): Simson S51 B2-4 Baujahr: 1988 / Zündapp CS25 rennmofa
Betreff:

Re: Grundplatte durchmessen

 · 
Gepostet: 30.12.2013 - 16:56 Uhr  ·  #12
Zitat geschrieben von makersting

Wobei die Spulen der LiMa eigentlich äußerst selten defekt sind.

--
Ma


Aber sie können auch mal kaputt gehen und um das auszuschließen, bevor man das ganze Moped auseinander nimmt, misst man die Spulen durch.
Gelegenheitsschreiber
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Küsten
Beiträge: 93
Dabei seit: 08 / 2010
Moped(s): S51 1-4 Bj.1983 ,60ccm 4-Kanal,8PS
Betreff:

Re: Grundplatte durchmessen

 · 
Gepostet: 08.05.2014 - 15:36 Uhr  ·  #13
Hey,ich wollte mal fragen,ob es normal ist,wenn man mit dem Durchgangsprüfer, am Anschluß der Zündspule und der Befestigungsschraube derselben , im ausgebauten Zustand misst,daß man dort Durchgang hat...
Gelegenheitsschreiber
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Küsten
Beiträge: 93
Dabei seit: 08 / 2010
Moped(s): S51 1-4 Bj.1983 ,60ccm 4-Kanal,8PS
Betreff:

Re: Grundplatte durchmessen

 · 
Gepostet: 08.05.2014 - 15:37 Uhr  ·  #14
Ich meine die primäre Zündspule!!
Gelegenheitsschreiber
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Küsten
Beiträge: 93
Dabei seit: 08 / 2010
Moped(s): S51 1-4 Bj.1983 ,60ccm 4-Kanal,8PS
Betreff:

Re: Grundplatte durchmessen

 · 
Gepostet: 08.05.2014 - 16:07 Uhr  ·  #15
Hat sich schon erledigt...sorry,klar ist da Durchgang...
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.