Unbekannte Variante des Distanzstückes (Knochen)

 
Stammgast
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Dort wo die Sonne aufgeht, und auch wo sie untergeht
Homepage: klaucks-motorentis…
Beiträge: 194
Dabei seit: 04 / 2010
Moped(s):
Betreff:

Unbekannte Variante des Distanzstückes (Knochen)

 · 
Gepostet: 10.01.2020 - 10:46 Uhr  ·  #1
Moin,

mir ist jetzt nach Jahren des schraubens aufgefallen das es 3 verschiedene Arten von Distanzstücken gibt.

Der 64er Knochen ist mir bekannt, ebenso der dicke. Aber es scheint noch ein Modell dazwischen zu geben. Kann mir jemand verraten wo bzw. zu welchen Baujahren der linke verwendet wurde?

Wie man sieht ist dieser etwas flacher wie der dicke.
 
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 43
Homepage: mopedfreunde-olden…
Beiträge: 20630
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, S53 E (S51-Umbau), S51 E/2, SR50 B4 ; alle mit 12V-EMZA
Betreff:

Re: Unbekannte Variante des Distanzstückes (Knochen)

 · 
Gepostet: 10.01.2020 - 11:39 Uhr  ·  #2
Den linken kenne ich von der S51, KR51/2, SR50.
Wohl möglich wurden die Knochen aufgrund von Materialersparnis etwas schlanker im Laufe der Jahre.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.