Standgas sehr schwer einzustellen!

 
Stammgast
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 194
Dabei seit: 07 / 2016
Moped(s): Simson S 51 B2-4 Baujahr 1985
Betreff:

Standgas sehr schwer einzustellen!

 · 
Gepostet: 07.07.2019 - 18:39 Uhr  ·  #1
Moin,

also ich hab seit längerem das "Problem" das sich mein Standgas sehr schwer einstellen lässt.

Das heißt, Standgas is stabil. Aber meistens für meinen Geschmack zu hoch, so bald ich nur eine kleine Drehung an der Leerlaufgemischschraube mache
fällt die Drehzahl gleich ziemlich stark.

Gleiches ist auch mit dem Gasschieberanschlag. Entweder fällt das Standgas stark oder ist gleich viel zu hoch...

Ich habe schon mit Bremsenreiniger bei den typischen Stellen für Falschluft geprüft ob der Motor Nebenluft zieht. Aber das ergab keine Ergebnisse!
Den Schwimmer habe ich auch schon richtig eingestellt bzw. kontrolliert.

Mit der Leerlaufgemischschraube bin ich schon fast ganz draußen. Vielleicht noch eine komplette Umdrehung dann geht aber nicht mehr. Meines Erachtens ist das nicht normal...

So läuft das Moped wirklich perfekt. Zieht gut durch und hat gut Leistung.
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Oldenburg
Alter: 52
Homepage: simso-shop.de
Beiträge: 15796
Dabei seit: 06 / 2007
Moped(s): SR50 CE
Betreff:

Re: Standgas sehr schwer einzustellen!

 · 
Gepostet: 07.07.2019 - 20:18 Uhr  ·  #2
So spontan fällt mir da jetzt eine krumme Gasschieberanschlagschraube ein. Hast Du da schon mal nachgesehen?
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 43
Homepage: mopedfreunde-olden…
Beiträge: 20528
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, S53 E (S51-Umbau), S51 E/2, SR50 B4 ; alle mit 12V-EMZA
Betreff:

Re: Standgas sehr schwer einzustellen!

 · 
Gepostet: 07.07.2019 - 20:21 Uhr  ·  #3
Moin,
16N1-??

Dann schau mal die Standgasdüse an, in ihrem Sitz geht eine kleine Bohrung in den Schacht vom Gasschieber.
Ggf. ist diese Bohrung verstopft.
Stammgast
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 194
Dabei seit: 07 / 2016
Moped(s): Simson S 51 B2-4 Baujahr 1985
Betreff:

Re: Standgas sehr schwer einzustellen!

 · 
Gepostet: 07.07.2019 - 20:23 Uhr  ·  #4
Ich werde beides mal kontrollieren.

Das Phänomen tritt allerdings bei zwei identischen Vergasern auf.

Ach und ja es handelt sich um einen 16N1-11 der Standard Vergaser für die S51. Aber das wisst ihr ja eh :)
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 43
Homepage: mopedfreunde-olden…
Beiträge: 20528
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, S53 E (S51-Umbau), S51 E/2, SR50 B4 ; alle mit 12V-EMZA
Betreff:

Re: Standgas sehr schwer einzustellen!

 · 
Gepostet: 07.07.2019 - 20:59 Uhr  ·  #5
Zitat

Ach und ja es handelt sich um einen 16N1-11 der Standard Vergaser für die S51. Aber das wisst ihr ja eh

Nein, das wissen wir nicht bzw. man kann aufgrund der Anzahl der verbastelten Mopeds kaum noch davon ausgehen, das alles noch im originalen Zustand ist.
Deshalb wäre es wohl besser, das Problem auch beim korrekten Namen zu nennen.
Administratorin
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Oldenburg
Alter: 44
Homepage: simso-shop.de
Beiträge: 17264
Dabei seit: 07 / 2006
Moped(s): KR51, S51/1B
Betreff:

Re: Standgas sehr schwer einzustellen!

 · 
Gepostet: 07.07.2019 - 21:01 Uhr  ·  #6
Ach Mensch Thoti, er meinte daß wir wissen, daß der 16N1-11 der Standardvergaser für die S51 ist. ;)
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 43
Homepage: mopedfreunde-olden…
Beiträge: 20528
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, S53 E (S51-Umbau), S51 E/2, SR50 B4 ; alle mit 12V-EMZA
Betreff:

Re: Standgas sehr schwer einzustellen!

 · 
Gepostet: 07.07.2019 - 21:05 Uhr  ·  #7
Oh, achso .....

Nee, aber im Ernst, gibt ja ausreichend Themen, wo der richtige Standard-Vergaser am falschen Moped verbaut ist.
Stammgast
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 194
Dabei seit: 07 / 2016
Moped(s): Simson S 51 B2-4 Baujahr 1985
Betreff:

Re: Standgas sehr schwer einzustellen!

 · 
Gepostet: 09.07.2019 - 18:14 Uhr  ·  #8
Also die Standgasschraube ist nicht verbogen so weit ich das gesehen habe.

Und das kleine Loch bzw. die Düse für das Standgas ist/sind auch nicht zu. Habe aber beides mal mit Druckluft durchgeblasen.
Eine große Probefahrt habe ich aber auch noch nicht gemacht.

