Kettenritzel

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 10
Dabei seit: 05 / 2023
Betreff:

Kettenritzel

 · 
Gepostet: 19.05.2023 - 17:46 Uhr  ·  #1
Ich habe eine s51 und ich weiß ein kleineres kettenritzel zb. 14 Zahn bring in etwas mehr Leistung (stärke) aber ich habe auch noch kettenritzel 12 und 13 Zähne gesehen also ist es auch möglich das 12 oder 13 Zahn zu verbauen oder nur das 14 Zahn für mehr leistung
Stammgast
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 375
Dabei seit: 09 / 2018
Moped(s): S51-B3 mit E-Zündung
Betreff:

Re: Kettenritzel

 · 
Gepostet: 19.05.2023 - 18:41 Uhr  ·  #2
Hallo!
Mit einem kleineren Ritzel hast Du mehr Drehmoment am Berg und beim Anfahren,
jedoch sinkt durch die kleinere Untersetzung die Endgeschwindigkeit.

Bei einem größeren Ritzel ist es genau umgekehrt.

Also mußt Du abwägen, ob Du mehr Drehmoment oder mehr Speed willst.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 10
Dabei seit: 05 / 2023
Betreff:

Re: Kettenritzel

 · 
Gepostet: 19.05.2023 - 18:52 Uhr  ·  #3
Ja ich will eigentlich besser den Berg hoch kommen denn hier gibt es schon ein paar aber dann glaube ich wäre das 14 Zahn passend da verliere ich dann nicht zu viel an endgeschwindigkeit
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 47
Homepage: trabantvermietung-…
Beiträge: 21866
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, SR50 B4, S51 E/2, S53 E (alle mit 12V-EMZA und, AMAL-Vergaser), Romet ZXT 50
Betreff:

Re: Kettenritzel

 · 
Gepostet: 19.05.2023 - 19:45 Uhr  ·  #4
12 und 13 Zähne ist was für Mopeds, die durchs leicht rauhere Gelände gefahren werden, für die Straße ist das nicht so.
14 Zähne ist ein guter Kompromiss, die Endgeschwindigkeit zu behalten, aber etwas mehr Kraft an Steigungen zu haben.

Denke aber daran, den Tachoantrieb ebenfalls zu wechseln, damit die Anzeige vom Tacho auch passt.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 10
Dabei seit: 05 / 2023
Betreff:

Re: Kettenritzel

 · 
Gepostet: 19.05.2023 - 20:13 Uhr  ·  #5
Was bräuchte ich denn da genau alles vom Tacho antrieb
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 47
Homepage: trabantvermietung-…
Beiträge: 21866
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, SR50 B4, S51 E/2, S53 E (alle mit 12V-EMZA und, AMAL-Vergaser), Romet ZXT 50
Betreff:

Re: Kettenritzel

 · 
Gepostet: 19.05.2023 - 22:53 Uhr  ·  #6
Stammgast
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 375
Dabei seit: 09 / 2018
Moped(s): S51-B3 mit E-Zündung
Betreff:

Re: Kettenritzel

 · 
Gepostet: 22.05.2023 - 14:07 Uhr  ·  #7
Hallo!

Mir ist der dusselige Tacho zweimal kaputtgegangen, einmal der Tacho selbst, und danach die Antriebswelle.

Da hatte ich die Faxen dicke und habe mir kurzerhand einen digitalen Fahrradtacho für etwa 20 Euronen montiert.

Läuft bis jetzt perfekt .-)

Nette Grüße
Tüftler mit (un-)gesundem Halbwissen :-)
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Bielefeld
Alter: 42
Homepage: rock-addict.de
Beiträge: 652
Dabei seit: 10 / 2017
Moped(s): S51 B2-4 (Umbauten s. Signatur); Anhänger MWH/M2; MZ ETZ250
Betreff:

Re: Kettenritzel

 · 
Gepostet: 22.05.2023 - 14:17 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von Thoti

Oder man baut auf Nabenantrieb am Vorderrad um

https://www.simso-shop.de/Tach…remse.html


Ich kann den nur empfehlen: Ich hab den bei mir mittlerweile seit fast 6 Jahren verbaut und der läuft super. Habe damit ca. 18.000km gefahren und nichts ist kaputt. Und er zeigt, verglichen mit GPS, sehr exakt die Geschwindigkeit an.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.