Unterwegsbegegnung mit gestrandeter Simson

 
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 2009
Dabei seit: 07 / 2014
Moped(s): S51/1B mit vielen Änderungen - siehe Signatur VEKAUFT
Betreff:

Unterwegsbegegnung mit gestrandeter Simson

 · 
Gepostet: 14.05.2022 - 18:32 Uhr  ·  #1
Ich komm vor etwa 2 Stunden mit dem Motorrad durch Kempten, da seh ich ein Mädel eine Simson schieben.
Ich dreh um und frag, ob sie Hilfe braucht.
Sie hätte die Simson grad in Aitrach gekauft und hätte es bis Kempten geschafft (sie muß noch rund 100km bis Garmisch).

Motor (M531/541) nimmt kein Gas mehr an...dreht nur noch ganz müde so wie zu hoher Schwimmerstand/defektes SNV und dann abgesoffen.
Sie meint, mit wegdrücken der Ansaugmuffe hätte sie sich schon eine Zeitlang beholfen (mehr Luft), aber jetzt klappt das auch nicht mehr.
Werkzeug ist keins dabei, der linke Seitendeckel ist oben wo normalerweise das Schloß ist, mit einem Kabelbinder am Obergurt verschnürt und mitten durch den Seitendeckel geht eine Schraube - wo die drinsteckt.....keine Ahnung - dahinter sollte ja die Batterie sein.
Die wirds aber wohl gar nicht geben, weil auch keine Blinker dran sind. Der Blinkerschalter samt Hupentaster ist auch nicht mehr vorhanden.
Insgesamt sehr verbastelt und überlackiert - ich wollte sie nicht noch mehr runterziehen und hab weder nach dem Preis, noch nach Papieren gefragt.

Gasgriff hängt/klemmt und beim verbauten Bingvergaser ist die Stellschraube des Bowdenzuges abgebrochen.

Ich wollte ihr helfen, wohne aber am Bodensee rund 80km weg.
Zu Hause liegt aber noch einiges wie zb. ein 1N-11 und ein 3N-4 ( beide eingestellt und sofort einbaufertig)
Also sage ich, daß ich heim fahre, Werkzeug und Teile zusammensuche und dann wiederkomme.
Sie will gleichzeitig versuchen, um 3 Ecken jemanden mit Transportmöglichkeit zu finden.
Zu Hause im Keller beim zusammenpacken, dann der Anruf, daß eben eine Bekannte mit Caddy kommt.
Kurz darauf...Motor ist beim probieren einfach angesprungen und läuft.

Hoffentlich kommt sie nun gut heim - entweder selbst oder Huckepack.
Ich hab ihr das Forum empfohlen, da die Kiste nach ziemlich viel Arbeit aussieht und sie auch meinte, daß sie nächste Woche einen neuen Job anfängt und einen fahrbaren Untersatz braucht.

ciao Maris
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 45
Homepage: trabantvermietung-…
Beiträge: 21412
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, SR50 B4, S50 B1, S51 B1-3, S53 E (S51-Umbau), S51 E/2; alle mit 12V-EMZA
Betreff:

Re: Unterwegsbegegnung mit gestrandeter Simson

 · 
Gepostet: 14.05.2022 - 19:31 Uhr  ·  #2
Moin,
für derartige Hilfeleistungen habe ich immer ein Werkzeugkasten im Kofferraum und beim Moped das Bordwerkzeug.
Warum sollte man sich auch nicht untereinander helfen?

Fehler kling sehr nach Schwimmer, der zum Taucher wurde (langsam immer schlimmer).
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.