Aber hat jemand eventuell noch weitere Vorschläge :)
Tüftler mit (un-)gesundem Halbwissen :-)
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Bielefeld
Alter: 38
Homepage: rock-addict.de
Beiträge: 254
Dabei seit: 10 / 2017
Moped(s): S51 B2-4 (Umbauten s. Signatur); Anhänger MWH/M2
Betreff:

Re: Standgas sehr schwer einzustellen!

 · 
Gepostet: 09.07.2019 - 18:29 Uhr  ·  #9
Hi,
Zitat geschrieben von Klobrille

Mit der Leerlaufgemischschraube bin ich schon fast ganz draußen. Vielleicht noch eine komplette Umdrehung dann geht aber nicht mehr. Meines Erachtens ist das nicht normal...

also das ist auch meines Erachtens nicht normal. Ob das schlechte Einstellverhalten damit zu tun haben könnte, weiß ich aber nicht!
Haste zufällig auch einen hohen Spritverbrauch? Sind die Plättchen der Teillastnadel in der richtigen Kerbe?

Viele Grüße,
Faddi
Stammgast
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 194
Dabei seit: 07 / 2016
Moped(s): Simson S 51 B2-4 Baujahr 1985
Betreff:

Re: Standgas sehr schwer einzustellen!

 · 
Gepostet: 10.07.2019 - 19:54 Uhr  ·  #10
Ich habe die Teillastnadel in der oberesten Stellung also ganz Fett gestellt.

Also eine fetter wie der Standard ist. Sollte ich wieder im Teillast magerer gehen?

Ach ja als kleine Nebeninformation, es handelt sich um einen S51 Sport von Langtuning mit Barikit 1-Ring Kolben.
Tüftler mit (un-)gesundem Halbwissen :-)
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Bielefeld
Alter: 38
Homepage: rock-addict.de
Beiträge: 254
Dabei seit: 10 / 2017
Moped(s): S51 B2-4 (Umbauten s. Signatur); Anhänger MWH/M2
Betreff:

Re: Standgas sehr schwer einzustellen!

 · 
Gepostet: 10.07.2019 - 21:46 Uhr  ·  #11
Hi,
achso, ich bin vom stino Motor ausgegangen. - Dann liegt ja vllt. da schon der Hund begraben?! Allerdings habe ich vom Tuning gar keine Ahnung, von daher kann ich nichts dazu sagen, ob die Vergasereinstellung so i.O. ist! Aber vorstellen kann ich mir das schon, dass du dadurch das Standgas schwer einstellen kannst.
Sofern dafür andere Vergasereinstellungen vorgesehen sind (wovon ich ausgehe), sollteste den Zylinder vllt. noch in deinem Profil ergänzen?

Viele Grüße,
Faddi
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 43
Homepage: mopedfreunde-olden…
Beiträge: 20528
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, S53 E (S51-Umbau), S51 E/2, SR50 B4 ; alle mit 12V-EMZA
Betreff:

Re: Standgas sehr schwer einzustellen!

 · 
Gepostet: 10.07.2019 - 22:15 Uhr  ·  #12
Zitat

sollteste den Zylinder vllt. noch in deinem Profil ergänzen?

Korrekt.
Die eigentlich wichtige Nebenbei-Info hätte man so von Anfang an wissen können .
Thema in den Tuningbereich verschoben.
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Oldenburg
Alter: 52
Homepage: simso-shop.de
Beiträge: 15796
Dabei seit: 06 / 2007
Moped(s): SR50 CE
Betreff:

Re: Standgas sehr schwer einzustellen!

 · 
Gepostet: 11.07.2019 - 09:08 Uhr  ·  #13
Gleiches Problem mit zwei Vergasern - da kann es natürlich gut sein, daß es tatsächlich am Zylinder liegt. Ich würde einfach mal bei LT nachfragen.
Stammgast
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 194
Dabei seit: 07 / 2016
Moped(s): Simson S 51 B2-4 Baujahr 1985
Betreff:

Re: Standgas sehr schwer einzustellen!

 · 
Gepostet: 11.07.2019 - 18:28 Uhr  ·  #14
Ja ich denke auch auch nicht das es an dem Zylinder liegt da ich gleiches Problem zum Schluss hin auch mit einem
50ccm Zylinder von RZT hatte.
Tüftler mit (un-)gesundem Halbwissen :-)
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Bielefeld
Alter: 38
Homepage: rock-addict.de
Beiträge: 254
Dabei seit: 10 / 2017
Moped(s): S51 B2-4 (Umbauten s. Signatur); Anhänger MWH/M2
Betreff:

Re: Standgas sehr schwer einzustellen!

 · 
Gepostet: 11.07.2019 - 19:30 Uhr  ·  #15
Hi,
´nen Kumpel von mir hat seit ein paar Tagen ein ähnliches Problem. Er fand gerade heraus, dass der neue Schwimmer (!!) undicht und voller Benzin ist o.O
Ist zwar mehr als sehr unwahrscheinlich, dass es bei deinen 2 Vergasern auch ist, aber checken könnteste das ja trotzdem ...

Viele Grüße,
Faddi
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.